Apple-CEO Tim Cook fordert schärfere US-Datenschutzgesetze

von Stefan Beiersmann

Er wirft Unternehmen vor, gesammelte Daten "mit militärischer Präzision" gegen Nutzer einzusetzen. Er setzt die massenhafte Sammlung von Daten mit Überwachung gleich. Für die USA und den Rest der Welt wünscht er sich Datenschutzgesetze nach dem Vorbild der DSGVO. weiter

Google macht Datenschutzeinstellungen besser zugänglich

von Bernd Kling

Einstellungen und Suchverlauf sind erreichbar, ohne die Suche verlassen zu müssen. Nutzer können hier direkt die letzte Stunde oder alle Suchaktivitäten löschen. Eine ähnliche Neuerung sollen auch Maps und weitere Google-Dienste erfahren. weiter

Werbetreibende spähen Besucher verschlüsselter Websites aus

von Stefan Beiersmann

Sie nutzen die Funktion TLS Session Resumption für ihre Zwecke. Dabei wird eine unterbrochene TLS-Sitzung zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt. Wird die Funktion für Online-Anzeigen verwendet, gibt sie unter Umständen die zuvor besuchte Domain des Nutzers preis. weiter

Mozilla kündigt Partnerschaft mit ProtonVPN an

von Stefan Beiersmann

Nutzern in den USA bietet Firefox ein Abonnement für den VPN-Dienst an. Es kostet 10 Dollar pro Monat und lässt sich jederzeit kündigen. Ein Teil der Einnahmen verbleibt bei Mozilla. weiter

Apple macht neue Datenschutz-Website in USA und Kanada verfügbar

von Stefan Beiersmann

Sie beinhaltet die Funktion zum Herunterladen aller mit einer Apple ID verknüpften Daten. Dazu gehören neben Kontoinformationen und Einkäufen im App Store auch Dokumente und Fotos. Einige verknüpfte Daten macht Apple jedoch nicht verfügbar. weiter

Datenschützer weltweit ermitteln wegen Datenpanne bei Google+

von Stefan Beiersmann

Hamburgs Johannes Caspar will herausfinden, inwieweit deutsche Nutzer betroffen sind. Außerdem kündigen Irland und zwei US-Bundesstaaten Untersuchungen an. In der EU droht Google möglicherweise ein Bußgeld in Milliardenhöhe. weiter

Nach Datenpanne: Google kündigt Schließung von Google+ an

von Stefan Beiersmann

Die Datenpanne betrifft möglicherweise mehr als 500.000 Nutzer. Eine fehlerhafte API gibt als privat gekennzeichnete Daten aus dem Google+-Profil preis. Google räumt aber auch ein, dass die Consumer-Version von Google+ kaum genutzt wird. weiter

Firefox Klar 7.0 bringt neues Design und GeckoView-Engine

von Stefan Beiersmann

Mozilla bietet das Update für Android und iOS an. Die neue Browser-Engine ist aber Android-Nutzern vorbehalten. Sie bringt die Quantum-Verbesserungen vom Desktop auf mobile Geräte. Neu sich auch Suchvorschläge und der Support für Siri-Shortcuts. weiter

Facebook nutzt 2FA-Telefonnummern für Werbung

von Bernd Kling

Forscher von US-Universitäten decken diese Praxis und die lange bestrittene Nutzung von "Schatten-Kontaktdaten" aus anderen Quellen auf. Das Unternehmen räumt jetzt die 2FA-Nutzung ein. Es gibt den Nutzern aber weiter keinen Einblick in ihr Schattenprofil. weiter

Trotz Löschung von Browserdaten: Chrome 69 behält Googles Cookies

von Stefan Beiersmann

Der Browser weist auf das geänderte Löschverhalten hin. Tatsächlich wird das für die Authentifizierung benötigte Google-Cookie kurzzeitig gelöscht und sofort mit neuem Dateidatum wiederhergestellt. Um es dauerhaft zu löschen, müssen sich Nutzer vor der Löschung im Browser abmelden. weiter

Google meldet Nutzer automatisch bei Chrome an

von Stefan Beiersmann

Die Änderung ist Bestandteil des Updates auf Chrome 69. Nutzer kritisieren, dass sie sich nicht mehr bei einem Google-Dienst anmelden können, ohne automatisch in Chrome angemeldet zu sein. Google betont indes Vorteile bei der Synchronisation von Nutzerdaten. weiter

Spionage-Apps im Mac App Store aufgetaucht

von Bernd Kling

Obwohl die Anwendungen eindeutig gegen die Datenschutz-Richtlinien verstoßen, bleiben sie lange im App Store. Apple reagiert erst, nachdem Sicherheitsforscher ausführliche Analysen veröffentlichen. weiter