iOS 11.4 bringt AirPlay 2

AirPlay 2 bietet zwei neue Funktionen: Multiroom-Audio und Stereo-Sound. Außerdem können mit iOS 11.4 Nachrichten über die iCloud synchronisiert werden.

Apple hat sein iPhone-Betriebssystem auf iOS 11.4 aktualisiert. Neben Cloud-basierten Nachrichten unterstützt die neue Version auch AirPlay 2. Mit AirPlay 2 verbessert der iPhone-Hersteller seine Audio-Streaming-Technik. Mit AirPlay können bereits Musik, Podcasts und andere Audiodateien auf den Apple HomePod Smart Speaker, Apple TV und weitere AirPlay-kompatible Geräte übertragen werden.

Multi-Room-audio-Apple-HomePod (Bild: Apple)Der Apple Home Pod wird ab dem 18. Juni auch in Deutschland verkauft (Bild: Apple)

AirPlay 2 bietet zwei neue Funktionen: Multiroom-Audio und Stereo-Sound. Stereo-Sound ermöglicht es, zwei HomePods im selben Raum aufzustellen, um die Klangqualität zu verbessern. Mit zwei HomePod-Lautsprechern als Stereopaar wird der Klangraum laut Apple noch breiter und liefert einen raumfüllenderen Klang als ein herkömmliches Stereopaar. Zusätzlich zur Steuerung von AirPlay über das Control Center des Mobilgeräts kann auch der digitale Assistent Siri verwendet werden.

iOS 11.4: HomePod mit iPhone-Steuerung (Bild: Apple)

AirPlay 2 ist ein notwendiger Schritt für Apple, um im Smart Home wettbewerbsfähig zu bleiben. Schließlich warten die Apple-Kunden schon seit einem Jahr auf seine Veröffentlichung. Sowohl Amazon Alexa als auch Google Assistant Smart Speakers bieten bereits Multiroom-Audio. Der Google Home Max, einer der High-End-Konkurrenten des HomePod, unterstützt bereits Stereo-Paarung.

Außerdem kämpft Apple nach einem Bericht von Bloomberg mit einer schwachen Nachfrage seines im Januar vorgestellten knapp 350 Dollar teuren Lautsprechers. So habe Apple Ende März die Verkaufsvorhersagen reduziert und soll auch die Bestellungen bei Lieferanten wie Inventec Corp, reduziert haben. Grund dafür sei, wie informierte Quellen berichten, dass aktuell zu viele Geräte in den Lagern liegen.

iCloud-Nachrichten

Mit iCloud-Nachrichten werden Nachrichten über mehrere Geräte synchronisiert. Das hat den Vorteil, dass man die Diskussions-Threads nicht auf jedem einzelnen Gerät verwalten muss. Darüber hinaus nehmen Nachrichten, die im iCloud-Konto gespeichert sind, keinen Speicherplatz mehr auf dem iPhone ein oder Computer ein – eine nützliche Funktion für diejenigen, die mit wenig Speicherplatz zu kämpfen haben.

Themenseiten: Apple, iOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iOS 11.4 bringt AirPlay 2

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *