Instagram führt Profilseiten ein

von Florian Kalenda

Die Optik erinnert an Facebook-Profile. Links neben dem Nutzernamen findet sich das Profilfoto, darüber eine Collage aus eingestellten Bildern. Instagram-Anwender werden im Lauf der Woche unter "instagram.com/username" zu finden sein. weiter

Opera 12.10 verbessert OS-Integration und Standard-Support

von Björn Greif

Unter Windows 7 und 8 ist jetzt schnelles Scrollen und Zoomen per Touchgesten möglich. Außerdem lassen sich OSX-Funktionen wie das Notification Center nutzen. Hinzu kommt Unterstützung für Googles SPDY und neue APIs wie die Vollbild-Schnittstelle von HTML 5. weiter

Intel stellt Enterprise-SSDs mit bis zu 800 GByte vor

von Björn Greif

Die Reihe DC S3700 umfasst vier 2,5-Zoll- und zwei 1,8-Zoll-Modelle. Sie soll sich durch hohe Leistung, Sicherheit und lange Lebensdauer auszeichnen. Erste Testmuster sind bereits verfügbar, der Marktstart erfolgt 2013. weiter

Chipdesigner MIPS und seine Patente wechseln den Besitzer

von Florian Kalenda

Für die Schutzrechte zahlt ein Konsortium 350 Millionen Dollar. Ihm gehören HP, Intel, IBM und Motorola an. Der Rest des Unternehmens einschließlich 160 Entwicklern geht für 60 Millionen Dollar an Imagination Tech. weiter

FBI beschwert sich über „Behinderung“ durch Provider

von Florian Kalenda

Namentlich erwähnt werden Comcast, Cricket und T-Mobile. Die Bundespolizeibehörde fordert nun erweiterte Befugnisse vom Gesetzgeber. Zugang zu dem internen Heimatschutz-Dokument hatte die EFF letzte Woche vor Gericht erstritten. weiter

E-Book-Reader-App von Sony für iOS verfügbar

von Florian Kalenda

Apple hatte monatelang eine Freigabe verweigert. Die Gründe waren Sony nach eigenen Angaben nicht bekannt. Jetzt scheinen eventuelle Differenzen ausgeräumt. Die Technik stammt von Bluefire, das im App Store selbst mit einer Reader-Software vertreten ist. weiter

Bitkom: München und Berlin sind die deutschen IT-Gründerhauptstädte

von Björn Greif

Auf den Plätzen drei und vier folgen einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung zufolge Frankfurt und Hamburg. Im Durchschnitt sind die Gründer 38 Jahre alt. Ein erfolgreiches Start-up benötigt in den ersten vier Jahren knapp 700.000 Euro Kapital. weiter

Bericht: Microsoft gibt Windows Live Messenger zugunsten von Skype auf

von Björn Greif

Quellen von The Verge zufölge könnte der Schritt noch diese Woche offiziell angekündigt werden. Angeblich laufen aktuell schon 80 Prozent aller Nachrichten über das Skype-Backend. Seit der letzten Version können Nutzer zudem ihr Microsoft-Konto zur Anmeldung verwenden. weiter

US-Gericht weist Apples Patentklage gegen Motorola ab

von Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller kann nun auf Wiederzulassung des Verfahrens klagen. Der Weg zu einem anderen Bezirksgericht ist Apple jedoch versperrt. Hintergrund ist der Streit um eine angemessene Lizenzgebühr für standardrelevante Patente. weiter

Gartner: IT-Ausgaben in EMEA steigen 2013 um 1,4 Prozent

von Stefan Beiersmann

Der Markt soll im kommenden Jahr ein Volumen von 1,154 Billionen Dollar erreichen. 2012 gehen die Ausgaben jedoch um 3,6 Prozent zurück. Westeuropa ist mit einem Minus von 5,9 Prozent noch stärker betroffen als der Rest der Region. weiter