IDC: Wearables-Markt wächst 2016 um 25 Prozent

von Stefan Beiersmann

Insgesamt liefern die Hersteller im vergangenen Jahr 102,4 Millionen Wearables aus. Die größten Zuwächse erzielen Xiaomi und Samsung mit jeweils mehr als 30 Prozent. Der Absatz der Apple Watch geht jedoch um 7,9 Prozent zurück. weiter

Smartwatch-Anbieter Pebble schließt und verkauft Software-Sparte an FitBit

von Stefan Beiersmann

Die Einstellung des Geschäftsbetriebs bedeutet auch das Aus für die Pebble 2 sowie die laufende Kickstarter-Kampagne für den Pebble Core. Fitbit übernimmt ausschließlich geistiges Eigentum für die Softwareentwicklung. Der Kaufpreis liegt angeblich unter 40 Millionen Dollar. weiter

Pebble soll an Fitbit verkauft werden

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Start-up Pebble soll jetzt angeblich für eine überschaubare Summe an den Fitness-Spezialisten Fitbit verkauft werden. Pebble musste im März 25 Prozent der Belegschaft entlassen. weiter

Fitbit kauft Bezahldienst von Coin

von Florian Kalenda

Für 2016 sind noch keine Wearables mit Bezahlfunktion zu erwarten. Langfristig sollen Fitbits Produkte auf diese Weise aber "smarter" werden. Das einst per Kickstarter finanzierte Coin stellt den Betrieb fast vollständig ein. weiter

IDC meldet 11,6 Millionen verkaufte Apple Watches 2015

von Florian Kalenda

Das entspricht einem Anteil von 14,9 Prozent am Wearables-Markt. Deutlich hinter Fitbit und knapp hinter Xiaomi liegt Apple auf dem dritten Rang. IDC sieht weiteres Wachstumspotenzial - aber auch den dringenden Wunsch der Käufer nach weiteren Verbesserungen. weiter

Wearables: Sensorspezialist Valencell verklagt Apple und Fitbit

von Florian Kalenda

Insbesondere Apple informierte sich gründlich über Valencells PerformTek-Technologie. Anders als LG und Sony nahm es sie später nicht in Lizenz. Dabei sollen sich Mitarbeiter von Apple-IP-Adressen aus mit falschen Angaben für Whitepaper-Downloads registriert haben. weiter

IDC: Apple Watch fand im zweiten Quartal 3,6 Millionen Käufer

von Björn Greif

Mit 19,9 Prozent Marktanteil belegt Apple auf Anhieb Platz zwei in der Liste der größten Wearable-Hersteller. Es ordnet sich hinter Fitbit und vor Xiaomi ein. Insgesamt wuchs der Markt für Wearables im Jahresvergleich um 223 Prozent auf 18,1 Millionen Einheiten. weiter

Fitbit-Kurs steigt am ersten Handelstag um knapp 50 Prozent

von Stefan Beiersmann

Die Aktie beendet den ersten Handelstag mit einem Kurs von 29,68 Dollar. Der Marktwert des Unternehmens erhöht sich damit auf fast 6,1 Milliarden Dollar. Der Aufwärtstrend setzt sich auch im nachbörslichen Handel mit einem Plus von einem Prozent fort. weiter

Fitbit will für bis zu 754 Millionen Dollar an die Börse

von Florian Kalenda

Der angestrebte Ausgabepreis soll nun 17 bis 19 Dollar betragen. Das Unternehmen selbst könnte bei einem Kurs um 18 Dollar etwa 380 Millionen Dollar erlösen. Zudem wollen Aktionäre zusätzliche 12 Millionen Aktien abstoßen. weiter

Fitbit will durch Börsengang 100 Millionen Dollar erlösen

von Florian Kalenda

Der Marktführer im Bereich Fitnesstracker wählt den New York Stock Exchange. Als Bankpartner nennt er Morgan Stanley, Deutsche Bank und Bank of America Merrill Lynch. Das 2007 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit fast 600 Mitarbeiter. weiter

Rabatte für Gesundheitsdaten: Was die deutschen Krankenversicherer planen

von Rainer Schneider

Das Vitality-Programm der Generali hat für Schlagzeilen gesorgt: Versicherte sollen ihre Gesundheitsdaten elektronisch an den Versicherungskonzern übermitteln und bei gesundem Lebensstil Rabatte erhalten. Planen nun auch andere große Krankenversicherungen in Deutschland solche verhaltensabhängigen Tarife, die die Übermittlung von Körper- und Bewegungsdaten etwa per Fitness-Armband vorsehen? weiter