Bericht: Intelligenter Lautsprecher von Samsung kommt im ersten Halbjahr 2018

Er setzt auf den digitalen Assistenten Bixby auf. Außerdem soll Samsung Audio-Komponenten seiner Tochter Harman verwenden. Der Smart Speaker soll auch als Schaltzentrale für Samsungs Smart-Home-Geräte dienen.

Samsung bringt angeblich im ersten Halbjahr 2018 einen intelligenten Lautsprecher in den Handel. Das will Bloomberg von nicht näher genannten Quellen erfahren haben. Der Smart Speaker soll den mit dem Galaxy S8 eingeführten digitalen Assistenten Bixby integrieren und auch als Schaltzentrale für Smart-Home-Geräte dienen.

Samsung (Bild: Samsung)Der Lautsprecher soll rund 200 Dollar kosten. Damit wäre er günstiger als Apples HomePod, aber teurer als die Angebote von Amazon und Google. Ersteres verlangt für den Echo Plus 119 Euro. Googles Google Home belastet den Geldbeutel mit 149 Euro. Allerdings bietet Google in den USA mit dem Google Home Max ein System mit nach Herstellerangaben besonders guter Audioqualität an, das 399 Dollar kostet.

Dem Bericht zufolge auch Samsung ein besonderes Augenmerk auf den Klang seines intelligenten Lautsprechers legen. In erster Linie soll er aber in der Lage sein, die diversen smarten Haushaltsgeräte wie Kühlschränke sowie das SmartThings-Ökosystem des koreanischen Konzerns zu steuern.

Bixby bietet indes einen ähnlichen Funktionsumfang wie Amazon Alexa oder Apple Siri. Auf dem Smartphone soll Bixby vor allem eine App-Bedienung ohne Smartphone ermöglichen. Allerdings versteht Bixby bisher nur wenige Sprachen – wann der Assistent auch hierzulande Sprachbefehle entgegennehmen kann, ist nicht bekannt.

Im August hatte DJ Koh, Präsident von Samsungs Mobilsparte, bereits bestätigt, dass Samsung an einem intelligenten Lautsprecher arbeitet, ohne jedoch einen Zeitplan für dessen Veröffentlichung zu nennen. Im September ergänzte BK Yoon, Co-CEO und Chef der Consumer-Sparte, es sei geplant, für den Lautsprecher verschiedene Technologien der Mobilsparte mit Audio-Komponenten der Tochter Harman zu kombinieren.

Derzeit wird der Markt für intelligente Lautsprecher von Google und Amazon dominiert. Apple hat seinen HomePod zwar schon vorgestellt, den Start aber kürzlich von Ende 2017 auf Anfang 2018 verschoben. Für Samsung wäre ein eigener intelligenter Lautsprecher allerdings kein Neueinstieg in den Markt. Die Samsung-Tochter Harman ist in diesem Segment bereits mit dem Smart Speaker Invoke vertreten, der wiederum Microsofts digitalen Assistenten Cortana nutzt.

Bloomberg will außerdem erfahren haben, das Google Anfang 2018 sein Google-Home-Sortiment erweitert. Dann soll eine Variante mit Touchscreen erscheinen, ähnlich dem Amazon Echo Show.

HIGHLIGHT

Report: Entwicklung der Cloud-Nutzung

McAfee befragte im Rahmen der jährlichen Forschungsstudie zur Cloud-Sicherheit und der Migration zur Cloud mehr als 1.400 IT-Experten. Dieser Bericht zeigt den Stand der Dinge bei Cloud-Sicherheit auf und bietet praktische Hinweise. Jetzt herunterladen!

[mit Material von Jake Smith, ZDNet.com]

Themenseiten: Samsung, Smart Home

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Intelligenter Lautsprecher von Samsung kommt im ersten Halbjahr 2018

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *