Enterasys zeigt Sicherheitslösungen für VoIP-Telefonie

Überwachungstools sollen IP-Netze so sicher wie analoge Telefonanlagen machen

Enterasys hat eine Reihe von Produkten herausgebracht, die VoIP-Kanäle in Unternehmen so sicher machen sollen wie herkömmliche Telefonanlagen. Die Lösungen sind dem IT-Sicherheitsunternehmen zufolge speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen mit einer gemischten VoIP-Infrastruktur und nicht wie zumeist üblich auf Einzelnutzer zugeschnitten.

Beispielsweise ermöglicht die Secure-Open-Convergence-Plattform der Security-Firma das automatische Aufspüren und Beseitigen von Sicherheitslücken in der IP-Telefonie-Infrastruktur von Unternehmen. Zum Produktportfolio von Enterasys zählt auch eine Peer-to-Peer-Traffic-Verwaltungslösung, die VoIP-Anwendungen wie Skype überwacht.

„Der integrierte Open-Architecture-Ansatz von Enterasys schützt die VoIP-Kommunikation, unabhängig von dem gewählten Provider wie 3Com, Alcatel, Cisco, Panasonic oder Siemens. Dabei erfüllen wir die gesetzlichen Bestimmungen und alle betrieblichen Sicherheitsvorschriften“, erklärt Enterasys-CEO Mike Fabiaschi.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Enterasys zeigt Sicherheitslösungen für VoIP-Telefonie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *