Update: Bruce Willis will Apple nicht wegen iTunes-AGB verklagen

Uhr von Björn Greif

Seine Frau hat einen Bericht der Daily Mail inzwischen als falsch zurückgewiesen. Demnach war der Hollywood-Schauspieler verärgert, dass er seine digitale Musiksammlung nicht seinen Töchtern überlassen darf. Apple untersagt eine Weitergabe ausdrücklich in seinen Nutzungsbedingungen. » weiter

Google plant angeblich 3G-Version des Nexus 7

Uhr von Björn Greif

Bis auf das UMTS-Modul soll die übrige Hardware der aktuellen WLAN-Variante entsprechen. Mit dem Marktstart ist laut Insiderquellen in etwa sechs Wochen zu rechnen. Derweil ist das Nexus 7 im deutschen Einzelhandel bisher kaum erhältlich. » weiter

Sharing-Site Filesonic geht offline

Uhr von Florian Kalenda

Seit der Razzia gegen Megaupload im Januar war der Dienst nur noch als persönliches Schließfach zu gebrauchen. Dies kostet Nutzer. Ausschlaggebend könnte aber auch eine Klage durch den Pornokonzern Flava Works gewesen sein. » weiter

Lenovo-CEO spricht sich für Übernahmen aus

Uhr von Florian Kalenda

"In jedem Bereich, der zu unserer Strategie gehört, wo wir aber schwach sind, erwägen wir Zukäufe." Gegenüber der Konkurrenz sieht Yang Yuanqing zwei Vorteile: ein breites Produktportfolio und einen kurzen Entwicklungszyklus. » weiter

AVM FRITZ!Box 6810 LTE : Ausgepackt und in Betrieb genommen

Uhr von Harald Karcher

Der stationäre LTE-Router AVM FRITZ!Box 6810 LTE kann mit einer Vodafone-SIM-Karte mit bis zu 50 MBit/s surfen und auf zwei LTE-Leitungen telefonieren. ZDNet hat die innovative Voice-over-LTE-Telefonie kurz vor dem Marktstart zur IFA 2012 in Wohnung, Büro und Auto getestet. » weiter

Die AVM FRITZ!Box 6810 LTE

Uhr von Harald Karcher

LTE-Smartphones können rasant im 4G-Netz surfen, aber zum Telefonieren müssen sie noch auf 2G- und 3G-Netze zurückschalten. Ganz anders der stationäre LTE-Router "AVM FRITZ!Box 6810 LTE": Mit einer Vodafone-SIM-Karte kann er bis Tempo 50 MBit/s surfen und auf zwei LTE-"Leitungen" telefonieren. » weiter

IFA: Deutsche Telekom erweitert Cloud-Angebot für Privatkunden

Uhr von Björn Greif

Für 4,95 respektive 9,95 Euro im Monat lässt sich der 25 GByte große Medienspeicher auf 50 beziehungsweise 100 GByte erweitern. Design und Bedienung der Kernservices E-Mail und Mediencenter wurden überarbeitet. Mitte September erscheint ein Synchronisierungstool für den PC. » weiter

Huawei will in Asien und Europa wachsen

Uhr von Florian Kalenda

NTT DoCoMo will das Ascend D1 ins Programm nehmen. Das High-End-Gerät zum Preis von umgerechnet 100 Dollar wäre das erste China-Handy auf dem japanischen Markt. Auch ein portugiesischer Mobilfunknetzbetreiber setzt auf Huawei-Hardware. » weiter

Facebook löscht falsche “Likes”

Uhr von Bernd Kling

Verbesserte Methoden sollen verdächtige Likes identifizieren. Die Löschaktion gilt Likes, die durch Malware, kompromittierte Konten und getäuschte Nutzer gewonnen - oder massenhaft gekauft wurden. Facebook geht es dabei offenbar um das Vertrauen der Werbekunden. » weiter

Erste Bilder von Nokia Lumia 920 und 820 gesichtet

Uhr von Florian Kalenda

Sie kommen laut einem anonymen Twitter-Nutzer mit Bildschirmgrößen von 4,5 und 4,3 Zoll. Das 920 soll die hochauflösende PureView-Technik mitbringen. Übermorgen steht eine Nokia-Pressekonferenz an. » weiter

Update korrigiert zahlreiche Fehler in Adobe Photoshop CS6

Uhr von Björn Greif

Version 13.0.1 beseitigt insgesamt 67 Probleme, darunter auch zwei kritische Sicherheitslücken unter Windows und Mac OS. Angreifer konnten sie ausnutzen, um Schadcode auszuführen. Im Herbst will Adobe Unterstützung für Apples Retina-Display nachreichen. » weiter

HP macht erste Beta von Open WebOS verfügbar

Uhr von Bernd Kling

54 WebOS-Komponenten und 450.000 Codezielen stehen unter Apache-Lizenz 2.0. Die Betaversion bietet Builds für verschiedene Entwicklungsumgebungen. Version 1 soll noch in diesem Monat folgen - und HP will dann seine weiteren Pläne für WebOS enthüllen. » weiter

Mozilla stellt Entwicklung von iPhone-App Firefox Home ein

Uhr von Björn Greif

Die kostenlose Anwendung ist inzwischen nicht mehr in Apples App Store verfügbar. Mit ihr ließen sich Verlauf, offene Tabs und Lesezeichen anderer Firefox-Instanzen auf dem iPhone synchronisieren. Den Quellcode hat Mozilla für andere Entwickler freigegeben. » weiter

Chinesischer Popstar veröffentlicht iPhone-5-Bilder

Uhr von Florian Kalenda

Jimmy Lin bestätigt die Gerüchte: Das Gerät kommt mit einem dünnen 4-Zoll-Screen. Der Kopfhöreranschluss rutscht an die Unterseite, der Dock-Connector wurde verkleinert. Das Alugehäuse fällt länger aus als beim Vorgänger. » weiter