Bestätigt: Samsung stellt Galaxy S9 am 25. Februar vor

von Stefan Beiersmann

Das Galaxy-Unpacked-Event stellt einem Teaser zufolge die Kamera in den Mittelpunkt. Folglich soll das Galaxy S9 wohl mit neuen Fotofunktionen glänzen. Die Präsentation des Premium-Smartphones können interessierte Nutzer am 25. Februar auch live auf der Samsung-Website verfolgen. weiter

Galaxy S9: Samsung veröffentlicht Details zu neuen Kamerasensoren

von Bernd Kling

Die dreischichtigen Isocell-Sensoren ermöglichen extrem schnelle Videoaufnahmen und Super-Zeitlupe. Super Phase Detection (Super PD) sorgt für einen weiter beschleunigten Autofokus. 0,9 Mikrometer große Pixel erlauben noch kompaktere Kameramodule mit hoher Auflösung. weiter

Weitere technische Details zum Samsung Galaxy S9 durchgesickert

von Stefan Beiersmann

Das Smartphone erhält angeblich eine Hauptkamera mit variabler Blende. Samsung überarbeitet aber auch die Dual-Pixel-Technik, die ein schnelles Fokussieren ermöglichen soll. Zudem soll nun auch eine Superzeitlupe zum Funktionsumfang gehören. weiter

Google Nima: Bildbewertung mit Hilfe künstlicher Intelligenz

von Bernd Kling

Ein künstliches neuronales Netz bewertet Bilder unter subjektiven und ästhetischen Gesichtspunkten. Trainiert wird es mit Fotos, die von durchschnittlich 200 Menschen bewertet wurden. Der Nima-Score soll auch bei der wahrnehmbaren Verbesserung von Bildern helfen. weiter

Galaxy S9: Samsung verzichtet auf In-Display-Fingerabdrucksensor

von Bernd Kling

Stattdessen verbaut Vivo erstmals einen Synaptics-Sensor unter einem Smartphone-Display. Neue S9-Renderings zeigen einen rückseitig unter der Kamera platzierten Fingerabdruckleser. Auf der Rückseite von S9+ ist eine vertikal angeordnete Dual-Kamera zu sehen. weiter

Google Research: Drei neue Apps für bessere Fotos

von Stefan Beiersmann

Scrubbies erlaubt Manipulationen der Wiedergaberichtung und –geschwindigkeit. Selfissimo! erkennt Posen und Gesichtsausdrücke und fertigt automatisch Selfies an. Storyboard dient der Nachbearbeitung von Videos und erstellt aus Screenshots eine comicartige Ansicht. weiter

Amazons Kamera DeepLens soll KI-Entwicklern helfen

von Stefan Beiersmann

Die 249 Dollar teure Kamera kommt im April 2018 in den Handel. Sie kombiniert einen 4-Megapixel-Sensor mit einem Atom-Prozessor von Intel und Ubuntu-Linux. Entwickler können auf dem Geräte Deep-Learning-Modelle ausführen und für die App-Entwicklung nutzen. weiter

Apple wegen Dual-Kamera-Technik von iPhone 7 Plus und 8 Plus verklagt

von Stefan Beiersmann

Kläger ist das israelische Start-up Corephotonics. Apple soll Verhandlungen über eine Lizenz abgebrochen haben. Angeblich nimmt es Patentverstöße bewusst in Kauf, da sich eine Klage über viele Jahre hinziehen und Millionen von Dollar verschlingen kann. weiter

Neue Funktionen für Skype: Microsoft kauft Foto-App SWNG

von Stefan Beiersmann

Die App ermöglicht die Aufnahme "lebendiger" Bilder. Eine weitere Funktion sind 3D-Selfies. Microsoft übernimmt die Technologien der App sowie die Mitarbeiter des Anbieters Swing Technologies. Sie gehören künftig zum Skype-Team. weiter

Kameratest: iPhone X erhält Bestnote für Standbilder

von Stefan Beiersmann

Mit 101 Punkten überholt es das Huawei Mate 10 Pro und das Samsung Galaxy Note 8. Das iPhone X überzeugt vor allem durch sehr kontrastreiche Aufnahmen. Dem Video-Spitzenreiter Google Pixel 2 (96 Punkte) muss sich das iPhone X mit 89 Punkten jedoch deutlich geschlagen geben. weiter

VR-Kamera: Samsung stellt 360 Round mit 17 Linsen vor

von Stefan Beiersmann

Acht paarweise angeordnete Linsen ermöglichen dreidimensionale 360-Grad-Aufnahmen. Die Kamera unterstützt auch Live-Streaming von 4K-Inhalten mit 30 Bildern pro Sekunde. Zum Marktstart in den USA kostet die 360 Round 10.500 Dollar. weiter

Aus für Touch ID: 2018 sollen alle iPhones Face ID erhalten

von Bernd Kling

Laut KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo will Apple seinen Vorsprung in der Gesichtserkennung mit 3D-Sensoren ausreizen. Der iPhone-Hersteller könnte mit dieser Technik einen Vorsprung von 18 bis 30 Monaten herausgeholt haben. Auch das iPad Pro sei im nächsten Jahr mit Face ID zu erwarten. weiter

Nokia stellt Virtual-Reality-Kamera Ozo ein

von Stefan Beiersmann

Das finnische Unternehmen beklagt ein schwaches Wachstum im Bereich Virtual Reality. Die Tochter Nokia Technologies konzentriert sich nun auf Digital-Health-Produkte. Dadurch können bis zu 310 Arbeitsplätze in Finnland, Großbritannien und den USA wegfallen. weiter

DxO Mark: iPhone 8 und 8 Plus sind die besten Kamerasmartphones

von Stefan Beiersmann

Sie hängen Google Pixel und HTC U11 zum Teil deutlich ab. Das iPhone 8 Plus führt die Statistik nun mit 94 Punkten an. Bei guten Lichtverhältnissen aufgenommenen Fotos bescheinigen die Tester eine hohe Detailwiedergabe sowie einen beeindruckenden Dynamikumfang. weiter

iPhone 8: Lob und Kritik für das neue Apple-Smartphone

von Stefan Beiersmann

Der A11-Prozessor von iPhone 8 und 8 Plus hängt in ersten Benchmarks die aktuellen Android-Flaggschiffe deutlich ab. Gute Noten erhalten beide Smartphones auch für Kamera. Das Design stufen Tester jedoch überwiegend als veraltet ein. weiter

Qualcomm gibt Ausblick auf Kamerafunktionen künftiger Mobilprozessoren

von Stefan Beiersmann

Der Nachfolger des Snapdragon 835 soll einen neuen Image Signal Processor erhalten. Er verbessert vor allem die Erkennung der räumlichen Tiefe mithilfe von Infrarotlicht. Die Technik kommt bei biometrischen Sicherheitsfunktionen wie Iris-Scannern und auch im Bereich Augmented Realtiy zum Einsatz. weiter

Nokia-Smartphones mit Zeiss-Optik

von Bernd Kling

HMD Global und Zeiss vereinbaren eine langfristige und exklusive Partnerschaft. Es soll dabei um Software, Hardware, Linsen und das gesamte "Bildgebungserlebnis" gehen. Eine frühere Zusammenarbeit zwischen Nokia und Zeiss begann schon vor mehr als 10 Jahren. weiter

Überwachungskameras: Viele Modelle sind unsicher

von Bernd Kling

F-Secure fand in IP-Kameras des chinesischen Herstellers Foscam nicht weniger als 18 Schwachstellen. Die Geräte kommen unter mindestens 16 verschiedenen Markenbezeichnungen in den Verkauf. Beim Einsatz der Kameras in einem Netzwerk sind auch andere Systeme und Ressourcen gefährdet. weiter

Nest Labs stellt Innenraumkamera Nest Cam IQ offiziell vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Überwachungskamera für den Innenraum zeigt nicht nur, was gerade passiert, sondern kann auch zwischen einer Person und beispielsweise einer Katze unterscheiden und den Nutzer entsprechend warnen. Die Nest Cam IQ kostet 349 Euro und kann hierzulande ab 13. Juni vorbestellt werden. weiter

Android-Erfinder Andy Rubin präsentiert High-End-Smartphone

von Bernd Kling

Das Essential Phone PH-1 bietet auf seiner Rückseite einen magnetischen Anschluss für Module wie eine 360-Grad-Kamera. Das Gehäuse aus Titan und Keramik soll Stürze besser überstehen als in Aluminium eingefasste Geräte. Das 5,7-Zoll-Display benötigt noch weniger Randfläche als das Galaxy S8. weiter

Nest entwickelt Sicherheitskamera mit 4K-Auflösung

von Stefan Beiersmann

Sie gibt ihre Aufnahmen allerdings nur mit einer 1080p-Auflösung aus. Die zusätzlichen Pixel nutzt die Überwachungskamera für einen Zoom-Effekt. Dafür wählt sie automatisch den Bildbereich, in dem sich Personen befinden. weiter

Google Lens macht die Kamera smarter

von Bernd Kling

Der Dienst setzt die Smartphone-Kamera ein, um Objekte zu erkennen. Dank Lens gewinnen der digitale Helfer Google Assistant und die Fotos-App neue Fähigkeiten. Später sollen alle Google-Produkte davon profitieren. weiter

DxOMark: HTC U 11 schlägt Google Pixel und Galaxy S8

von Anja Schmoll-Trautmann

HTC führt mit seinem heute vorgestellten HTC U 11 in puncto Kamera-Leistung den DxOMark mobile an und setzt sich damit vor Googles Pixel und selbst vor Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S8. Das U 11 leistet sich sowohl beim Foto- als auch im Videoeinsatz so gut wie keine Schwächen. weiter

Google Jump: 360-Grad-Videos mit 17 4K-Kameras

von Bernd Kling

Yi Halo ist wie GoPro Odyssey für Google Jump optimiert. Die Filmbearbeitungssoftware Jump Assembler kombiniert die einzelnen Aufnahmen zu einem stereoskopischen VR-Video. Das Kamerasystem wiegt nur 3,4 Kilogramm und erlaubt 100 Minuten fortlaufende Aufnahmen. weiter