Forscher machen Mikrowellen von WLANs sichtbar

von Anita Klingler

Dazu nutzen sie ultrakalte Atome. Deren Zustand ändert sich, wenn sie sich in einem Magnetfeld befinden - je schneller, desto stärker ist das Feld. Mit der Methode lassen sich die für funklose Datenübertragung notwendigen Mikrowellenschaltkreise leichter analysieren. weiter