Angriffe auf Linux verstärkt

Trend Micro registriert eine Zunahme von Ransomware-Angriffen auf Linux- und Embedded-Systeme im zweistelligen Prozentbereich. Die Sicherheitsexperten glauben, dass Attacken auf diese Systeme in den kommenden Jahren noch weiter zunehmen werden. weiter

Metaverse vor dem Abgrund

Trend Micro warnt vor einem „Darkverse“, das schnell zu einem neuen Raum der Cyberkriminalität im Metaverse werden könnte. weiter

Ransomware tarnt sich als Google-Update

HavanaCrypt heißt eine neue Ransomware, die besonders raffiniert vorgeht. Sie ist schwer zu erkennen, tarnt sich als Fake-Google-Update, nutzt Microsoft-Funktionen im Rahmen der Attacken und startet Anti-Virtualisierungsroutinen. weiter

Cyberangriffe auf Industrieanlagen

Durchschnittlich fast drei Millionen Euro Schaden richten Cyberangriffe auf industrielle Ziele in Deutschland an. Hacker nehmen gezielt OT-Strukturen ins Visier. weiter

FBI warnt vor BlackCat-Ransomware

Die BlackCat-Ransomware-Bande hat laut FBI mit ihrer in der in der Programmiersprache Rust entwickelten Erpresser-Software weltweit mindestens 60 Opfer gefordert. weiter

Security-Experten überlastet

Sicherheitsexperten sind mit einer Rekordzahl an Cyberbedrohungen und zu hohen Workloads konfrontiert. Daher sind neue Wege gefragt, um die immer größer werdende Angriffsfläche zu reduzieren und weiterhin Sicherheit zu gewährleisten. weiter

Cyberkrieg bedeutet Kontrollverlust

Die Ukraine-Krise hat deutlich gemacht, dass Cyberkrieg schon längst Realität ist. Die derzeitige Situation und Möglichkeiten zur Deeskalation schildert Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro, in einem Gastbeitrag. weiter

NAS im Visier der Cyberkriminellen

Die Bedrohungen für Network Attached Storage (NAS)-Geräte nehmen zu. Nicht ausreichend geschützte Geräte sind mit dem Internet verbunden und damit für Hacker leicht auffindbar. weiter

Trend Micro blickt ins Jahr 2030

Einen Blick in die Zukunft wirft das Project 2030 von Trend Micro. Konnektivität, Daten und Künstliche Intelligenz werden die Art und Weise verändern, wie wir leben, arbeiten und in der Gesellschaft miteinander umgehen weiter

Was macht Cloud-Security so komplex?

Cloud-Security funktioniert anders als On-Premises-Security und erfordert Cloud-spezifisches Expertenwissen. Um mögliche Gefahren durch Konfigurationsfehler zu vermeiden, müssen sich Mitarbeiter detailliert mit den Besonderheiten der einzelnen Cloud-Provider auskennen, erklärt Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro, in einem Gastbeitrag. weiter

Gefahr durch alte Schwachstellen

Trend Micro fordert Unternehmen dazu auf, sich bei ihren Patching-Maßnahmen auf die Schwachstellen zu fokussieren, von denen das größte Risiko für ihr Unternehmen ausgeht – auch wenn diese schon mehrere Jahre alt sind. Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt. weiter

Nicht nur der naive Nutzer ist schuld

Die menschliche Schwäche in der ITK-Sicherheit und ihr Verhältnis zu anderen Gefahren kommentiert Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro Deutschland, in einem Gastbeitrag. weiter