Categories: Unternehmen

Gegen Stress: Prävention in der IT-Branche

Der Krankenstand ist niedrig wie selten, und viele Unternehmen der IT-Branche fördern die Gesundheit ihrer Mitarbeiter mit Vorsorgeuntersuchungen, Sportprogrammen oder Initiativen für eine bessere Work-Life-Balance. Doch der Schein trügt. Denn unter der Oberfläche sind bedenkliche Tendenzen auszumachen. Dies zeigen die Ergebnisse des Projekts DIWA-IT (Demographischer Wandel und Prävention in der IT) zur Gesundheitsprävention in der IT-Wirtschaft.

„Viele Mitarbeiter der IT-Industrie haben die Grenzen ihrer Belastbarkeit erreicht, ihre Gesundheit hängt am seidenen Faden“, sagt Andreas Boes vom Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München, der mit seinem Team im Rahmen von DIWA-IT zahlreiche Tiefeninterviews mit Beschäftigten in der IT-Industrie geführt hat. „Sie leiden verstärkt unter Stressfaktoren wie Arbeitsverdichtung, langen Arbeitszeiten oder dem Zwang zur permanenten Verfügbarkeit.“

Besonders burnoutgefährdet seien IT-Berater, die viel auf Reisen sind, sowie vor allem Projektmanager, die gleichzeitig in mehreren Projekten arbeiten. Hier entsteht zusätzlicher Druck, wenn sich Termine überschneiden und individuell koordiniert werden müssen.

Die derzeitige Wirtschaftskrise verschärft die Situation. Personalabbau, permanente Reorganisationen und die Angst um den Arbeitsplatz sorgen dafür, dass sich IT-Fachleute in einem „System der permanenten Bewährung“ befinden.

Die Frustration steige zusätzlich, wenn die Mitarbeiter wegen des Termindrucks am Wochenende arbeiten müssen und ihre Familien kaum mehr sehen. Krankheitsbilder wie Tinnitus, Depressionen und Burnout seien daher in der IT immer häufiger anzutreffen, so der Wissenschaftler.

Page: 1 2 3

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Ungepatchte Lücke in der Windows-Druckwarteschlange verschafft Malware Admin-Rechte

Forscher umgehen einen von Microsoft im Mai bereitgestellten Patch. Die neue Lücke soll das Einschleusen…

2 Tagen ago

Bericht: Microsoft strebt Übernahme des weltweiten Geschäfts von TikTok an

Dazu gehören auch die Märkte in Europa und Indien. US-Präsident Trump verstärkt indes den Druck…

2 Tagen ago

Durchgesickerte interne Dokumente: Intel prüft Einbruch in seine Systeme

Ein Hacker stiehlt angeblich 20 GByte Daten von Intel. Es handelt sich zum Teil um…

2 Tagen ago

Cisco warnt vor Sicherheitslücken in Routern, Switches und AnyConnect VPN

Sie erlauben Denial-of-Service-Angriffe und den Diebstahl vertraulicher Informationen. Der AnyConnect-Client für Windows gibt Hackern Zugriff…

3 Tagen ago

295 Chrome-Erweiterungen kapern Suchanzeigen von Google und Bing

AdGuard entdeckt sie bei der Suche nach gefälschten Adblockern. Die Erweiterungen bringen es zusammen auf…

3 Tagen ago

Samsung verlängert Android-Upgrades auf drei Jahre

Die Änderung gilt auch für ältere Smartphones wie das Galaxy S10. Es erfährt 2021 nun…

3 Tagen ago