Facebook überarbeitet Entwicklerrichtlinie und streicht API-Funktionen

von Stefan Beiersmann

Die neue Richtlinie konkretisiert die Anforderungen an die Weitergabe von Daten an Dritte. Die Übermittlung an Werbenetzwerke und Datenhändler untersagt Facebook. Entwickler müssen sich von Diensteanbietern zudem die bestimmungsgemäße Nutzung von Daten bestätigen lassen. weiter

WhatsApp hebt Mindestalter in Europa auf 16 Jahre an

von Stefan Beiersmann

Die Klausel findet sich in den neuen Nutzungsbedingungen. Außerhalb von Europa gilt weiterhin ein Mindestalter von 13 Jahren. WhatsApp reagiert auf die ab Ende Mai verbindliche Datenschutz-Grundverordnung. weiter

DSGVO: Facebook verschiebt 1,5 Milliarden Nutzerkonten in die USA

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um Konten in Afrika, Asien, Australien und Lateinamerika. Facebook hält an der Zusage fest, die neuen Privatsphäreeinstellungen weltweit anzubieten. Den betroffenen Nutzern entgeht jedoch die Möglichkeit, sich bei Verstößen nach den strengeren EU-Regeln zu beschweren. weiter

Sicherheitsspezialisten finden Datenbank mit 48 Millionen Profilen

von Bernd Kling

Die Mega-Datei war ungeschützt auf einem S3-Server bei Amazon Web Services abgelegt. Sie stammte von Datenhändler Localblox, der mittels Scraping Informationen von Sozialen Netzen wie Facebook, LinkedIn und Twitter abgreift - und mit weiteren Daten verknüpft. weiter

Facebook Login: Hacker kapern Nutzerdaten

von Stefan Beiersmann

Sie müssen lediglich einen Tracker in eine Website einschleusen, die den Anmeldedienst nutzt. Betroffen sind einer Studie zufolge mindestens 434 Websites, darunter auch die Seiten von MongoDB und BandsInTown. Beide Anbieter schließen das Datenleck nach einem Hinweis von Forschern. weiter

Facebook passt Datenschutzeinstellungen an

von Bernd Kling

Das Unternehmen lobt die europäische Datenschutz-Grundverordnung und will ihre Vorgaben weltweit umsetzen. Die in Europa abgeschaltete Gesichtserkennung führt Facebook wieder ein, wenn auch optional. weiter

Mozilla untersucht den weltweiten Zustand des Internets

von Bernd Kling

Als größte Herausforderungen sieht der Statusbericht 2018 die Dominanz der großen Technikfirmen, den unkontrollierten Zugriff auf Nutzerdaten sowie die ungebremste Verbreitung von Fake News. Die "Internetgesundheit" kommt jährlich erneut auf den Prüfstand. weiter

Facebook: Wir haben zu langsam auf die Krise reagiert

von Bernd Kling

Mark Zuckerberg und COO Sheryl Sandberg bekennen persönliche Fehler. Die Vorgaben der europäischen Datenschutz-Grundverordnung sollen auch Nutzern weltweit zugutekommen. Nur wenige Nutzer löschen ihre Facebook-Konten. weiter

Facebook sucht weiteres Datenleck

von Stefan Beiersmann

Es will mögliche weitere Vorfälle wie den um Cambridge Analytica aufdecken. Bisher verläuft die Suche ohne konkretes Ergebnis. Facebook-CEO Mark Zuckerberg sowie COO Sheryl Sandberg räumen zudem Versäumnisse beim Datenschutz ein. weiter

US-Justiz fordert erneut Zugriff auf Daten von Microsoft Irland

von Stefan Beiersmann

Das Ministerium beantragt einen neuen Durchsuchungsbeschluss. Es basiert auf einem neuen US-Gesetz, das explizit die Herausgabe von außerhalb der USA gespeicherten Clouddaten regelt. Microsoft kündigt eine Prüfung des neuen Beschlusses an. weiter

Datenskandal: Mark Zuckerberg kontert Tim Cooks Kritik

von Stefan Beiersmann

Er wehrt sich unter anderem gegen Forderungen nach einer strengeren Regulierung von Firmen wie Facebook und Google. Zuckerberg weist auch den Vorwurf zurück, Facebook interessiere sich nicht für seine Nutzer. Cooks Kritik bezeichnet er generell als "sehr unbedacht". weiter

Facebook kündigt neue Datenschutz-Tools an

von Stefan Beiersmann

Überarbeitete App-Einstellungen sollen die Verwaltung von Daten und Privatsphäre vereinfachen. Eine neue Funktion erlaubt zudem die Löschung von Beiträgen und Kommentaren aus der eigenen Timeline. Facebook kündigt zudem "transparentere" Nutzungsbedingungen an. weiter

Per Add-on: Firefox packt Facebook in Datenschutz-Container

von Stefan Beiersmann

Die Browsererweiterung unterbindet das User-Tracking außerhalb von Facebook. Es trennt die sonstigen Internetaktivitäten von der aktuellen Facebook-Sitzung im Browser. Laut Mozilla schützt der Container jedoch nicht vor einem Datenmissbrauch wie im Fall Cambridge Analytica. weiter