Windows 10: Desktopsymbole optimal anzeigen

von Kai Schmerer

Bis auf den Papierkorb stellt Windows 10 kein weiteres Symbol standardmäßig auf dem Desktop dar. Damit muss der Zugriff auf häufig genutzte Anwendungen und Daten in der Regel über das Startmenü erfolgen. Das ist nicht immer optimal. weiter

Microsoft: Windows 10 läuft schon auf über 75 Millionen Geräten

von Björn Greif

Das hat der zuständige Corporate Vice President Yusuf Mehdi mitgeteilt. Ihm zufolge ist zudem die Zahl der App-Downloads aus dem Windows Store von Windows 10 sechsmal so hoch wie bei Windows 8. Insgesamt seien bisher 90.000 verschiedene PC- und Tablet-Modelle auf das neue OS aktualisiert worden. weiter

Archos zeigt zur IFA Dual-SIM-Smartphones mit Windows 10 und Android 5.1

von Björn Greif

Bis auf das Betriebssystem sind die 5-Zoll-Modelle 50 Cesium und 50e Helium baugleich. Zur Ausstattung zählen Qualcomms Quad-Core-CPU Snapdragon 210, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarer Speicher, LTE und zwei Kameras. Beide Geräte kommen im November für 130 Euro in den Handel. weiter

VMware Fusion 8 und Workstation 12 bringen Support für Windows 10

von Björn Greif

Außerdem unterstützen die Desktop-Virtualisierungslösungen Apples kommendes OS X 10.11 El Capitan. Zur Auswahl stehen Fusion 8 für Privatnutzer, Fusion 8 Pro für Power-User, Workstation 12 Player für Entwickler und Workstation 12 Pro für Unternehmen. weiter

Erste Torrent-Tracker blockieren Windows 10

von Florian Kalenda

FSC und BB raten Nutzern vom Einsatz von Windows 10 ab und prüfen weitere Schritte. iTS blockiert das OS und erhebt schwere Anschuldigungen gegen Microsoft. Angeblich überprüft ein Microsoft-Partner den Inhalt sämtlicher lokaler Medien auf die Existenz von Raubkopien. weiter

Windows 10 im Business-Umfeld: Unterschiede zwischen Home, Pro und Enterprise

von Thomas Joos

Die meisten Firmen setzen auf Windows 10 Pro, wobei auch in der Enterprise-Edition einige interessante Funktionen enthalten sind, die der Pro-Edition fehlen. Für Schulen und Bildungseinrichtungen steht noch die Education Edition zur Verfügung. Diese bietet nahezu die gleichen Funktionen wie Windows 10 Enterprise. weiter

Cortana auf den Spuren von Siri und Google Now

von Thomas Joos

Microsoft integriert mit Cortana einen persönlichen Assistenten in Windows 10, der kontextabhängige und nutzerspezifische Informationen anzeigen kann. Anders als Siri und Google Now ist Cortana auch zur Nutzung in Unternehmen ausgelegt. weiter

Parallels 11 bringt Support für Windows 10 und OS X 10.11 El Capitan

von Björn Greif

Microsofts Sprachassistent Cortana lässt sich direkt unter OS X nutzen. Hinzu kommen Verbesserungen bei Leistung und Bedienung. Neben der 79,99 Euro teuren Standardversion bietet Parallels auch eine Pro- und eine Business-Edition im Abonnement für je 99,99 Euro pro Jahr an. weiter

Windows 10: neue Insider-Preview für PCs verfügbar

von Florian Kalenda

Build Nummer 10525 geht jetzt an Teilnehmer des Windows-Insider-Programms im Fast Ring. Ein Beitritt ist weiter möglich, setzt aber zuerst ein Update auf Windows 10 voraus. Microsoft bereitet mutmaßlich das Funktions-Update "Threshold 2" für Oktober vor. weiter

Windows 10 läuft angeblich schon auf 50 Millionen PCs

von Stefan Beiersmann

Die Zahl soll sich im Lauf der vergangenen Woche verdoppelt haben. Offenbar erweitert Microsoft stetig die Liste der kompatiblen Geräte, die das kostenlose Upgrade erhalten. Das Marktforschungsunternehmen StatCounter meldet ebenfalls ein weiteres Wachstum für Windows 10. weiter

Windows 10 speichert Aktivierungsstatus jetzt online

von Bernd Kling

Bei der ersten erfolgreichen Installation wird ein Lizenzzertifikat erzeugt und in der Cloud abgelegt. Bei künftigen Neuinstallationen entfällt für die meisten Nutzer die Product-Key-Eingabe. ZDNet.com-Kolumnist Ed Bott hat das neue Aktivierungsverfahren mit verschiedenen Geräten erprobt. weiter

Microsofts Surface Hub erscheint nicht wie geplant noch 2015

von Florian Kalenda

Als neuen Termin nennt Microsoft nun Januar 2016. Vorbestellungen nehmen es und seine Vertriebspartner seit Anfang Juli entgegen. Als Grund führt es eine große Nachfrage an, weshalb die Produktionskapazitäten ausgeweitet werden müssten. weiter

Microsoft veröffentlicht Windows 10 Mobile Build 10512

von Stefan Beiersmann

Es verbessert vor allem die Leistung und Stabilität. Windows 10 Mobile informiert nun wieder über eingehende Textnachrichten. Auch bereits auf einer SD-Karte gespeicherte Apps funktionieren wieder. Die neue Vorabversion hat aber auch noch zahlreiche bekannte Fehler. weiter

Sony rät Vaio-Besitzern noch von Windows-10-Update ab

von Bernd Kling

Der japanische Hersteller bittet dringend um Geduld und will benötigte Treiber sowie Installationsanweisungen erst ab Oktober oder November bereitstellen. Sony sagt außerdem nicht für alle Vaio-PCs Support zu, die für Microsofts Angebot eines kostenlosen Updates qualifiziert sind. Sein defizitäres PC-Geschäft hat Sony im letzten Jahr verkauft. weiter

Firefox 40 mit erweitertem Malware-Schutz verfügbar

von Stefan Beiersmann

Er basiert auf Googles Safe-Browsing-Technik. Firefox 40 warnt zudem vor unerwünschter Software. Der Browser unterstützt nun auch Microsofts neuestes OS und bietet laut Mozilla Nutzern mehr Freiheit bei der Auswahl ihrer Suchmaschine unter Windows 10. weiter

Verbraucherzentrale: Windows 10 macht Nutzerdaten zur Ware

von Bernd Kling

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wirft Microsoft vor, mit Windows 10 den PC in eine "private Abhöranlage" zu verwandeln. Sie kritisiert, dass die meisten Nutzer nicht vom Umfang des Datensammelns erfahren. Auch wird eine EU-Datenschutzverordnung gefordert, die mindestens Voreinstellungen für mehr Privatsphäre vorschreibt. weiter