Saugroboter Robovac L70 Hybrid von eufy mit Lasernavigation

Anker-Tochter eufy erweitert ihr Angebot von Saugrobotern erstmals mit einem Modell, das eine Lasernavigation integriert. Der Robovac L70 Hybrid ist für knapp 500 Euro ab sofort erhältlich.

Zur IFA hat Anker-Tochter eufy erstmals einen Saugroboter mit Lasernavigation vorgestellt. Der Robovac L70 Hybrid saugt nicht nur, sondern kann Böden auch wischen. Mit einer Akkukapazität von 5200 mAh und einer Saugleistung von 2200 Pa überbietet das Modell sogar die Leistungsdaten von Marktführer Roborock mit seinem S6. Der Robovac L70 Hybrid ist ab sofort zu einem einem Preis von knapp 500 Euro erhältlich. Damit ist er etwas günstiger als der S6.

eufy Robovac L70 Hybrid mit 2200 Pa Saugleistung (Bild: eufy).

Mit der integrierten Lasernavigation, die während des Betriebs des Robovac L70 Hybrid eine Karte der Wohnfläche erstellt, arbeitet der Saugroboter auch effizienter als bisherige eufy-Lösungen. Außerdem ermöglicht die Karte, virtuelle Grenzen mit der dazugehörigen App festzulegen, sodass der Robovac L70 Hybrid nur dort reinigt, wo dies gewünscht ist. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Roboter im Wischmodus betrieben wird. Schließlich soll er damit nicht eventuell vorhandenen Teppichböden nass reinigen. Außerdem ist der Saugroboter durch die Lasernavigation und der damit verbundenen Kartenerstellung in der Lage, nach einem Aufladevorgang seine Reinigung an der Stelle fortzusetzen, wo er sie wegen mangelnder Akkukapazität zuvor einstellen musste.

eufy Robovac L70 Hybrid mit 2200 Pa Saugleistung (Bild: eufy).

Letzteres dürfte in nicht so großen Wohnungen allerdings selten der Fall sein, da der Robovac L70 Hybrid über einen 5200 mA starken Akku verfügt, der einen Betrieb von bis zu 150 Minuten ermöglicht, was für eine Reinigung durchschnittlicher Wohnungsgrößen locker ausreichen sollte. Zwar macht eufy keine Angaben darüber, wie groß die Reinigungsfläche pro Akkuladung ausfällt. Allerdings kann man sich an den Daten des Roborock S6 orientieren, der mit gleicher Akkukapazität bis zu 250 m² reinigt. Das Aufladen des Robovac L70 Hybrid soll Herstellerangaben zufolge vier bis fünf Stunden dauern.

Der Robovac L70 Hybrid kann beim Reinigen eines Teppichs automatisch seine Saugleistung anpassen. Die dazugehörige Funktion nennt eufy BoostIQ. Sie sorgt dafür, dass eine Sekunde nachdem der Roboter einen Teppich erkannt hat, die Saugleistung erhöht wird. Für die Wischfunktion hat eufy beim Robovac L70 Hybrid eine automatische Wassersteuerung integriert. Wie diese genau funktioniert, lässt sich erst nach einem Test sagen. Für die Steuerung des Saugrobotors sind auch Spracheingaben über Amazon Alexa und Google Assistant möglich.

WEBINAR

Webinar: HPE Server mit AMD EPYC 2 stellen 37 Rekorde auf

Das für den 17. Oktober 2019 um 10:00 Uhr geplante Webinar informiert Sie über die neuen auf AMD EPYC 2 basierenden HPE Server. Das circa 60-minütige Webinar bietet außerdem Informationen zu den Herausforderungen, vor denen IT-Abteilungen heute stehen und zeigt Lösungsansätze, wie man diesen effektiv begegnen kann.

Themenseiten: Saugroboter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Saugroboter Robovac L70 Hybrid von eufy mit Lasernavigation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *