Microsoft zieht fehlerhaftes Firmware-Update für Surface Pro 2 zurück

von Björn Greif

Es reagiert damit auf Berichte von Nutzern, die nach der Installation eine deutlich geringere Akkulaufzeit gemeldet hatten. Nach den Weihnachtsfeiertagen soll eine fehlerbereinigte Version erscheinen. Hilfestellung oder einen Workaround für Betroffene liefert Microsoft nicht. weiter

Obamas Expertengremium fordert Ende der NSA-Telefonüberwachung

von Stefan Beiersmann

Der Untersuchungsbericht der Task Force des US-Präsidenten enthält 46 Empfehlungen für eine Reform der NSA. Unter anderem soll der Präsident die Überwachung ausländischer Politiker stärker kontrollieren. Die Empfehlungen sind jedoch nicht bindend. weiter

Oracle übertrifft die Erwartungen im zweiten Fiskalquartal

von Stefan Beiersmann

Der Nettogewinn geht jedoch um ein Prozent auf 2,55 Milliarden Dollar zurück. Seinen Umsatz steigert Oracle um zwei Prozent auf 9,3 Milliarden Dollar. Die Hardware-Sparte meldet erstmals seit mehreren Quartalen keinen Umsatzrückgang. weiter

Überarbeiteter Mac Pro startet am 19. Dezember ab 2999 Euro

von Björn Greif

Die Basiskonfiguration umfasst eine 3,7 GHz schnelle Intel-Xeon-E5-CPU mit vier Kernen, 12 GByte RAM und 256 GByte Flashspeicher. Für die Grafik zeichnen zwei Workstation-GPUs des Typs AMD FirePro D300 verantwortlich. CPU, Speicher und Grafik lassen sich auf Wunsch auch upgraden. weiter

EU investiert 6,2 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien

von Bernd Kling

Die Förderung erfolgt über acht öffentlich-private Forschungspartnerschaften für Bereiche wie Robotik, Photonik und 5G-Netzwerkinfrastruktur. Beteiligt werden Firmen einschließlich KMUs, Universitäten, Forschungslabors und weitere Organisationen. Die öffentlichen Mittel sollen weitere private Investitionen anstoßen. weiter

LG kündigt ersten All-in-One-PC mit Chrome OS an

von Björn Greif

Der "Chromebase" kommt mit einem 21,5 Zoll großen IPS-Bildschirm, der 1920 mal 1080 Bildpunkte auflöst. Zur Ausstattung zählen eine aktuelle Intel-Celeron-CPU, 2 GByte RAM und eine 16-GByte-SSD. Die offizielle Vorstellung erfolgt Anfang Januar auf der CES. weiter

Final von Fedora 20 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Die jüngste Ausgabe der Community-Distribution von Red Hat Linux bringt Unterstützung für ARM als primäre Architektur. Vebesserungen gibt es auch hinsichtlich Virtualisierung und Cloud-Integration. Als Desktopumgebungen sind unter anderem Gnome 3.10 und KDE 4.11 enthalten. weiter

VIA verklagt Asus wegen Diebstahl geistigen Eigentums

von Björn Greif

Es geht um USB-Techniken für Host- und Geräte-Controller. Ein ehemaliger VIA-Manager soll sie bei seinem Wechsel zur Asus-Tochter Asmedia entwendet haben. VIA fordert nun Schadenersatz sowie ein Fertigungs- und Verkaufsverbot für die angeblich patentverletzenden Produkte. weiter

Microsoft entscheidet erst Anfang 2014 über Ballmer-Nachfolge

von Stefan Beiersmann

Zuletzt war vermutet worden, der Aufsichtsrat werde noch dieses Jahr seine Entscheidung bekannt geben. Auf der Kandidatenliste standen anfänglich mehr als 100 Namen. Ein Spezialkomitee führte mit mehreren Dutzend Anwärtern Gespräche. weiter

Opera aktualisiert iPad-Browser Coast auf Version 2.0

von Stefan Beiersmann

Mit dem Update verzichtet der Browser auf Navigationsschaltflächen. Opera verbessert zudem die Integration von PDF-Dateien. Nutzer können nun auch ein eigenes Hintergrundbild für den Homescreen festlegen. weiter

NSA-Affäre: Edward Snowden sucht erneut Asyl in Brasilien

von Stefan Beiersmann

Als Gegenleistung bietet er seine Hilfe bei Untersuchungen zu den NSA-Spähprogrammen an. Snowden ist dazu nach eigenen Angaben von Russland aus nicht in der Lage. Im Juli hatte Brasilien nicht auf eine Asylanfrage des Whistleblowers reagiert. weiter

Gerücht: Samsung Galaxy S5 kommt mit QHD-Display und Iris-Scanner

von Björn Greif

Das kommende Flaggschiff-Smartphone wird voraussichtlich auf dem MWC in Barcelona vorgestellt. Zur Ausstattung sollen auch eine 64-Bit-CPU, 3 GByte RAM, ein 4000-mAh-Akku und Android 4.4 KitKat gehören. Der Iris-Scanner könnte wie Apples Touch-ID-Sensor zum Entsperren des Geräts dienen. weiter

Apple-Zulieferer Pegatron überprüft Arbeiter per Gesichtserkennung

von Björn Greif

Damit will es Betrügern auf die Schliche kommen, die zur Jobsuche einen gefälschten oder geliehenen Ausweis verwenden. Ziel ist vor allem, die Beschäftigung Minderjähriger zu verhindern. Zuletzt war ein 15-jähriger Arbeiter gestorben, was aber angeblich nicht auf schlechte Arbeitsbedingungen zurückzuführen war. weiter