Twitter zahlte 36 Millionen Dollar für 956 IBM-Patente

von Florian Kalenda

Bisher war nur bekannt, dass es über 900 IBM-Schutzrechte gekauft hat. Mit der Einigung ging auch das Ende eines Prozesses gegen IBM einher. Twitter wird die erworbenen Schutzrechte wohl auch defensiv in anderen laufenden Gerichtsverfahren nutzen. weiter

10.000 Dollar Prämie: Blackberry beruhigt Entwickler

von Florian Kalenda

Entgegen Gerüchten will es die zugesicherte Summe von bis zu 9000 Dollar je App auszahlen. Das Programm hatte am 4. März geendet. Bei Apps, die über 1000 Dollar - aber unter 10.000 Dollar - einspielen, stockt Blackberry auf. weiter

US-Patent: Apple will Datenaustausch durch biometrische Merkmale sichern

von Bernd Kling

Der Patentantrag beschreibt etwa die Verwendung von Fingerabdrücken, um Geräte sicher und einfach zu verbinden. Darüber hinaus ist dafür auch die Erkennung von Iris, Handfläche, Gesicht oder Stimme vorgesehen. Für Zugriffe auf besonders schutzwürdige Daten könnte ein erfolgreicher Iris-Scan erforderlich sein. weiter

Google erweitert Partnerprogramm seiner Cloud-Plattform

von Florian Kalenda

Ihm können jetzt auch Anbieter von Schulungen rund um Google App Engine, Compute Engine und Cloud Storage beitreten. Die aktuelle Zahl der Partner beträgt 161. Eine neue Einsteiger-Stufe soll das Interesse noch steigern. weiter

Facebook überarbeitet erneut seinen News Feed

von Björn Greif

Auf dem Desktop werden Bilder nun größer dargestellt und eine neue Schriftart verwendet. Damit ähnelt das Layout mehr der Mobilversion, was die plattformübergreifende Nutzung erleichtern soll. Alle Änderungen sind rein kosmetischer Natur und haben keine Auswirkung auf die Art der angezeigten Inhalte. weiter

Twitters Video-Ableger Vine verbietet Pornografie

von Florian Kalenda

Im Blog heißt es: "Für mehr als 99 Prozent unserer Nutzer ändert sich dadurch rein gar nichts. Für die anderen: Wir haben kein Problem mit eindeutig sexuellen Internet-Inhalten - wir wollen nur keine Quelle dafür sein." weiter

AMD stellt AM1-Plattform mit günstigen Kabini-Desktop-APUs vor

von Björn Greif

Ein AM1-System aus Mainboard und CPU soll ab 60 Dollar erhältlich sein. Die Kabini-APUs integrieren bis zu vier Jaguar-Kerne, eine GCN-Grafik der Reihe Radeon 8000 und Chipsatzfunktionen. Sie kommen Anfang April unter den Markennamen Athlon und Sempron in den Handel. weiter

Opera 20 für Android erlaubt Videochats via WebRTC

von Björn Greif

Damit zieht Opera mit Chrome und Firefox gleich, die das Feature schon länger anbieten. Nutzer werden per eingeblendeter Anfrage informiert, wenn auf Kamera oder Mikrofon zugegriffen wird. Neu sind auch ein flacheres Design für Speed Dial und anpassbare Navigationsleisten. weiter

IDC senkt Prognose für weltweiten Tablet-Markt

von Stefan Beiersmann

Die Verkaufszahlen sollen 2013 um 19,4 Prozent auf 260,9 Millionen Einheiten steigen. IDCs letzte Prognose lag bei einem Plus von 23 Prozent. Der durchschnittliche Verkaufspreis wird in diesem Jahr allerdings nur noch um 3,6 Prozent zurückgehen. weiter