CyanogenMod 10.2 unterstützt knapp 50 Geräte

von Kai Schmerer

Die alternative Android-Firmware CyanogenMod 10.2 steht als Final zur Verfügung. Sie basiert auf Android 4.3.1 und kann auf zahlreichen Geräten von Google, HTC, LG, Samsung und Sony installiert werden. Ab sofort beginnen die Entwickler mit der Portierung von Android 4.4. KitKat. weiter

Google verbannt CyanogenMod Installer aus Play Store

von Stefan Beiersmann

Grund dafür ist ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Google kritisiert, dass die Installation der alternativen Android-Firmware CyanogenMod die Garantiebedingungen verletzt. Laut ihren Entwicklern wurde die App schon mehrere hunderttausendmal heruntergeladen. weiter

CyanogenMod 10.2: Erster Release Candidate steht zur Verfügung

von Kai Schmerer

Die Custom Rom auf Basis von Android 4.3.1 unterstützt derzeit knapp 30 Geräte. Noch in der Testphase befindet sich Airplay Mirroring in Kombination mit der Streaming-Box Appel TV. CyanogenMod zählt derzeit über 9 Millionen Nutzer - Ende Juni waren es 5,6 Millionen. weiter

Galerie: CyanogenMod Installer im Praxistest mit dem Nexus 7

von Kai Schmerer

Die Installation einer Custom Rom ist für viele Anwender eine Herausforderung. Das haben auch die Entwickler von der mit über 9 Millionen Anwendern populärsten Custom Rom CyanogenMod erkannt und haben zwei Tools veröffentlicht, die den Installationsvorgang erheblich vereinfachen. weiter

Installer für CyanogenMod im Play Store verfügbar

von Bernd Kling

Die Installation des Custom Rom wird wesentlich vereinfacht. Erforderlich ist ein verbundener Windows-PC mit einer zusätzlichen Anwendung. Die beliebte Android-Distribution hofft darauf, vor Windows Phone und Blackberry die Nummer 3 unter den Mobilbetriebssystemen zu werden. weiter

Android 4.4: Hersteller planen Updates

von Bernd Kling

Sony nennt die Geräte, die zuerst auf Kitkat aktualisiert werden sollen, aber noch keine Termine. HTC plant Updates mit Android 4.4 in Europa ab Anfang 2014, bei HTC One Google Edition schon früher. Andere Hersteller halten sich mit Ankündigungen zurück oder haben noch keine offiziellen Zeitpläne. weiter

Maßanzug für Android-Geräte: CyanogenMod im Überblick

von Kai Schmerer

Mit über 8 Millionen Anwendern ist CyanogenMod die beliebteste Custom Rom. Für die Android-Alternative spricht vieles: mehr Funktionen, mehr Datenschutz, bessere Anpassbarkeit, keine Crapware. Zudem versorgen die Entwickler um Gründer Steve Kondik Smartphones und Tablets mit Betriebssystem-Aktualisierungen, die von den Herstellern längst keine Updates mehr erhalten. weiter

Oppo stellt Smartphone N1 mit CyanogenMod vor

von Kai Schmerer

Das 5,9-Zoll-Phablet bietet außerdem eine drehbare 13-Megapixel-Kamera und einen leistungsstarken Akku mit 3610 mAh. Wie schon das Find 5 steckt auch das N1 in einem Aluminiumgehäuse. Ab Dezember soll das Gerät für circa 425 Euro verfügbar sein. weiter

CyanogenMod wird Start-up mit 7 Millionen Dollar Anschubfinanzierung

von Bernd Kling

Die beliebte Android-Distribution will die Nummer 3 unter den Mobilbetriebssystemen werden. Schon in den nächsten Wochen wird das Unternehmen eine Cyanogen-Installer-App bei Google Play veröffentlichen. Sie soll mit radikal vereinfachter Installation die Nutzerbasis erweitern. weiter

CyanogenMod schließt zweiten MasterKey-Bug

von Kai Schmerer

Nur zwei Tage nach Version 10.1.1, mit der die Entwickler eine gefährliche Lücke bei der Verifizierung von Android-Apps geschlossen haben, stopfen sie mit dem Update eine ähnliche Sicherheitslücke. Wiederum war es Angreifern möglich, die App-Verifizierung auszuhebeln. weiter

CyanogenMod schließt MasterKey-Bug

von Kai Schmerer

Die CyanogenMod-Entwickler haben Version 10.1.1 ihrer Custom Firmware veröffentlicht. Sie basiert auf dem aktuellen Android 4.2.2 Jelly Bean und beinhaltet den von Google vor wenigen Tagen veröffentlichten Security-Patch, der die Anfälligkeit bei der Verifizierung von Android-Apps behebt. weiter

Final von CyanogenMod 10.1 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Die Custom Firmware basiert auf Android 4.2.2 und liegt für rund 50 Geräte vor. Sie bietet gegenüber dem originalen Android mehr Einstellungsmöglichkeiten und erweiterte Features. Der kürzlich angekündigte Datenschutzmodus ist aber noch nicht integriert. weiter

