LineageOS 16.0 bringt Android 9 Pie für ältere Smartphones

Zunächst steht LineageOS 16.0 auf Basis von Android 9 Pie als Nightly zur Verfügung. Die alternative Android-ROM bietet einen systemweiten Dark Mode und verbesserte Einstellung für den Schutz der Privatsphäre.

Die Entwickler von LineageOS stellen mit Version 16 erstmals eine auf Android 9 Pie basierende ROM für zahlreiche ältere Smartphones und Tablets zur Verfügung. Sie liegt unter anderen für Galaxy S5 und Google Nexus 6 vor. Aber auch neuere Geräte wie das Mi MIX 2S und das Poco F1 von Xiaomi oder das P20 Pro von Huawei werden unterstützt. Auch die OnePlus-Modelle One, 2, 3, 3T, 5 und 5T gehören zu den unterstützten Geräten.

Bei dem in der offiziellen Geräteliste aufgeführten Google Pixel Ultra handelt es sich offenbar um einen von vielen nicht bemerkten Scherz. Statt zu einem Wiki führt der Link zu einem Video von Rick Astley: Never Gonna give you up. Damit erklärt sich auch der Name des Maintainers: rastley. Hintergrund dürften Gerüchte aus dem letzten Jahr sein, die ein randloses Google-Smartphone ohne Notch unter der Bezeichnung Pixel Ultra thematisierten.

Lineage OS 16 basiert auf Android 9 Pie (Bild: LineageOS)

Laut eigenen Angaben arbeiten die Entwickler bereits seit August 2018 an einer Portierung zahlreicher Funktionen von LineageOS auf Android 9 Pie. Die Entwickler profitieren dabei von einer umfangreichen Bereinigung und Überarbeitung der Vorgängerversion. Dadurch sei es möglich gewesen, sich auf die Implementierungen zahlreicher Funktionen und der Zuverlässigkeit zu konzentrieren. Insbesondere wurden sowohl Privacy Guard als auch das su-Addon für das Rooting des Geräts erheblich verbessert.

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Kleinere Änderungen an der Styles-API sorgen für eine Implementierung des sogenannten Dark Modes. Der kommt auch Drittanbieter-Apps zugute, sodass eien einheitliche Erfahrung für alle Anwendungen gewährleistet ist. Der Standard-Launcher ermöglicht nun das Ausblenden von Apps und erlaubt eine Authentifizierung vor dem Öffnen einer App. Allerdings ist diese Funktion nicht systemweit eingebunden, sodass eine App-Sperre von einem anderen Launcher umgangen werden kann.

Für die Installation von LineageOS muss auf dem betreffenden Smartphone oder Tablet der Bootloader entsperrt und ein Custom Recovery installiert werden. Wer an Google-Diensten interessiert ist, installiert neben LineageOS noch die GApps.

Bei der Nutzung alternativer Android-Versionen ist zu beachten, dass es Unterstützung nur von der jeweiligen Community gibt – Gerätehersteller lehnen in der Regel jeglichen Support ab, wenn auf ihren Geräten nicht mehr das ab Werk installierte Android läuft. Auch wenn vor allem LineageOS für seine hohe Qualität und Alltagstauglichkeit bekannt ist, unterstützen alternative Android-Distributionen unter Umständen nicht alle Funktionen eines Geräts. Da Fehler bei der Installation eines ROM dazu führen können, dass Geräte unbrauchbar werden, sollten sich Nutzer vor einem Umstieg genau über mögliche Gefahren und Risiken informieren. Allerdings sind alternative ROMs vor allem für Besitzer älterer Smartphones oft die einzige Möglichkeit, aktuelle Sicherheitsupdates oder auch neue Android-Versionen zu erhalten.

Nach Angaben der Entwickler wird LineageOS auf 163 Geräten von insgesamt 1,8 Millionen Anwendern genutzt, wobei 800.000 eine offizielle Variante nutzen. Über 1 Millionen Nutzer verwenden demnach ein inoffizielles Build.

LineageOS 16.0 steht für folgende Geräte zur Verfügung

Gerätebezeichnung Wiki Maintainers
Google Nexus 6 shamu elektroschmock, npjohnson
Huawei Honor View 10 berkeley luk1337
Huawei P20 Pro charlotte luk1337
LeEco Le Pro3 (Elite) zl1 codeworkx
LeEco Le Max2 x2 ThEMarD, tortel
Motorola Moto Z2 Force nash erfanoabdi, npjohnson
Motorola Moto X4 payton erfanoabdi
Motorola Moto Z griffin erfanoabdi, shr3ps, stargo, vache
OnePlus One bacon jrior001, npjohnson
OnePlus 2 oneplus2 aviraxp, ozzyscmacc
OnePlus 3/3T oneplus3 dianlujitao
OnePlus 5 cheeseburger amartinz, codeworkx, jrizzoli, jumoog, xingrz
OnePlus 5T dumpling amartinz, codeworkx
Oppo Find 7 find7 mikeioannina
Samsung Galaxy S5 LTE (G900AZ/F/M/R4/R7/T/V/W8,S902L) klte haggertk
Samsung Galaxy S5 Active klteactivexx javelinanddart
Samsung Galaxy S5 LTE (G9006V/8V) kltechn haggertk
Samsung Galaxy S5 LTE Duos (G9006W/8W) kltechnduo haggertk
Samsung Galaxy S5 LTE Duos (G900FD/MD) klteduos haggertk
Samsung Galaxy S5 LTE (G900I/P) kltedv haggertk
Samsung Galaxy S5 LTE (SCL23) kltekdi haggertk
Samsung Galaxy S5 LTE (G900K/L/S) kltekor haggertk
Samsung Galaxy Tab S2 8.0 Wi-Fi (2016) gts28vewifi luca020200, luk1337, mccreary
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 Wi-Fi (2016) gts210vewifi luca020200, luk1337, mccreary
Sony Xperia XA2 pioneer cdesai, luk1337, stricted
Sony Xperia XA2 Ultra discovery chenji, luk1337
Xiaomi Mi MIX 2S polaris bgcngm
Xiaomi Mi Note 3 jason dianlujitao
Xiaomi Poco F1 beryllium bgcngm, warabhishek
ZUK Z1 ham sb6596

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.


Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: LineageOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LineageOS 16.0 bringt Android 9 Pie für ältere Smartphones

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *