Disney-Forscher verbessern 3D-Nachbearbeitung

von Anita Klingler

Mit der neuen Methode könnten auch 2D-Bilder künftig leichter in 3D umgewandelt werden. Sie ist auch für 3D-Liveübertragungen im Fernsehen geeignet. Betrachter bekommen von bearbeiteten Filmen weniger häufig Kopfschmerzen. weiter

Samsung bringt zwei neue Bada-Handys

von Michael Sixt

Die Mobiltelefone Wave 533 und Wave 525 haben einen 3,2-Zoll-Touchscreen, WLAN, GPS und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Das Modell 533 bietet zusätzlich eine QWERTZ-Tastatur. Beide Handys kommen im August auf den Markt und kosten 299 Euro. weiter

Neue iMacs arbeiten mit Nehalem-Prozessoren und ATI-Grafikchips

von Kai Schmerer

An der äußeren Form des All-In-One-Desktops hat sich nichts geändert. Dafür hat Apple die Basisplattform komplett erneuert: Statt Core-2-Duo-Prozessoren kommen CPUs der Reihen Core i3, i5 und i7 zum Einsatz. Gegenüber den Vorgängervarianten sind die Einstiegspreise gestiegen. weiter

Analyst: Nintendo 3DS wird die Branche revolutionieren

von Don Reisinger und Florian Kalenda

Wedbush setzt einen Spielepreis von 29 Dollar an - 4 Dollar über dem Durchschnitt. Ermöglichen soll dies der Erfolg der Hardware gekoppelt mit den Besonderheiten der 3D-Darstellung ohne Brille. Launchtermin und tatsächliche Preise sind noch nicht bekannt. weiter

Standard für drahtlose Ladegeräte ist fertig

von Ben Woods und Jan Kaden

Er wird am 30. August veröffentlicht. Der Qi-Low-Power-Standard ermöglicht einheitliche Ladestationen für Geräte unterschiedlicher Hersteller. Kompatible Geräte müssen mit dem Qi-Logo zertifiziert sein. weiter

Neuer Mac Pro ist mit bis zu 12 Rechenkernen erhältlich

von Joachim Kaufmann

Als Grafik kommt künftig standardmäßig eine ATI Radeon 5770 zum Einsatz, gegen Aufpreis gibt es eine 5870. Die Einstiegskonfiguration mit einer Vierkern-CPU kostet 2399 Euro. Die Markteinführung soll im August stattfinden. weiter

Sharp entwickelt Chip für mobile Geräte mit Dual Screen

von Anita Klingler

Verkaufsstart ist im September. Der "LR388G9" steuert zwei LCD-Panels mit Half-XGA-Auflösung und kann Full-HD auf einen Fernseher übertragen. Er kommt mit einem eingebauten Videospeicher von 32 MBit, seriellem High-Speed-Interface und IrSimple-Port. weiter

Google stopft sieben Löcher in Chrome

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Die beiden schwersten Probleme stammen eigentlich aus Windows und der Bibliothek glibc. Chrome 5.0.375.125 umgeht sie aber. Die Entdecker erhielten je 1337 Dollar Prämie. weiter

Cisco NSS 324: Storagesystem für KMUs mit bis zu 8 TByte

von Christoph H. Hochstätter

Ein Storagesystem kann den Fileserver in kleinen und mittleren Unternehmen überflüssig machen. ZDNet hat das NSS 324 von Cisco getestet. Es bietet NAS- und SAN-Speicher an und unterstützt eine Vielzahl von Protokollen und Funktionen. weiter

Google passt Apps an Bedürfnisse der US-Regierung an

von Jan Kaden und Josh Lowensohn

Der Cloud-Dienst hat eine Zertifizierung nach dem Federal Information Security Management Act erhalten. Google Apps für Behörden bieten damit einen höheren Sicherheitsstandard als Apps für Private. Die Zertifizierung soll Bedenken zerstreuen. weiter

Postbank aktualisiert iPhone-App

von Michael Sixt

Das iPostbank-Tool hat eine neues Nutzerinterface bekommt. Die Performance der kostenlosen App soll sich verbessert haben. Guthaben-Umbuchungen zwischen Postbankkonten sind jetzt möglich. weiter

iPhone 4 ab Freitag in weiteren 17 Ländern erhältlich

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Dazu zählen Österreich und die Schweiz. Südkorea musste Apple von seiner Liste streichen. Die dortige Regierungsbehörde hat das Gerät angeblich - anders als von Steve Jobs behauptet - noch nicht einmal vorliegen. weiter

Yahoo Japan will lieber mit Google suchen

von Jan Kaden und Kara Swisher

Das unabhängige nationale Angebot ist nicht auf Microsofts Suchmaschine Bing festgelegt. Ein Abkommen könnte schon heute mit den Quartalszahlen bekannt gegeben werden. Dies wäre ein Schlag für die Microsoft-Yahoo-Partnerschaft. weiter

Verteidigungsminister: Wikileaks-Dokumente enthalten wenig Neues

von Anita Klingler und Declan McCullagh

Die teils als "Top Secret" eingestuften Informationen sind für Karl-Theodor zu Guttenberg "nicht gänzlich überraschend". Die afghanische Regierung ist entsetzt; laut Pakistan ist "nicht viel dran" an den Dokumenten. Einzig die USA scheinen von nichts gewusst zu haben. weiter