Bericht: Linux-Anbieter SUSE geht an die Börse

Der Börsengang ist angeblich für 2021 geplant. Ziel ist eine Marktkapitalisierung von 5 Milliarden Euro. Der derzeitige Eigentümer EQT zahlt 2019 2,5 Milliarden Dollar für Suse. weiter

Deepin 20: So greift man auf OneDrive zu

Von Microsoft gibt es keinen OneDrive-Client für Linux. Dennoch ist es möglich, auch unter Deepin oder einer anderen Linux-Distribution auf Daten in der Microsoft-Cloud zuzugreifen. weiter

Linux-Version der Erpressersoftware RansomEXX entdeckt

Es handelt sich um eine Portierung der für Windows entwickelten Erpressersoftware. Sie kommt nur für zielgerichtete Angriffe zum Einsatz. Cyberkriminelle greifen inzwischen häufiger zuerst Server statt Workstations an, die häufig jedoch auf Linux statt auf Windows basieren. weiter

Red Hat bringt RHEL 7.9 an den Start

Red Hat Enterprise Linux 7.9 wird das letzte RHEL 7 Minor Release sein und markiert den Beginn der Wartungsphase 2. Es gibt einen direkten Upgrade Path zu RHEL 8.2. weiter

„Das schönste Linux der Welt“: Deepin 20

Deepin steht seit wenigen Tagen in Version 2.0 zum Download zur Verfügung. Das für viele "schönste Linux der Welt" basiert auf Debian 10.5 und unterstützt die Linux-Kernel 5.4 und 5.7. weiter

Linux Malware attackiert VoIP‑Softswitches

Sicherheitsforscher von ESET haben eine Malware für Linux entdeckt und analysiert, die auf VoIP-Softswitches (Voice over IP) abzielt. Cyberspionage und Telefongebührenbetrug sind mögliche Angriffsziele. weiter

Patch Tuesday bremst Linux aus

Das Microsoft-Sicherheitsupdate Patch Tuesday für Windows 10 Version 2004 hat das Windows-Subsystem für Linux 2 (WSL2) beschädigt, wie mehrere Anwender berichten. weiter

Linux Mint distanziert sich von Ubuntus Software Paket-System Snap

Der Chefentwickler von Linux Mint unterstellt dem Paket-System ein Verhalten, das einer proprietären Software entspricht. Konkret soll Ubuntu Chromium nutzen, um Nutzern ohne ihr Wissen das Snap-Paket-System unterzuschieben. Linux Mint stuft dies als Hintertür ein. weiter

Forscher finden 26 USB-Bugs in Linux, Windows, macOS und FreeBSD

Sie entwickeln ein spezielles Fuzzing-Tool für USB-Treiber. Es emuliert ein USB-Gerät und erzeugt ungültige und zufällige Daten und übergibt sie an den Treiber. Die meisten Bugs stecken in Linux. Einige USB-Fehler lassen aber auch macOS und Windows abstürzen. weiter

Samsung stellt Linux on Dex ein

Der Support für den mobilen Linux-Desktop endet mit der Umstellung auf Android 10. Samsung stellt das aktuelle Betaprogramm ohne Angabe von Gründen ein. Unter Android 9 können Nutzer die Software jedoch weiterhin einsetzen. weiter

Canonical veröffentlicht Ubuntu 19.10 Eoan Ermine

Die Entwickler versprechen eine flüssigere Performance des Gnome-Desktops. Weitere Neuerungen richten sich an AI-Entwickler. Ubuntu 19.10 verbessert aber auch den Support für Edge-Computing und Multi-Cloud-Infrastrukturen. weiter

Lockdown: Linux-Kernel erhält neue Sicherheitsfunktion

Sie verstärkt die Trennung von Nutzerprozessen und Kernel-Code. Selbst Root-Konten dürfen künftig bestimmte Kernel-Bereiche nicht verändern. Lockdown kann jedoch zu Kompatibilitätsproblemen mit bestimmten Anwendungen führen. weiter

Linux Mint 19.2: So gelingt das Update

Die Ende vergangener Woche vorgestellte neue Mint-Version lässt sich nun über die Aktualisierungsverwaltung installieren. Zuvor sollte man jedoch ein Backup anlegen. weiter

Docker nutzt Windows-Subsystem für Linux 2

Docker will Microsofts neues Windows-Subsystem für Linux 2 in seinen eigenen Produkten unterstützen. Das Unternehmen hat erkannt, dass Windows für Docker und die Entwickler durch die Integration von Linux viel attraktiver geworden ist. weiter

Microsoft stellt Linux-Version von Edge in Aussicht

Dem Edge-Team zufolge ist eine Linux-Version zumindest technisch möglich. Zumindest Microsofts Entwickler befürworten eine Portierung des Browsers auf Linux. Oberste Priorität hat jedoch derzeit eine stabile Version von Edge für Windows 10 und andere Windows-Versionen. weiter

Linux-Variante der chinesischen Backdoor Winnti entdeckt

Sie ist offenbar bereits seit 2015 im Umlauf. Die Linux-Variante funktioniert als Rootkit und als Hintertür für infizierte Hosts. Sicherheitsforscher finden zudem viele Ähnlichkeiten zur Windows-Version von Winnti. weiter

Samsung macht Linux on DeX für Galaxy S9 und S10 verfügbar

Der Linux-Desktop basiert weiterhin auf Ubuntu 16.04. Unter Android 9 Pie läuft Linux on Dex aber auch auf dem Galaxy Tab S5e. Dort kann die Desktop-Umgebung sogar auf dem eigenen Display genutzt werden – einen externen Monitor benötigt das Tablet nicht. weiter