Mozilla-Chef kritisiert Browsereinstellungen von Windows 10

von Florian Kalenda

Ein Update auf Windows 10 macht Microsoft Edge zum Standardbrowser. Ein Wechsel zurück auf Firefox ist Chris Beard zufolge "verwirrend, schwer zu navigieren, und es ist leicht, sich zu verirren." Microsoft hat die Standardprogramm-Definitionen mit Windows 10 in den OS-Einstellungen zusammengeführt. weiter

Windows 10 erreicht 14 Millionen Installationen innerhalb von 24 Stunden

von Stefan Beiersmann

Microsoft arbeitet weiter daran, das Upgrade-Erlebnis zu verbessern. Außerdem kann es noch Wochen dauern, bis alle Nutzer, die Windows 10 bereits reserviert haben, das Upgrade auch erhalten. Support für den Umstieg bietet das Unternehmen auch über Händler wie Media Markt an. weiter

Microsoft bietet 90-Tage-Testversion von Windows 10 Enterprise an

von Stefan Beiersmann

Sie lässt sich auf einem physischen Rechner oder auch in einer virtuellen Maschine installieren. Privatanwender werden allerdings den digitalen Assistenten Cortana vermissen. Außerdem fehlen die Microsoft-Apps Mail und Kalender, Kontakte, Fotos und auch der Windows Store. weiter

Microsoft veröffentlicht Office Mobile Apps

von Bernd Kling

Word Mobile, Excel Mobile und PowerPoint Mobile stehen zum Download im Windows Store bereit, während OneNote schon zusammen mit Windows 10 kommt. Die Office Mobile Apps sind für Touch-Bedienung optimiert und für Tablets mit Windows 10 gedacht. Im Herbst folgen Office 2016 für Desktops und Office Mobile für Windows Phones. weiter

Microsoft will PC-Spiele auf Xbox One streamen

von Florian Kalenda

Xbox-Chef Phil Spencer bestätigte erstmals, dass daran gearbeitet wird. Mit der Xbox-App von Windows 10 ist der umgekehrte Weg bereits offen. Probleme bereitet noch die Komprimierung der Streams auf einem PC mit nicht standardisierter Hardware. weiter

Windows 10: WLAN-Sharing greift auf Kontakte zu

von Stefan Beiersmann

Die Funktion WLAN-Optimierung stellt eine verschlüsselte Version des WLAN-Passworts bereit. Sie steht allen Skype-, Outlook- und Facebook-Konten zur Verfügung. Microsoft verspricht, dass "Gäste" keinen Zugriff auf Netzwerkfreigaben erhalten. weiter

AV-Test setzt Microsoft Windows Defender auf letzten Platz

von Florian Kalenda

AV-Comparatives hingegen legt schlicht eine Liste mit 16 Sicherheitsprodukten vor, denen es volle Kompatibilität zu Windows 10 bescheinigt. Dazu gehört, dass sie mit Windows Defender und Windows Firewall koexistieren und sich korrekt ins Control Panel integrieren. weiter

Microsoft veröffentlicht ISO von Windows 10

von Stefan Beiersmann

Ein spezielles Tool lädt ein ISO-Abbild wahlweise für Windows 10 Home oder Pro herunter. Es unterstützt aber auch die Erstellung von startfähigen USB-Sticks. Das Media Creation Tool ist außerdem in der Lage, ein Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 durchzuführen. weiter

Windows 10: Die neuen Apps im produktiven Einsatz

von Thomas Joos

Mit Windows 10 aktualisiert Microsoft auch zahlreiche Standard-Anwendungen duch Universal-Apps. Diese sind flexibler einsetzbar, da sie sich der Bildschirmauflösung anpassen. Somit wird ein einheitliches Nutzererlebnis von Smartphone bis Desktop-PC erreicht, weiter

Microsoft veröffentlicht Webseite zum Start von Windows 10

von Stefan Beiersmann

Sie bietet Hintergrundinformationen zu Neuerungen wie Cortana, Edge, Hello und Continuum. Nutzer finden dort aber auch einen Quick Start Guide. Microsoft wirbt aber auch für das ab morgen erhältliche kostenlose Upgrade auf Windows 10. weiter

Parallels 11 erlaubt Ausführung von Cortana unter OS X

von Stefan Beiersmann

Die Virtualisierungslösung und Windows 10 müssen dafür nicht im Vordergrund ausgeführt werden. Der Assistent reagiert trotzdem auf den Befehl "Hey Cortana". Die aktuelle Version Parallels 10 unterstützt bisher nur die Preview-Versionen von Windows 10. weiter

Microsoft-Tool blockiert unerwünschte Windows-10-Updates

von Stefan Beiersmann

Es liegt offiziell bisher allerdings nur für die Insider Preview vor. Laut Tests von ZDNet funktioniert es aber auch mit der als RTM eingestuften Build 10240. Damit lassen sich neben Sicherheitspatches auch Treiberupdates von Drittanbietern blockieren. weiter

Microsoft gibt Windows-10-Preise für Deutschland bekannt

von Rainer Schneider

Laut einem Microsoft-Blogbeitrag müssen etwa wechselwillige Windows-Vista- oder XP-Nutzer 135 Euro für Windows 10 Home und 279 Euro für Windows 10 Pro bezahlen. Die Preise gelten als UVP für den Kauf über Electronic Software Download und werden sich voraussichtlich auch auf die Einzelhandelsvarianten beziehen. weiter

Cortana bald in sechs weiteren Ländern verfügbar

von Bernd Kling

In sieben Ländern einschließlich Deutschland erfolgt die Einführung des Sprachassistenten zeitgleich mit dem Start von Windows 10 am 29. Juli. Im laufenden Jahr gibt Microsoft Cortana in weiteren sechs Ländern zunächst für Windows Insider frei. Die sukzessive Einführung begründen die Entwickler mit den zu berücksichtigenden kulturellen Unterschieden, um eine jeweils einzigartige Erfahrung zu schaffen. weiter

Windows 10: App-Installation auf SD-Cards verspätet sich

von Bernd Kling

Die letzten Builds enthielten dazu bereits eine Einstellungsoption, die aber ausgegraut blieb. Laut Microsofts Entwicklern soll die vor allem von Tablet-Nutzern erhoffte Funktionalität erst kommen, "wenn wir unsere Vorstellung von diesem Feature voll verwirklicht haben." Sie wird voraussichtlich im Oktober mit einem ersten größeren Windows-Update nachgereicht. weiter

Aldi verkauft ab 30. Juli ein 15,6-Zoll-Notebook mit Windows 10

von Rainer Schneider

Ein bau- und namensgleiches Modell des Medion Akoya E6416 war bereits Ende April bei Aldi Süd erhältlich - damals natürlich noch ohne Windows 10. Es ist mit Full-HD-Screen, Intel-Core-i5-CPU sowie 1-TByte-HDD ausgestattet. Das Notebook wird zeitgleich auch bei Aldi Nord verfügbar sein, kommt dort aber mit WXGA-Auflösung, Core-i3-Prozessor und 500-GByte-HDD. weiter

Windows 10 im Tablet-Modus: Gestensteuerung optimal einsetzen

von Thomas Joos

Windows 10 lässt sich im Tablet-Modus auf Touchscreens auch mit den Fingern bedienen. Die Gesten haben sich im Vergleich zu Windows 8.1 allerdings erheblich verändert. Noch ist nicht alles perfekt, aber ein effizientes Arbeiten durchaus möglich. weiter