Microsoft ändert Cloud-Verträge nach Kritik von EU

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist Kritik der niederländischen Justiz an der Sammlung von Telemetriedaten. Microsoft geht aber auch auf Bedenken des Europäischen Datenschutzbeauftragten ein. Unter anderem stellt Microsoft nun klar, dass es die Rolle des Datenverantwortlichen übernimmt. weiter

Google weist Kritik an DNS-over-HTTPS in Chrome zurück

von Stefan Beiersmann

Die Vorwürfe richten sich gegen die Beschränkung von DoH auf bestimmte DNS-Anbieter. Comcast unterstellt sogar, Google wolle Nutzer zum Umstieg auf seine DNS-Server bewegen. Ein Sicherheitsexperte lobt Google indes für seine Umsetzung von DoH. weiter

Adobe verliert Daten von 7,5 Millionen Creative-Cloud-Kunden

von Stefan Beiersmann

Quelle ist eine mit dem Internet verbundene ungesicherte Test-Umgebung. Die Datenbank enthält E-Mail-Adressen und Nutzernamen. Klarnamen von Nutzern oder gar Bezahldaten finden sich in dem Elasticsearch-Speicher indes nicht. weiter

Chrome 78: Google testet DNS-over-HTTPS

von Stefan Beiersmann

Das neue Release bringt auch mehr Optionen zur Individualisierung der Seite Neuer Tab. Nutzer können auch einen dunklen Modus für alle Websites erzwingen. Chrome 78 stopft des Weiteren 37 Sicherheitslöcher. weiter

Firefox 70 aktiviert Enhanced Tracking Protection

von Stefan Beiersmann

Der erweiterte Tracking-Schutz blockiert auch Kryptominer und Social-Media-Tracker. Firefox liefert zudem eine Statistik über gesperrte Inhalte. Verbesserungen an Kernkomponenten der Browserengine beschleunigen unter anderem die JavaScript-Verarbeitung um bis zu acht Prozent. weiter

179 GByte Daten von Hotelkunden und Militärpersonal entdeckt

von Stefan Beiersmann

Es ist die Datenbank eines Buchungssystems der Hotelkette Best Western. Forscher finden unter anderem Reisepläne für hochrangige US-Militärs. Den Forschern gelingt es anfänglich nicht, eine Sperrung der Datenbank zu erreichen. weiter

Safe Browsing: Apple rechtfertig Zusammenarbeit mit Tencent

von Stefan Beiersmann

Tencent ersetzt Google als Safe-Browsing-Anbieter in China. Das Unternehmen erhält IP-Adressen der Nutzer, aber keine URLs besuchter Websites. Apple weist darauf hin, dass sich die Safe-Browsing-Funktion in den Safari-Einstellungen abschalten lässt. weiter

US-Ermittler knacken iPhones seit 2018 in Eigenregie

von Stefan Beiersmann

Sie verfügen seit Januar 2018 über die Forensiklösung UFED Premium. Sie ist öffentlich erst seit Juni 2019 bekannt. Angeblich verlangt der Anbieter Cellebrite über einen Zeitraum von drei Jahren 200.000 Dollar für die Nutzung des Geräts. weiter

Opera führt neuen Trackingschutz ein

von Stefan Beiersmann

Die Version 64 führt einen Tracker-Blocker ein. Er soll eine Verfolgung der Internetaktivitäten durch Websites verhindern. Opera zufolge beschleunigt das Feature das Browsen um bis zu 20 Prozent. weiter

EuGH: Keine Cookies ohne aktive Zustimmung des Nutzers

von Stefan Beiersmann

Ein voreingestellter Haken für die Zustimmung ist unwirksam. Das Urteil geht auf einen Streit zwischen Verbraucherschützern und einem Anbieter von Online-Gewinnspielen zurück. Der Branchenverband Bitkom warnt vor weitreichenden Folgen für Websitebetreiber und Nutzer. weiter

OneDrive führt persönlichen Tresor ein

von Stefan Beiersmann

Er steht unter Windows 10, im Browser und den mobilen Apps für Android und iOS zur Verfügung. Microsoft verschlüsselt die darin abgelegten Dateien und schützt sie mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Neben der Anmeldung für OneDrive wird zum Entsperren des Tresors eine PIN oder ein Fingerabdruck benötigt. weiter

EuGH: Recht auf Vergessenwerden gilt nicht weltweit

von Stefan Beiersmann

Der Gerichtshof lehnt eine generelle Auslistung von Suchergebnissen in allen Versionen einer Suchmaschine ab. In Einzelfällen kann ein nationale Behörde dies aber anweisen. Google muss zudem Maßnahmen ergreifen, die zuverlässig eine Umgehung des Rechts auf Vergessenwerden verhindern. weiter