Schneller, als Apple erlaubt

von Kai Schmerer

Zugegeben, man kann mit einer von Hackern gepatchten Mac-Version nicht jeden x-beliebigen PC einfach so in Betrieb nehmen. Illegal ist das Ganze ebenso. Trotzdem stellt sich nach stundenlanger Installation und Konfiguration diverser Kernel-Extension und angesichts eines endlich vollständig lauffähigen PC-Systems mit Mac OS X 10.5 ein Gefühl tiefgehender Zufriedenheit ein. weiter

Apple Mail 3.0 mit Datenerkennung

von Kai Schmerer

300 neue Funktionen hat Apple in sein neues Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard eingebaut. Manche davon werden vielen Anwendern vermutlich verborgen bleiben. Andere wiederum sind so nützlich, dass man sich fragt, warum da vorher keiner draufgekommen ist. weiter

Imac für 500 Euro?

von Kai Schmerer

Viele Anwender klagen über die hohen Preise von Apple. Sie finden die Desktop- und Notebook-Modelle zwar schön, aber auch teuer. Während Windows-PCs teilweise schon für 500 Euro zu haben sind, kosten leistungsfähige Desktop-Macs mindestens 1199 Euro. Mit 599 Euro ist der Mac Mini zwar deutlich günstiger, aber eben nicht so leistungsfähig wie vergleichbare PCs in diesem Preissegment. weiter

Mehr Sicherheit mit Mac OS X: Mythos oder Realität?

von David Braue

Macs genießen einen guten Ruf als virenfreie und angriffsresistente Computer, doch ist die Wirklichkeit anders, als das Image es möchte? ZDNet hat die Diskussion um die Sicherheit von Mac OS X genauer unter die Lupe genommen. weiter