Windows-Apps unter Android: Crossover Alpha 4 erschienen

von Bernd Kling

Wie Crossover für Mac und Linux erlaubt es die Ausführung von Windows-Programmen durch eine Wine-basierte Kompatibilitätsebene. Die neue Vorschauversion unterstützt Android 7 Nougat. Android Crossover ist für Android-Tablets oder Chromebooks mit Intel-Prozessoren gedacht. weiter

VMware und Google erweitern Partnerschaft für besseres mobiles Arbeiten

von Anja Schmoll-Trautmann

Ziel der Partnerschaft ist es, Mitarbeitern die richtigen Tools für mobiles Arbeiten bereitzustellen und die Nutzung von Google Chromebooks mit VMware Workspace One zu fördern. VMware Workspace One soll eine sichere Authentifizierung und Verwaltung von Anwendungen mit nur einem Mausklick für Nutzer von Google Chrome für Unternehmen ermöglichen. weiter

Konkurrenz für Chrome OS: Microsoft stellt Windows 10 S vor

von Bernd Kling

Microsoft reagiert mit der restriktiven und einfach verwaltbaren Version von Windows auf die zunehmende Verbreitung von Googles Chrome OS in US-Schulen. Im Sommer sind Notebooks mit Windows 10 S zu Preisen ab 189 Dollar zu erwarten. weiter

US-Schulen: Chromebooks wachsen auf Kosten von iPads und Macs

von Bernd Kling

Bei mobilen PCs für das US-Bildungswesen liegt Chrome OS mit einem Marktanteil von 58 Prozent vorne. Apple verliert Jahr um Jahr Anteile, obwohl es diesen Markt seit rund 40 Jahren bedient. Weltweit ist Apple ebenfalls angeschlagen - und hier liegt Windows im Trend. weiter

Gerücht: Windows 10 Cloud soll mit Chrome OS konkurrieren

von Bernd Kling

Testversionen im Windows-Insider-Programm enthalten Hinweise auf die noch nicht angekündigte Windows-10-Edition. Warum die Cloud namensgebend ist, bleibt vorerst unklar. Es soll sich um ein vereinfachtes Betriebssystem handeln, auf dem nur UWP-Apps aus dem Windows Store laufen. weiter

Acer Chromebook 14: ein fast perfektes Chrome-OS-Notebook

von Daniil Matzkuhn

Das Acer Chromebook 14 ist ein sehr gutes Chromebook. Es bietet eine hochwertige Verarbeitung, eingetroffen ablesbares, mattes Display sowie eine gute Performance. Doch eine Sache fehlt für ein perfektes Testergebnis. weiter

HP Stream: Cloud-Notebook-Serie wird um drei Modelle erweitert

von Anja Schmoll-Trautmann

HP bietet die aktualisierten Stream-Modelle mit 14-Zoll-Display und mit 11-Zoll-Display an. Hier kann der Kunde zwischen einer Version mit und ohne Touchscreen wählen. Alle sind mit Windows 10 Home ausgestattet. Es handelt sich bei ihnen um die dritte Generation des Gegenentwurfs zu Googles Chromebooks. weiter

HP stellt sein erstes Chromebook mit Intel-Core-M-Prozessoren vor

von Florian Kalenda

Nur die Basiskonfiguration des Chromebook 13 für 499 Dollar nutzt einen Pentium-Chip. Zwischen 599 und 1029 Dollar sind Varianten mit Core M3 bis M7 und Full-HD- oder gar QHD-Plus-Bildschirm lieferbar. Im Zubehörprogramm gibt es eine Dockingstation. weiter

Apollo Lake: Intel setzt auf Cloudbooks

von Florian Kalenda

Der Name meint günstige Windows-Notebooks unterschiedlicher Hersteller. Konzept und Bezeichnung erinnern wohl nicht zufällig an Chromebooks mit Googles Chrome OS. Intel legt auch ein Referenzdesign mit den im zweiten Halbjahr erscheinenden Apollo-Lake-Chips vor. weiter