LG will 2016 schon 1,5 Millionen OLED-Displays verkaufen

von Florian Kalenda

Gemessen an der Zielgruppe der oberen 2 Prozent mit rund 4 Millionen Fernsehern wäre dies ein signifikanter Anteil. Angeblich investieren auch japanische und chinesische Displayhersteller in die OLED-Technik. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis OLED mehr Verbreitung findet." weiter

CES: LG Display macht LCD-Fernseher 75 Prozent dünner

von Florian Kalenda

Sie können mit 7,5 Millimetern Dicke und 10,4 Kilo Gewicht bei 55 Zoll Diagonale mit OLED-Panelen mithalten. Die ersten Exemplare gingen an chinesische Fernseher-Hersteller. Das Schwesterunternehmen LG Electronics kündigt für die CES 4K-Ultra-HD-Fernseher mit WebOS 2.0 an. weiter

LG vervierfacht in Kürze OLED-Produktion

von Florian Kalenda

Die Kapazität steigt noch im Dezember von 8000 auf 34.000 Substrate im Monat. Sie werden in für Fernseher geeignete Panele mit 55, 65 und 77 Zoll Diagonale geschnitten. Durch steigendes Volumen und größere Substrate sinkt voraussichtlich der Herstellungspreis. weiter

LG Display gründet US-Tochter zum Schutz vor Patenttrollen

von Björn Greif

Unified Innovative Technology mit Sitz in Delaware wird sich um die Patentverwaltung kümmern. LG bezeichnet den Schritt als "Vorsichtsmaßnahme". Samsung hatte 2013 eine ähnliche Tochtergesellschaft in Washington eingerichtet. weiter

LCD-Preisabsprachen: LG Display zahlt 380 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

Auch AU Optronics und Toshiba einigten sich mit der Justiz. In den USA summieren sich die Strafzahlungen somit auf über eine Milliarde Dollar. Zusätzlich fielen 388 Millionen wegen direkt von Verbrauchern gekaufter Displays und 856 Millionen Dollar Strafe in der EU an. weiter

AMD, Intel und Lenovo wollen VGA nur noch bis 2015 unterstützen

von Rachel King und Stefan Beiersmann

Insgesamt stehen sieben Chip- und Monitor-Hersteller hinter dem Vorstoß. Künftig sollen DisplayPort und HDMI als Standard dienen. Sie ermöglichen höhere Bildschirmauflösungen, stereoskopisches 3D und benötigen weniger Strom als VGA. weiter

iSuppli warnt vor möglichen Engpässen bei AMOLED-Displays

von Rachel King und Stefan Beiersmann

Zwischen 2009 und 2014 soll der Bedarf an OLED-Displays für Smartphones jährlich um 55,1 Prozent wachsen. Die einzigen Hersteller sind Samsung und LG. Zwei weitere Anbieter beginnen voraussichtlich erst Anfang 2011 mit der Massenproduktion. weiter

LG kündigt LED-Monitore mit 1,3 Zentimetern Bautiefe an

von Björn Greif

Die Geräte der E60-Serie bieten Full-HD-Auflösung und einen dynamischen Kontrastwert von 5.000.000:1. Im Betrieb verbrauchen sie unter 28 Watt. Zum Marktstart im September erscheinen zwei Modelle für 230 respektive 250 Euro. weiter

LG Display arbeitet künftig an E-Book-Readern von Iriver mit

von Rachel King und Stefan Beiersmann

Ein von ihnen gegründetes Joint Venture trägt den Namen L&I Electronic Technology. Iriver übernimmt das Design der Lesegeräte, LG Display Fertigung und Vertrieb. Die Jahresproduktion soll 2011 eine Million Geräte betragen. weiter

LG Display steigert Umsatz im vierten Quartal um 46 Prozent

von Markus Pytlik

Die Einnahmen betragen zwischen Oktober und Dezember 3,8 Milliarden Euro. Der Überschuss steigt im Schlussquartal auf 222,6 Millionen Euro. Die Geschäftszahlen des ersten Quartals 2010 sollen auf Höhe des Vorquartals liegen. weiter

CES: Skiff zeigt biegsamen E-Book-Reader mit 11,5 Zoll

von Florian Kalenda

Exklusivanbieter in den USA ist Sprint. Der Skiff Reader nutzt eine Edelstahlfolie als Anzeige. Zu den Eckdaten zählen 3G-Mobilfunk, WLAN und eine Auflösung von 1200 mal 1600 Pixeln. Er wiegt etwa 500 Gramm. weiter