Apple wirbt mit geringer Fragmentierung für iOS

von Florian Kalenda

93 Prozent der User setzen das aktuelle iOS 6 ein. Weitere 6 Prozent verwenden iOS 5. Zum Vergleich: Android Jelly Bean kommt nur auf 33 Prozent der bei Google Play aktiven Endgeräte zum Einsatz. weiter

CyanogenMod bremst Spionage durch Apps

von Kai Schmerer

Der sogenannte Incognito Mode beschränkt den Zugriff von Apps auf persönliche Daten wie Kontakte, Nachrichten und Gesprächsverlauf. Das Feature soll bereits in den kommenden Tagen integriert werden. weiter

Oppo Find 5 kommt nach Europa

von Kai Schmerer

Die 16-GByte-Version des 5-Zoll-Android-Smartphones ist ab sofort in Europa für 399 Euro erhältlich. Für die 32-GByte-Variante fallen 429 Euro an. Standardmäßig ist das Gerät mit Android 4.1.2 ausgestattet - ein Update auf 4.2.2 ist in Planung. Für das Oppo Find 5 sind aber auch schon Custom Roms auf Basis von Android 4.2.2 erhältlich. weiter

Bitdefender Clueful warnt vor Datenspionen

von Kai Schmerer

Die kostenlose Android-App gibt Auskunft über die Datensammelleidenschaft von Anwendungen. Allerdings sammelt Clueful selbst Nutzerdaten. Die Berechtigungen von Apps kann das Tool nicht begrenzen. weiter

CyanogenMod bringt Android 4.2.2 aufs Sony Xperia Tablet Z

von Kai Schmerer

Dank der Mithilfe von Sony gibt es bereits einen Release Candidate für das Xperia Tablet Z. Für die kürzlich vorgestellten High-End-Smartphones HTC One, Samsung Galaxy S4 und Sony Xperia Z steht die populäre Custom Firmware ebenfalls zur Verfügung. weiter

CyanogenMod bringt Android 4.2.2 aufs HTC One

von Kai Schmerer

Die populärste Community-basierte Android-Distribution bringt für das HTC One zusätzliche Funktionen. So wird beispielsweise der Bereich über dem HTC-Logo als zusätzlicher Hardware-Schalter genutzt. Die integrierte Update-Technik funktioniert einwandfrei. weiter

Analyst: Amazon plant 10-Zoll-Tablet

von Bernd Kling

Mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten soll es die Pixeldichte von Apples Retina-iPad übertreffen. DisplaySearch erwartet die Serienproduktion im dritten Quartal. Mit den kleineren Kindle-Fire-Modellen erreicht Amazon bereits den vierten Platz im Tabletmarkt. weiter

Android-Verbreitung: Jelly Bean überholt Ice Cream Sandwich

von Björn Greif

Die jüngste OS-Version legte zuletzt 3,4 Prozent zu, während Android 4.0 1,8 Prozent einbüßte. Am weitesten verbreitet ist weiterhin das knapp drei Jahre alte Gingerbread. Durch den Start des Galaxy S4 könnte Jelly Bean es aber bald einholen. weiter

CyanogenMod bringt Android 4.2.2 aufs Sony Xperia Z

von Kai Schmerer

Insgesamt stellt CyanogenMod für 70 Modelle Builds auf Basis der neuesten Android-Version bereit. Besitzer dieser Geräte können somit die aktuelle Android-Version nutzen, ohne auf den Support durch den Hersteller warten zu müssen. weiter

CyanogenMod: M3-Build auf Basis von Android 4.2.2 veröffentlicht

von Kai Schmerer

Es steht für Geräte von Acer, HTC, LG und Samsung zur Verfügung.Eine ausführliche Kompatibilitätsliste haben die Entwickler bisher nicht veröffentlicht. Die neue Version bringt unter anderem Verbesserungen bei der Nutzung des erweiterten Desktops. weiter

Praxis: CyanogenMod 10.1 auf Nexus-Geräte installieren

von Kai Schmerer

Dank zahlreicher Toolkits ist das Rooten und die Installation einer Custom Firmware wie CyanogenMod unter Windows ein Kinderspiel. Mac-OS- und Linux-Anwender haben es da schwieriger. Sie müssen über das Terminal und die Android Debug Bridge (ADB) die Prozedur durchführen. Wie das funktioniert, zeigt die Schritt-für-Schritt-Anleitung. weiter

CyanogenMod: M-Build auf Basis von Android 4.2.2 veröffentlicht

von Kai Schmerer

Neben den Google-Geräten der Nexus-Reihe unterstützt die zweite M-Version auch Smartphones und Tablets von Acer, HTC, LG und Samsung. In den nächsten Tagen wollen die Entwickler Varianten für Amazon Kindle Fire, Samsung Galaxy R und viele Motorola-Modelle bereitstellen. weiter