Breitbandausbau: umstrittene Entscheidung der Bundesnetzagentur

von Peter Marwan

Die Bundesnetzagentur hat die von der Telekom beantragten Preise für die Nutzung ihrer Infrastruktur durch Wettbewerber erheblich gekürzt. Deren Verbände hätten sich jedoch mehr erhofft. Sie kritisieren die Entscheidungsfindung der Regulierer. weiter

Bundesnetzagentur bestimmt Entgelte für Glasfaserinfrastruktur

von Björn Greif

Für den Zugang zu Multifunktionsgehäusen müssen Wettbewerber monatlich zwischen 28,49 und 113,94 Euro zahlen. Die Telekom hatte bis zu 173,32 Euro verlangt. Pro Meter Kabelkanalanlage werden statt der geforderten 43 Cent nur 12 Cent fällig. weiter

Telekom muss Zugang zu Anschlussinfrastruktur gewähren

von Markus Pytlik

Die Bundesnetzagentur legt Rahmenbedingungen fest. Sie entscheidet, dass DSL-Anbieter Multifunktionsgehäuse der Telekom verwenden dürfen. Zudem soll das Unternehmen seinen Konkurrenten die Nutzung von Kabelkanalanlagen erlauben. weiter