Das Corby Pro ist ein günstiges Touchscreen-Handy mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur, guter Ausstattung und Integration der bekannten Social Networks. Damit zielt der Hersteller in die Lücke zwischen vollausgestattetem Smartphone mit offenem Betriebssystem und normalem Handy.

Das B5310 ist seit Ende April in Deutschland erhältlich. Es kostet 289 Euro ohne Mobilfunkvertrag.

Design

Nicht nur vom Namen, auch von der Optik her wird klar: Das Corby Pro ist ein Verwandter des Corby. Beiden ist das auffallend runde Gehäuse sowie das einprägsame, dreieckige Control-Pad gemein. Nebeneinandergelegt fällt die dickere Bauform auf: Die Tastatur des Pro sorgt für zusätzliche 5 Millimeter in der Höhe.

Die Tastatur gehört zu den besten, die bei Handys dieser Preisklasse getestet wurde. Die einzelnen Tasten sind vergleichsweise groß und geben auf Druck ein „Klick“-Geräusch von sich – damit sorgen sie für ein hervorragendes haptisches Feedback. Auch die Anordnung der Buchstaben und Sonderzeichen überzeugt. Auf die wichtigsten Satzzeichen greift der Nutzer zu, ohne eine Shift- oder Symbol-Taste drücken zu müssen. Trotzdem haben die Entwickler sogar noch Platz für Verknüpfungen zu Messaging-Oberfläche und Webbrowser neben der Leertaste untergebracht.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Touchscreen-Handy mit QWERTZ-Tastatur: Samsung Corby Pro

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.