Sicherheitsupdate für Adobes Flash-Player erschienen

Version 9.0.124.0 schließt sieben Lücken

Adobe hat Version 9.0.124.0 seines Flash-Players freigegeben. Das Update stopft laut einer Sicherheitsmeldung sieben Löcher, die es Angreifern mittels manipulierter SWF-Dateien ermöglichen, die Kontrolle über ein System zu erlangen. Betroffen sind die Flash-Player-Versionen 9.0.115.0 und früher sowie 8.0.39.0 und früher.

Eine der jetzt geschlossenen Schwachstellen hatten Teilnehmer eines Hackerwettbewerbs anlässlich der Sicherheitskonferenz Cansecwest ausgenutzt, um ein Vista-Notebook zu knacken. Die anderen Lücken resultieren aus Fehlern bei der Einhaltung der Domain-Policy, die Zugriffe auf Inhalte aus anderen Domains verhindern sollen.

Aufgrund strengerer Sicherheitseinstellungen kann es Adobe zufolge nach der Aktualisierung zu Problemen mit einigen SWF-Dateien kommen. Wie sich diese beheben lassen, schildert der Hersteller in den Erläuterungen zum aktuellen Security-Update.

Nutzer sollten ihren Flash-Player schnellstmöglich aktualisieren. Die Version 9.0.124.0 steht für die Betriebssysteme Windows, Linux, Mac OS und Solaris zum Download bereit.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sicherheitsupdate für Adobes Flash-Player erschienen

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.