Windows 10 1607 auf älteren Lumia-Smartphones installieren

Mit einer Manipulation der Registry lässt sich auf älteren Lumia-Smartphones wie dem Lumia 920 die aktuelle Windows-10-Version installieren. Einige Bedingungen müssen allerdings erfüllt sein.

Entgegen ursprünglichen Planungen, die eine Unterstützung von Windows 10 für sämtliche Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorsah, will Microsoft für ältere Modelle wie Lumia 920, 925 und 1020 kein Update auf Windows 10 Mobile anbieten. Stattdessen beschränkt es die Unterstützung auf die Windows-Smartphones Lumia 430.1, 435, 532, 535, 540, 635 (1 GByte RAM), 638 (1 GByte RAM) 640, 640 XL, 735, 830, 930 und 1520, die das Update bei Verfügbarkeit erhalten sollen.

Streichliste aufgrund negativer Nutzer-Berichte

Angeblich führten negative Nutzer-Rückmeldungen dazu, dass einige Geräte von der Windows-10-Kompatibilitätsliste gestrichen wurden. Das gab der frühere Chef des Windows-Insider-Programms Gab Aul auf Anfrage eines Anwenders im März auf Twitter bekannt, der ihn nach dem Grund für die Nichtberücksichtigung des von ihm genutzten Lumia 1020 für das Windows-10-Update befragte. Aul empfahl ihm allerdings auch, die bis dato verfügbare Windows-10-Version 10586 einfach weiter zu verwenden.

Tatsächlich hat Microsoft für das Anniversary Update Windows 10 1607 Build 14393 die Hardwarevoraussetzungen erhöht. Demnach müssen Hersteller von Desktop-Geräten diese mit mindestens 2 GByte RAM ausstatten. Zum Start von Windows 10 waren auch Computer mit 1 GByte RAM erlaubt. Für Smartphones und Tablets sah Microsoft ursprünglich 512 MByte RAM als Minimalvoraussetzung vor. Inzwischen beträgt das Limit 1 GByte RAM.

Lumia 920 mit Windows 10 1607 Anniversary Update (Bild: ZDNet.de)

Lumia 920: Registry-Trick ermöglicht Installation von Windows 10 1607

Allerdings erfüllen auch einige der nicht berücksichtigten Geräte wie das Lumia 920 diese Voraussetzung. Und so hat es nicht lange gedauert bis einige engagierte Lumia-Nutzer einen Weg gefunden hatten, die Installation neuerer Windows-10-Versionen auf nicht länger von Microsoft unterstützten Lumia-Geräten zu ermöglichen. Im XDA-Forum wurde eine entsprechende Lösung veröffentlicht. Sie basiert auf den Entwicklungen der XDA-Mitglieder vcfan und Pasquiindustry.

Demnach haben die Anwender einen Weg gefunden, die interne Bezeichnungen wie Gerätehersteller und Modellbezeichnung über einen Registry-Editor mit Daten des Lumia 950 XL auszutauschen. Nach der Modifikation der Registry mit Daten des Lumia 950 XL funktioniert das Update auf die neueste Windows-10-Version über die Insider-App. Wer später das Gerät mit den ursprünglichen Gerätedaten wieder versehen will, sollte diese Angaben mit einem Tool wie System Monitor vor der Modifikation auslesen.

Registry-Editor auf Windows-Smartphone kopieren

Um von dieser Möglichkeit profitieren zu können, muss man das Gerät als Entwickler-Modell registrieren und einen Registry-Editor über ein Entwickler-Tool auf das Gerät installieren. Dafür sind folgende Downloads nötig:

Nach dem Download von WP8.0 SDK Tools Lite Setup Av1.20.zip entpackt man das Archiv zunächst und installiert das SDK über die Batch-Datei InstallWP80SDKToolsLite.bat. Jetzt verbindet man das Smartphone mit dem Rechner und registriert dieses mit dem Programm PhoneReg.exe, das sich im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Microsoft SDKs\Windows Phone\v8.0\Tools\Phone Registration befindet, mit dem eigenen Microsoft-Konto. Im Gerät selbst – ZDNet hat für den Test ein Lumia 920 mit der letzten von Microsoft zur Verfügung gestellten Insider-Version verwendet – muss dafür zusätzlich unter Einstellungen – Update & Sicherheit – Für Entwickler die Option Entwicklermodus aktiviert werden.

Developer Phone Registration (Bild: ZDNet.de)

Nach der Registrierung startet man das Tool XapDeploy.exe, das sich im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Microsoft SDKs\Windows Phone\v8.0\Tools\XAP Deployment befindet und wählt unter XAP die Datei vcREG_1_5_W10M.xap aus.

XapDeploy_vcREG_1_5 (Bild: ZDNet.de)

Mit vcREG Registry des Windows-Smartphones anpassen

Nachdem der Registry-Editor mit XapDeploy auf das Gerät kopiert wurde, wird dieser auf dem Smartphone gestartet. Die App vcREG sollte an oberster Stelle in der App-Ansicht unter „Neu hinzugefügt“ stehen (später wird sie alphabetisch einsortiert). Im Programm-Fenster klickt man zunächst auf die drei Punkte in der rechten unteren Ecke. Anschließend wählt man templates aus. Jetzt sollte auf dem Bildschirm ein Fenster mit fünf Optionen erscheinen. Zwei davon, nämlich Live Interop/Capability Unlock und Restore NDTKsvc, müssen markiert werden. Anschließend klickt man auf „Apply“. Damit wird der Schreibschutz der Registry aufgehoben.

Modifikation der Registry mit vcREG 1.5 (Bild: ZDNet.de)Modifikation der Registry mit vcREG 1.5. Mit einem Klick ins Bild vergrößert sich die Ansicht (Bild: ZDNet.de)

Die Registry steht nun für Modifikationen bereit. Im Hauptprogrammfenster von vcREG 1.5 aktiviert man zunächst die Optionen „String“ und „HKEY_LOCAL_MACHINE“. Anschließend trägt man unter Path „System\Platform\DeviceTargetingInfo“, im Feld Key „PhoneManufacturer“ und unter Value „MicrosoftMDG“ ein. Mit einem Klick auf „Write“ wird die Registry mit diesen Daten aktualisiert. Das Ganze wiederholt man nun für die Keys PhoneManufacturerModelName, PhoneModelName und PhoneHardwareVariant mit den Werten RM-1085_11302, Lumia 950 XL und RM-1085. Sämtliche Modifikationen sind in der folgenden Tabelle noch einmal übersichtlich aufgelistet.

Anpassung von Keys unter dem Registry-Path System\Platform\DeviceTargetingInfo

Key PhoneManufacturer PhoneManufacturerModelName PhoneModelName PhoneHardwareVariant
Value MicrosoftDMG RM-1085_11302 (Dual-SIM: RM-1116_11258) Lumia 950 XL (Dual-SIM: Lumia 950 XL Dual SIM) RM-1085 (Dual-SIM: RM-1116

Alternative Möglichkeiten der Modifikation

Eine bequemere Art der Registry-Modifikation bietet CustomPFD 0.6, das ähnlich wie vcReg 1.5 installiert wird. Nur dass dafür die Version 8.1 des SDKs benötigt wird. In Verbindung mit der Windows-10-Desktop-App CustomPFD Remote kann man anschließend die Registry-Werte bequem vom Desktop aus anpassen. Dennoch müssen auch in diesem Fall mit vcREG 1.5 zuvor die Optionen Live Interop/Capability Unlock und Restore NDTKsvc aktiviert werden.

CustomPFD: Registry-Anpassung von Windows 10 aus (Bild: ZDNet.de)Die Smartphone-App CustomPFD und das Desktop-Pendant CustomPFD Remote erlauben eine Modifikation der Registry von Windows 10 aus. Dafür müssen Rechner und Smartphone am selben Router angemeldet sein (Bild: ZDNet.de).

