Cortado Workplace: Enterprise-File-Sharing für mobile Geräte

Die Lösung verspricht sicheren mobilen Zugriff auf Netzlaufwerke im Unternehmen. Mitarbeiter können mit Notebooks, Tablets und Smartphones auf dieselben Dateien wie am Desktop zugreifen. Bestehende Zugriffsrechte gelten auch für mobile Zugriffe.

Mit Cortado Workplace hat die Cortado Mobile Solutions GmbH eine Enterprise-File-Sharing-Lösung vorgestellt, die sie auch als „Dateiserver für die Hosentasche“ mit einem in Smartphones integrierten Dateiserver beschreibt. Das Berliner Unternehmen will damit Mitarbeitern mit Notebooks, Tablets und Smartphones den Zugriff auf dieselben Laufwerke und Dateien wie am Desktop-Arbeitsplatz ermöglichen.

Der Enterprise-Mobility-Spezialist empfiehlt Cortado Workplace als Lösung für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern einen mobilen Dateizugriff bieten, aber die Daten auch weiterhin im eigenen Netzwerk vorhalten wollen. Dabei sei die Lösung nicht weniger komfortabel als Cloud-Dienste wie Dropbox.

(Bild: Cortado)

Die Nutzung bestehender Zugriffsrechte aus dem Microsoft Active Directory vereinfacht die Einrichtung. Cortado Workplace ist als eigenständige Lösung oder mit MDM-/EMM-Systemen wie MobileIron, Airwatch (VMware Workspace ONE) oder Citrix XenMobile zu betreiben. Es unterstützt den Standard der AppConfig Alliance.

Bleiben Sie in Kontakt mit ZDNet.de

 

ZDNet-Newsletter

Täglich alle relevanten Nachrichten frei Haus.

Jetzt anmelden!

 

Durch umfangreiches Zugriffsmanagement verspricht der Hersteller sicheren Zugang mobiler Geräte zum Unternehmensnetzwerk, selbst wenn sie nicht mit einer MDM-Lösung verwaltet werden. Es ist auch möglich, unterwegs aufgenommene Daten von Mobilgeräten aus direkt auf dem Unternehmensserver abzulegen.

Cortado stellt mehrere Vorteile im Vergleich zu einfachen On-Premises-Connectors heraus, da der Dateizugriff vollständig im Kontext des Microsoft-Active-Directory-Users erfolgt: Die Nutzer können auf dieselben Dateien und Verzeichnisse wie am Desktop-Arbeitsplatz zugreifen, während die Dateien auch für den mobilen Zugriff an ihrem Speicherort verbleiben können – und somit eine direkte Zusammenarbeit von mobilen Mitarbeitern und Mitarbeitern im Backoffice möglich wird. Mit Windows Audit Trail lässt sich jede Interaktion nachverfolgen. Sicherheits-, Rechte- und Compliance-Systeme bleiben intakt, da Administratoren im Windows Log Aktivitäten auf Mobilgeräten ebenso sehen wie auf Desktops.

HIGHLIGHT

Report: Entwicklung der Cloud-Nutzung

McAfee befragte im Rahmen der jährlichen Forschungsstudie zur Cloud-Sicherheit und der Migration zur Cloud mehr als 1.400 IT-Experten. Dieser Bericht zeigt den Stand der Dinge bei Cloud-Sicherheit auf und bietet praktische Hinweise. Jetzt herunterladen!

Themenseiten: Cortado, EMM, MDM, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cortado Workplace: Enterprise-File-Sharing für mobile Geräte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *