Telefónica und Deutsche Telekom verstärken Investitionen

Uhr von Florian Kalenda

Von den 300 Millionen Euro des Programms Amerigo kommen 68 Millionen von Telefónica. Es fördert vor allem Tech-Start-ups außerhalb von Silicon Valley und London. Auch T-Venture soll mehr Geld ausschütten und muss Mehrheitsbeteiligungen nicht länger meiden. » weiter

OpenSuse 12.2 steht zum Download bereit

Uhr von Björn Greif

Die jüngste Distribution integriert den Bootloader Grub2 und den Compiler GCC 4.7. Sie kommt mit Linux-Kernel 3.4, KDE 4.8, Gnome 3.4 und aktuellen Versionen von Firefox sowie LibreOffice. Mit XOrg 1.12 liefert Unterstützung für Multitouch-Eingabe. » weiter

Corel stellt PaintShop Pro X5 vor

Uhr von Björn Greif

Das Update verbessert bekannte Elemente wie Ebenenstile, Pinsel und HDR-Werkzeuge, bringt aber auch neue Funktionen. Dazu zählen eine Verlaufsfilter, Soforteffekte und Social-Networking-Features. Die Standardversion kostet 70 Euro, die Ultimate-Edition 90 Euro. » weiter

Nokia stellt Spitzenmodell Lumia 920 mit Windows Phone 8 vor

Uhr von Florian Kalenda

Zentrale Funktionen sind eine lichtempfindliche PureView-Kamera und ein PureMotion-HD+-Display mit 4,5 Zoll. Geladen wird das Smartphone drahtlos nach dem Qi-Standard. Mit Windows Phone 8 kommen "Lense Applications" für die Foto-Aufnahme. » weiter

Mark Zuckerberg verkauft mindestens ein Jahr lang keine Aktien

Uhr von Bernd Kling

Sein Versprechen soll Vertrauen bilden, nachdem die Facebook-Aktie auf ein neues Rekordtief von 17,55 Dollar fiel. Nach auslaufenden Haltefristen können zahlreiche Facebook-Mitarbeiter ihre Aktien auf den Markt werfen. Frühe Investoren und Großanleger sind bereits ausgestiegen. » weiter

RIM lockt Entwickler mit 10.000 Dollar für jede BlackBerry-10-App

Uhr von Björn Greif

Dazu muss eine Anwendung im ersten Jahr nach Erscheinen mindestens 1000 Dollar Umsatz generieren. RIM zahlt dann die Differenz zur versprochenen Prämie. Insgesamt stellt es dafür 10 Millionen Dollar bereit. Auch ein neues Qualitätssiegel für Apps ist geplant. » weiter

Microsoft plant Kinect-Update diesen Herbst

Uhr von Florian Kalenda

Das SDK unterstützt ab 8. Oktober Windows-8-Desktop-Anwendungen, .NET 4.5 und Visual Studio 2012. Microsoft verspricht zusätzliche Werkzeuge und Beispielcode. Gleichzeitig startet der Bewegungssensor in China, kurz darauf auch in Polen und Tschechien. » weiter

IDF: Intel stellt nächste Woche vierte Core-Generation vor

Uhr von Björn Greif

Der Ivy-Bridge-Nachfolger trägt den Codenamen "Haswell". Erste Modelle sollen eine Leistungsaufnahme von 10 Watt aufweisen, 7 Watt oder 41 Prozent weniger als die aktuellen Core-CPUs. Der Marktstart ist für die zweite Jahreshälfte 2013 geplant. » weiter

Parallels Desktop 8 ist da

Uhr von Florian Kalenda

Als Gastbetriebssysteme werden Windows 8 und aktuelle Linux-Distributionen unterstützt. Auch Chrome OS und Android sieht der Hersteller vor. Das Upgrade kostet 50 Euro, die Vollversion 80 Euro. Voraussetzung ist OS X Snow Leopard. » weiter