Cloudflare stellt mobile App für DNS-Service 1.1.1.1 vor

Die App liegt für Android und iOS vor. Sie erstellt ein VPN-Profil und leitet darüber alle DNS-Abfragen an einen Server von Cloudflare. Das Unternehmen verspricht mehr Datenschutz und eine schnellere Auflösung von DNS-Anfragen.

Cloudflare hat eine mobile App für Android und iOS veröffentlicht, die die Nutzung seines auf Datenschutz ausgerichteten DNS-Diensts 1.1.1.1 vereinfachen soll. Der Dienst eignet sich aber auch, um Internet-Blockaden in repressiven Staaten zu umgehen.

Die App leitet jeglichen DNS-Traffic über die DNS-Server von Cloudflare. Als Folge sind Internet Service Provider nicht mehr in der Lage, den Traffic eines Nutzers auszuspähen, indem Sie die DNS-Logs abrufen. Sie richtet sich aber auch an Journalisten und Aktivisten, die auf Internetinhalte zugreifen wollen, die beispielsweise durch die staatliche Kontrolle von DNS-Servern nicht zugänglich sind.

DNS-App 1.1.1.1 (Screenshots: ZDNet.de)Grundsätzlich müssen Nutzer, die den nach seiner IP-Adresse benannten Dienst 1.1.1.1 einsetzen wollen, lediglich die Einstellungen für den bevorzugten DNS-Server auf die Adresse 1.1.1.1 ändern. Auf mobilen Geräten ist dies unter Umständen jedoch nicht so einfach möglich wie auf einem PC.

Diesen Vorgang will die mobile App von Cloudflare nun vereinfachen. Beim ersten Start der App wird für diesen Zweck ein VPN-Profil eingerichtet. Cloudflare weist darauf hin, dass während des Betriebs der App andere VPN-Dienste nicht mehr funktionieren.

Nach der Installation des VPN-Profils, wofür eine Sicherheitswarnung bestätigt werden muss, zeigt die App lediglich einen Button an, mit dem die DNS-Einstellungen geändert beziehungsweise jegliche DNS-Anfragen per VPN an die Adresse 1.1.1.1 umgeleitet werden. Danach kann die App minimiert und im Hintergrund ausgeführt werden. Öffnet man nun einen Browser auf seinem mobilen Gerät und ruft eine Website auf, wird die dafür benötigte DNS-Anfrage nicht mehr an den Server des Internet Service Providers (ISP) gestellt, sondern an den DNS-Server von Cloudflare.

Cloudflare verspricht weitere Vorteile seines Diensts: „1.1.1.1 verschlüsselt Ihre DNS-Abfragen und stellt sicher, dass ISPs Ihre DNS-Daten nicht verkaufen können. Gleichzeitig sind wir 28 Prozent schneller als andere öffentliche DNS-Resolver da draußen“, heißt es in der Beschreibung der App.

Die App ist ab sofort kostenlos zu haben. Cloudflare bietet sie im Google Play Store unter der Bezeichnung „1.1.1.1: Faster & Safer Internet“ an. In Apples App Store ist sie unter dem Namen „1.1.1.1: Faster Internet“ für iPhones und iPads zu haben.

ANZEIGE

Die Cloud in kleinen Contact Centern: die Stunde der Wahrheit

Für viele Unternehmen ist noch immer unklar, welche Vorteile ein cloudbasiertes Contact Center bietet. Dieses E-Book von Genesys löst die Mythen rund um Cloud Contact Center auf.

Themenseiten: CloudFlare, Datenschutz, Privacy

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cloudflare stellt mobile App für DNS-Service 1.1.1.1 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *