Android-Statistik: Android 8 Oreo knackt Marke von einem Prozent

Die aktuellste Android-Version benötigt dafür rund fünf Monate. Android 7.x Nougat überholt zudem seinen Vorgänger Marshmallow. Es steigt damit zur führenden Android-Version auf.

Android 8.x Oreo hat es fünf Monate nach seiner Markteinführung geschafft, die Marke von einem Prozent zu knacken. Laut Googles aktueller Statistik, die die Zugriffe auf den Play Store in der ersten Februarwoche wiedergibt, kommt Android 8.0 derzeit auf einen Anteil von 0,8 Prozent und Android 8.1 auf einen Anteil von 0,3 Prozent. Damit sicherte sich Android Oreo insgesamt einen Anteil von 1,1 Prozent.

Android 7.x Nougat überholte zudem seinen inzwischen fast zweieinhalb Jahre alten Vorgänger Android 6.0 Marshmallow. Es steigerte seinen Anteil gegenüber dem Vormonat um 2,2 Punkte auf 28,5 Prozent und führt damit nun die Statistik an. Marshmallow verlor hingegen 0,3 Punkte und wird nun mit einem Anteil von 28,3 Prozent geführt.

Android-Verteilung im Februar 2018 (Bild: Google)Google erreicht im Februar zwei wichtige Meilensteine: Android 8 Oreo knackt die Marke von einem Prozent und Android 7 Nougat überholt den bisherigen Marktführer Marshmallow (Bild: Google).Anfang November musste sich Android Nougat noch mit einem Marktanteil von 20,6 Prozent begnügen. Auch im Dezember lag es noch hinter Marshmallow und dessen Vorgänger Lollipop auf Rang 3. Erst im Januar nahm Nougat auch die 25-Prozent-Hürde und ließ damit Android Lollipop hinter sich.

Letzteres gab zwischen Anfang Januar und Anfang Februar 0,5 Punkte ab und verschlechterte sich damit auf 24,6 Prozent. 12 Prozent der Android-Smartphones und –Tablets griffen zuletzt mit Android 4.4 KitKat auf den Play Store zu, 0,8 Punkte weniger als vor einem Monat. Der Anteil von Android 4.1 bis 4.3 Jelly Bean gab um 0,6 Punkte auf 5 Prozent nach.

Nachdem Android 4.0x Ice Cream Sandwich und 2.3.x Gingerbread im Dezember und Januar mit stagnierenden Marktanteilen glänzten, bewegten sie sich nun wieder in Richtung der 0,1-Prozent-Marke, die Voraussetzung für die Berücksichtigung in der Android-Statistik ist. Beide OS-Versionen gaben jeweils 0,1 Punkte ab und liefen noch auf 0,4 beziehungsweise 0,3 Prozent aller Android-Geräte.

In den kommenden Monaten sollte das Wachstum von Android 8.x Oero zunehmen. Samsung, größter Smartphonehersteller des Jahres 2017, schloss Ende Januar das Beta-Programm für Android 8 Oreo und das noch aktuelle Flaggschiff Galaxy S8 ab. Es wird erwartet, dass das koreanische Unternehmen noch in diesem Monat mit der Auslieferung des Updates beginnt. Sollte es einen ähnlichen Zeitplan verfolgen wie in den Vorjahren, ist zudem ab März mit dem Oreo-Update für die siebte Galaxy-S-Generation zu rechnen.

HIGHLIGHT

Report: Entwicklung der Cloud-Nutzung

McAfee befragte im Rahmen der jährlichen Forschungsstudie zur Cloud-Sicherheit und der Migration zur Cloud mehr als 1.400 IT-Experten. Dieser Bericht zeigt den Stand der Dinge bei Cloud-Sicherheit auf und bietet praktische Hinweise. Jetzt herunterladen!

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Google, Mobile, Smartphone, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Android-Statistik: Android 8 Oreo knackt Marke von einem Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *