iPad- und Android-Konkurrent: RIM BlackBerry PlayBook im Test

Uhr von Donald Bell und Stefan Möllenhoff

Das Tablet von RIM kann vor allem in Sachen Browser und Multitasking überzeugen. Allerdings fühlt man sich von dem kleinen 7-Zoll-Display etwas eingeengt. Außerdem sind einige Features nur mit Blackberry-Smartphones nutzbar. » weiter

RIM BlackBerry PlayBook: Hardware und Software im Überblick

Uhr von Stefan Möllenhoff

2011 ist das Jahr der Androiden - allein auf der CES im Januar wurden über 50 Modelle vorgestellt. Der BlackBerry-Hersteller RIM versucht jetzt, sich mit seinem ersten Tablet namens PlayBook ein Stück vom Kuchen zu sichern. Wie Hard- und Software im Detail aussehen, zeigt diese Fotostrecke. » weiter

Gartner: iOS wird Tablet-Markt bis 2015 dominieren

Uhr von Anita Klingler

Android erreicht als Nummer 2 bis 2015 knapp 40 Prozent Marktanteil. MeeGo, WebOS und andere Betriebssysteme haben laut Gartner wenig Chancen. Windows wird demnach auch in vier Jahren keine signifikante Rolle bei Tablets spielen. » weiter

Gartner: Knapp 50 Prozent Marktanteil für Android bis 2012

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Bereits nächstes Jahr soll nahezu jedes zweite verkaufte Smartphone mit Android laufen. Daran wird sich bis 2015 nicht viel ändern. Die Kooperation zwischen Nokia und Microsoft soll fast 20 Prozent Marktanteil für Windows Phone 7 bedeuten. » weiter

Das sind gebrauchte Smartphones noch wert

Uhr von Peter Marwan

Durch immer kürzere Produktzyklen sind zur Seite gelegte Smartphones meist noch in sehr gutem Zustand. Besitzern fällt es aber schwer, deren Wert einzuschätzen. ZDNet gibt in Zusammenarbeit mit Wirkaufens.de einen Überblick. » weiter

Ovum: Windows Phone überholt Blackberry bis 2016

Uhr von Anita Klingler

Android wird den Analysten zufolge die Marktführung übernehmen. Insgesamt prognostizieren sie bis 2016 weltweit rund 653 Millionen verkaufte Smartphones. Im Jahresdurchschnitt wird der Markt in den kommenden fünf Jahren 14,5 Prozent wachsen. » weiter

Schwacher Ausblick trübt RIM-Bilanz

Uhr von Jan Kaden und Larry Dignan

Der Blackberry-Hersteller konnte seine Gewinne gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent steigern. Für das nächste Quartal bleibt er hinter den Wall-Street-Erwartungen zurück. Investitionen ins Playbook und sinkende Telefonpreise sind der Grund. » weiter

Beta von Facebook für Blackberry 2.0 bringt Chatfunktion

Uhr von Emil Protalinski und Jan Kaden

Außerdem wurde die Oberfläche und die Navigationsleiste überarbeitet. Die Vorabversion unterstützt zunächst nur Blackberry OS 6. Sie steht lediglich einer begrenzten Zahl von Mitgliedern der Blackberry Beta Zone zur Verfügung. » weiter

RIM und US-Provider streiten über mobile Bezahldienste

Uhr von Anita Klingler

Es geht darum, wo Daten abgespeichert werden sollen - und wer die Kontrolle darüber erhält. RIM will die Informationen in seinen Geräten ablegen, die Mobilfunkbetreiber auf ihren SIM-Karten. RIM hat schon eine Testreihe mit Mastercard gestartet. » weiter

Pwn2Own: Android und WP7 schwerer zu knacken als iOS

Uhr von Anita Klingler

Die Wettbewerbsteilnehmer haben zwei Tage gebraucht, das iPhone 4 und das Blackberry Torch zu hacken. In Android und Windows Phone 7 entdeckten sie keine Lücken. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass sie sicherer sind als andere Betriebssysteme. » weiter

Samsung bringt Galaxy Pro mit Android 2.2

Uhr von Anita Klingler und Bonnie Cha

Sein Formfaktor erinnert stark an RIMs Blackberrys. Das Smartphone kommt mit vollständiger Tastatur und einem 2,8 Zoll Touchscreen. Zur Ausstattung gehören UMTS inklusive HSDPA, WLAN, Bluetooth sowie AGPS. » weiter

Adobe veröffentlicht Publishing-Tool für Tablets

Uhr von Anita Klingler und Stephen Shankland

Damit lassen sich interaktive Magazine erstellen. Auch Bezahlsysteme wie Apples Abodienst und Googles One Pass können direkt integriert werden. Die Digital Publishing Suite ist zu Adobes Creative Suite kompatibel. » weiter

FBI will doch keine Hintertür zum Abhören von Skype und Blackberry

Uhr von Anita Klingler und Declan McCullagh

Ein "Generalschlüssel" ist der Behörde zufolge nicht notwendig. Vielmehr braucht es ein Gesetz, um die Herausgabe von Daten von Providern zu regeln. Dabei geht es hauptsächlich um webbasierte E-Mail-Dienste, Social-Networking-Sites und Peer-to-Peer-Netze. » weiter

MWC: RIM bringt noch 2011 Blackberry Playbook mit LTE

Uhr von Anita Klingler und Stephen Shankland

Zwei weitere 4G-Modelle sollen ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte in den Handel kommen. Sie unterstützen wahlweise HSPA+ oder WiMax als Mobilfunkstandard. Zudem beherrschen alle Playbook-Modelle Bluetooth-Tethering. » weiter

Canalys: Android führt im Smartphone-Ranking vor Nokia

Uhr von Anita Klingler

Googles Mobilbetriebssystem wächst im vierten Quartal 2010 um 615 Prozent. Das entspricht 33,3 Millionen Geräten oder einem Marktanteil von 33 Prozent. Insgesamt wurden zwischen Oktober und Dezember 101 Millionen Smartphones verkauft. » weiter