Prozessor-Benchmarks: AMD- und Intel-CPUs im Vergleich

Business und Content Creation Winstone sind zwei Benchmarks, die mit realen Applikationen typische Aufgaben wie das Umwandeln eines Video-Files oder das Erstellen einer Powerpoint-Präsentation durchführen. Insgesamt kommen folgende Anwendungen zum Einsatz.

Content Creation Winstone 2004

  • Adobe Photoshop 7.0.1
  • Adobe Premiere 6.50
  • Macromedia Director MX 9.0
  • Macromedia Dreamweaver MX 6.1
  • Microsoft Windows Media Encoder 9.0
  • Internet Explorer
  • Newtek Lightwave 7.5b
  • Steinberg Wavelab 4.0f

Business Winstone 2004

  • Fünf Microsoft Office XP Anwendungen (Access, Excel, Frontpage, Powerpoint und Word)
  • Microsoft Project 2002
  • MS Outlook
  • Winzip 8.1
  • Norton Anti-Virus Version 2003
  • Internet Explorer

Der Benchmark bietet zwei Optionen. Standardmäßig erfolgt ein Test ohne Multitasking. Es sind zwar mehrere Applikationen im Speicher, doch nur die Vordergrund-Anwendung ist aktiv. Dies entspricht zum Beispiel dem Arbeitsablauf eines Web-Designer, der zunächst grafische Elemente mit Photoshop bearbeitet und anschließend mit Dreamweaver diese in die Website integriert.

Die beiden Athlon 64-Prozessoren können ihre jeweiligen Intel-Pendants klar in Schach halten. Der Leistungsvorsprung liegt zwischen 10 und 16 Prozent. Ganz anders sieht es bei den Multitaskingtests aus, die auf der nächsten Seite näher erläutert werden.

Themenseiten: Client & Desktop

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Prozessor-Benchmarks: AMD- und Intel-CPUs im Vergleich

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.