Google belohnt nun auch Finder von Sicherheitslücken in Android

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Android Security Rewards Program gilt aber derzeit nur für Fehler in Nexus 6 und Nexus 9. Für reguläre Schwachstellen erhalten Forscher bis zu 8000 Dollar. Umgeht ein Remote-Exploit auch Sicherheitsfunktionen wie ASLR, erhöht sich die Belohnung um bis zu 30.000 Dollar. » weiter

Project Fi: Google wird zum Mobilfunk-Provider

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Angebot lässt sich anfänglich nur mit dem Nexus 6 nutzen. Project Fi kombiniert WLAN-Verbindungen mit den Mobilfunknetzen von Sprint und T-Mobile. Für eine Telefonie- und SMS-Flatrate mit einem Gigabyte Datenvolumen verlangt Google 30 Dollar pro Monat. » weiter

Google behebt Speicherleck in Android 5.1

Uhr von Florian Kalenda

"Wir haben derzeit keinen Zeitplan für eine Veröffentlichung", heißt es aber auch. Auf manchen Geräten - speziell dem Nexus 5 - reduziert sich der verfügbare Speicher nach jedem Schließen einer App. Dies kann zu einem nicht mehr auf Eingaben reagierenden Smartphone oder Tablet führen. » weiter

Google stellt Verkauf des Nexus 5 ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Gerät ist im neuen Google Store nicht mehr erhältlich. Ein Google-Sprecher bestätigt den Schritt mit dem Hinweis auf das Nexus 6. Verbraucher finden das Nexus 5 allerdings auch hierzulande noch bei verschiedenen Händlern. » weiter

Factory Images von Android 5.1 für erste Nexus-Geräte verfügbar

Uhr von Björn Greif

Sie liegen für das Nexus 5 sowie die Tablets Nexus 7 (Wi-Fi 2012) und Nexus 10 vor. Damit können Anwender ihre Geräte manuell auf die jüngste Betriebssystemversion aktualisieren. Das Update mit der Build-Nummer LMY47D verbessert in erster Linie Stabilität und Performance. » weiter

Google veröffentlicht Factory Image von Android 5.0.1 für Nexus 5

Uhr von Björn Greif

Für Nexus 4 und Nexus 6 liegt das erste Lollipop-Update schon seit vergangener Woche vor. Es soll unter anderem Probleme mit der Videowiedergabe und einen Rücksetzungs-Bug beheben. Alternativ zu den Factory Images stehen auch OTA-Zip-Dateien bereit, die ein manuelles Upgrade ohne den Verlust gespeicherter Daten und Einstellungen erlauben. » weiter

Android 5.0.1: Factory Images für Nexus 4 und Nexus 6 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Nur für das Nexus 5 liegt das erste Lollipop-Update noch nicht vor. Es soll unter anderem Probleme mit der Videowiedergabe und einen Rücksetzungs-Bug beheben. Alternativ zu den Factory Images stehen auch OTA-Zip-Dateien bereit, die ein manuelles Upgrade ohne den Verlust gespeicherter Daten und Einstellungen erlauben. » weiter

Android 5.0.1 behebt Rücksetzungs- und Videowiedergabe-Bug

Uhr von Björn Greif

Durch zu wenig zugewiesenen Speicher erschienen unter Android 5.0 Fehlermeldungen beim Versuch, ein Video abzuspielen. Dieses Problem wurde ebenso behoben wie ein selten auftretender Fehler, der zur versehentlichen Rücksetzung des Geräts in den Werkszustand führte. » weiter

Factory Images von Android 5.0.1 für erste Nexus-Geräte verfügbar

Uhr von Björn Greif

Sie liegen für die Tablets Nexus 7 (Wi-Fi 2013), Nexus 9 (Wi-Fi) und Nexus 10 vor. Das Update mit der Build-Nummer LRX22C behebt in erster Linie einige Fehler - welche genau, hat Google noch nicht mitgeteilt. Der Quelltext von Android 5.0.1 findet sich beim Android Open Source Project (AOSP). » weiter

Nexus-Besitzer beklagen Kinderkrankheiten von Android 5.0

Uhr von Björn Greif

Nach dem Update auf Lollipop kommt es laut Forenkommentaren zu wiederholten Abstürzen oder Leistungseinbrüchen, vor allem auf dem älteren Nexus 7. Außerdem werden Android-Air-Apps unter Umständen gelöscht und lassen sich nicht erneut installieren. Auch mit Skype gibt es Probleme. » weiter

Android 5.0: Erste Nexus-Geräte in Deutschland erhalten OTA-Updates

Uhr von Björn Greif

Google hat nun auch hierzulande mit der Verteilung von Lollipop für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 (WLAN-Version) und Nexus 10 begonnen. Das OTA-Update für das Nexus 5 benötigt beispielsweise rund 500 MByte freien Speicher auf dem Gerät. Wie üblich erfolgt die Auslieferung schrittweise. » weiter

Nexus 6 im deutschen Google Play Store vorbestellbar

Uhr von Björn Greif

Das 699 Euro teure 64-GByte-Modell ist allerdings schon vergriffen. Für die 649 teure 32-GByte-Ausführung gibt Google eine Lieferzeit von "3 bis 4 Wochen" an. Bei Media Markt, Saturn und Amazon lässt sich das 6-Zoll-Smartphone ebenfalls vorbestellen, und das sogar je 50 Euro günstiger. » weiter

Nexus 4, 5 und 7: Android 5.0 Lollipop installieren

Uhr von Kai Schmerer

Wer nicht länger auf das OTA-Update warten will, kann Android 5.0 Lollipop auch manuell installieren. Möglich machen das die von Google freigegebenen Betriebssystemabbilder (Factory-Images). Für eine reibungslose Installation müssen allerdings einige Dinge beachtet werden. » weiter

Android 5.0: Google veröffentlicht weitere Factory-Images

Uhr von Kai Schmerer

Mit den Betriebssystemabbildern lassen sich die Nexus-Geräte manuell auf die jüngste Android-Version Lollipop aktualisieren. Dabei werden allerdings vorhandene Daten komplett gelöscht. Für das Nexus 4 und die UMTS- respektive LTE-Variante des Nexus 7 sind noch keine Factory Images verfügbar. » weiter