Red Hat-Europachef: „Novell macht Suse kaputt“

von Dietmar Müller

IBM als Gottvater der Open-Source-Szene besteht auf zwei großen Linux-Distributoren – doch mit Novell schwächelt der eine, während der andere, Red Hat, großartige Zahlen vorlegt. Red Hats Europachef Werner Knoblich analysiert im Interview mit ZDNet die Lage. weiter

Noch in diesem Jahr möglich: Windows Vista auf Linux

von Dietmar Müller und Stephen Shankland

Der weltgrößte Linux-Distributor Red Hat hat verschiedene Schritte bekannt gegeben, mit denen er sein Enterprise-Linux bis zum Ende des Jahres für Virtualisierung bereit machen will. Dann laufen mehrere Betriebssysteme unter der Pinguin-Haube. Bei geringeren Kosten. weiter

Vernünftiger Kostenfaktor: Red Hat Desktop 4

von Peter Judge

Unternehmen, die eine größere Zahl - ab zehn Rechner - von Linux-PCs betreiben, finden in Red Hat Desktop 4 ein Angebot mit attraktiven Gesamtbetriebskosten vor. Ein Mangel der Linux-Distribution ist der fehlende Exchange-Connector für Evolution. weiter

Open-Source ist nicht Anti-Microsoft

von DE Edit und Dietmar Müller

Der Boss von Red Hat im Interview: Ihm ging es nie um einen Kreuzzug gegen Microsoft. Vielmehr will Szulik das ultimative Softwarewerkzeug, zufriedene Entwickler und eine Veränderung der ökonomischen Landkarte dieser Welt. weiter

Open-Source durch Patent-Trolle gefährdet

von Dietmar Müller

Im Interview mit ZDNet erklärt der Red Hat-Anwalt Mark Webbink, warum Patente Gift für innovative Software sind – und warum sie dennoch nötig sind. Er nimmt zudem Stellung zum aktuellen Streit um Bruce Perens und Linus Torvalds. weiter