Fazit

Mit dem Austausch einiger Gerätedaten des Lumia 920 mit denen des Lumia 950 XL in der Registry installiert die Windows-Insider App die neueste Version von Windows 10 Mobile. Nutzer sollten sich aber der Gefahr bewusst sein, dass bei dem geschilderten Prozedere durchaus etwas schiefgehen kann und das Telefon möglicherweise nicht länger genutzt werden kann. Daher sollte die Modifikation nur von versierten Anwendern durchgeführt werden.

Im ZDNet-Test mit dem Lumia 920 verlief das Upgrade auf Windows 10 1607 Build 14393.67 problemlos. Bis auf die manuelle Helligkeitsregelung funktioniert das Smartphone wie mit der Vorgängerversion. Ob es auch in Zukunft Insider-Builds für derart modifizierte Geräte geben wird, bleibt allerdings fraglich. Die Erkennung soll Microsoft inzwischen bei einigen Modellen so verfeinert haben, dass weitere Registry-Anpassungen nötig sind. Das Windows Device Recovery Tool lässt sich beispielsweise nicht in die Irre führen und identifiziert das Gerät trotz Modifikation als Lumia 920. Dadurch kann man das Smartphone wieder zurück in den Ursprungszustand mit Windows Phone 8.1 setzen.

Windows Device Recovery erkennt das Lumia 920 trotz Modifikation der Registry (Bild: ZDNet.de)Windows Device Recovery erkennt das Lumia 920 trotz Modifikation der Registry. Damit lässt sich das Smartphone bei Bedarf wieder in den Originalzustand mit Windows Phone 8.1 setzen (Bild: ZDNet.de)

Themenseiten: Microsoft, Nokia, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

20 Kommentare zu Windows 10 1607 auf älteren Lumia-Smartphones installieren

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. August 2016 um 18:51 von Marco

    Interessant, funktioniert das nur mit einem Lumia 920 auf Win Phone 8.0 und 8.1?
    Mit meinem Lumia 920 auf letztem möglichen Win10 mobile Patch kann ich das nicht nutzen.

    • Am 16. August 2016 um 10:45 von Kai Schmerer

      Komisch. Wir haben für den Test ein Lumia 920 mit zuletzt verfügbarer Windows-10-Insider-Version verwendet. Das Update auf die aktuelle Windows-10-Version hat problemlos funktioniert.

  • Am 16. August 2016 um 8:56 von Florian Stock

    Ich möchte gern mein 925 auf W10 bringen, kann aber die xap-Datei nicht finden fürs application deployment. In der zip-Datei finde ich sie nicht.
    MfG Flo

    • Am 16. August 2016 um 10:21 von Kai Schmerer

      Die Datei muss, wie im Artikel angegeben, separat heruntergeladen werden. Den Link finden Sie unter Downloads: Registry-Editor vcReg_1.5 (vcREG_1_5_W10M.xap). Der Einfachheit halber füge ich ihn hier hinzu: http://goo.gl/5Hqktv

      • Am 17. August 2016 um 16:56 von Florian Stock

        Die XAP-Datei kann ich in der Zip-Datei des Downloads nicht finden. Aber Google hat mir weitergeholfen. Wenn ich nun auf deploy klicke, dauert es ca.2sek bis der Fehercode Error-0x81030110 als Satus. Alle vorherigen Schritte habe ich befolgt und mein Bildschirm ist entsperrt. Kann es sein,dass es icht mit dem Lumia925 kompatibel ist?
        MfG Florian

        • Am 17. August 2016 um 18:44 von Kai Schmerer

          Die XAP-Datei befindet sich nicht in der ZIP, sondern wird extra heruntergeladen: http://goo.gl/5Hqktv
          Welche Windows-Version ist auf dem 925 installiert? Wurden unter Einstellungen – Update & Sicherheit – Für Entwickler der Entwicklermodus aktiviert?

          • Am 17. August 2016 um 20:11 von Florian Stock

            Der Link führt bei mir zu einer vcREG_1_5_W10M.zip-Datei.
            Aber die xap-Datei habe ich mittels Google auf OneDrive gefunden.
            Ich habe die neuste W8.1Version installiert , habe die App Preview for Developers installiert und aktiviert. Ebenso habe ich die Windows-Insider-App aktiviert. Die Developer Phone Registration habe ich auch ausgeführt. Trotzdem erhalte ich die grad beschriebene Fehlermeldung.
            MfG Florian

          • Am 18. August 2016 um 14:24 von Markus

            In diesem Download ist auch keine XAP Datei.

          • Am 18. August 2016 um 14:38 von Kai Schmerer

            Ich habe die Fehlerursache gefunden. Edge und Internet Explorer wandeln die Datei beim Download von *.Xap auf *.zip um. Mit Firefox und Chrome wird die Datei hingegen als vcREG_1_5_W10M.xap korrekt heruntergeladen.

          • Am 18. August 2016 um 14:35 von Markus

            Einstellungen – Update & Sicherheit – Für Entwickler der Entwicklermodus

            Update & Sicherheit gibt es nicht, habe aber auch die Windows-Insider-App aktiviert und Die Developer App drauf und beides registriert.

          • Am 18. August 2016 um 14:43 von Kai Schmerer

            Seltsam. Welche Windows-Version verwenden Sie auf dem Lumia?

        • Am 18. August 2016 um 14:24 von Markus

          Selbigen Fehler habe ich auch bei einem 920. Habe es schon mit verschiedenen Dateien versucht.

          • Am 18. August 2016 um 14:57 von Markus

            Ist die Cyan 8.10.14234.375, sollte Up-to-date sein.

            Habe Das ZIP umbenannt, selber Fehler.

          • Am 18. August 2016 um 15:49 von Kai Schmerer

            Ah. Also Windows Phone 8.1. Auf dem getesteten Lumia war Windows 10 Insider installiert. Im XDA-Forum wurde ein weiteres Tool vorgestellt. Vielleicht klappt es damit. Ein Hardware-Reset ist aber Bedingung. Danach klappt es aber auch vielleicht mir der hier beschriebenen Methode. XDA-Forum: DHT Upgrade Advisor http://goo.gl/YiRMmn

          • Am 18. August 2016 um 16:27 von Markus

            Beide Tools können nicht installiert werden. Sie setzen beide die Win10 Insider Preview voraus.
            Aber die bekomme ich leider nicht mehr.

  • Am 18. August 2016 um 16:53 von Markus

    Hier ist es erklärt wie man es mit Windows 8.1 hinbekommt.
    http://goo.gl/ggYHBP (Url von Redaktion gekürzt)

    • Am 18. August 2016 um 16:59 von Kai Schmerer

      Hat es denn funktioniert?

      • Am 19. August 2016 um 10:12 von Markus

        Diese Variante hat leider auch nicht funktioniert da das 920 keine SD Karte hat.
        Ich habe auch noch eine weitere Variante gefunden, diese scheiterte aber vermutlich an einer neueren Version der Insider App.

        Einzige Lösung wäre wohl die alte Preview zuerst zu installieren, wofür ich aber keine Lösung gefunden habe.

  • Am 16. November 2016 um 19:33 von Patrick

    Lösung:
    Wer bei Lumia 920 den Fehercode Error-0x81030110 bekommt,
    einfach in der vcREG_1_5_W10M.xap (lässt sich mit Winrar öffnen)

    die WMAppManifest.xml Editiren.
    bei den Einträgen mit <Capability Name="****"
    nur die unten angezeigten drinen lassen

    Vorher:

    Löschen->
    Löschen->
    Löschen->

    Löschen->

    Nachher:

    • Am 16. November 2016 um 19:46 von Patrick

      Hat irgend wie nicht geklappt mit dem eintrag.
      Also Überbleiben muss:

      ID_CAP_NETWORKING
      ID_CAP_MEDIALIB_AUDIO
      ID_CAP_SENSORS
      ID_CAP_WEBBROWSERCOMPONENT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *