iPhone: Nutzer klagen über Kälte-Probleme

von Bernd Kling

Bei iPhone 8 und iPhone X setzen Kamerablitz und Videolicht bereits bei Temperaturen zwischen 3 und 10 Grad aus. Die Funktionen sind erst nach dem Aufwärmen wieder verfügbar. Apple empfiehlt, seine Geräte im Temperaturbereich von 0 bis 35 Grad zu verwenden. weiter

iPhone-Drosselung: Apple drohen 60 Sammelklagen

von Stefan Beiersmann

Die jüngste Klage kommt aus Kanada und fordert 500 Millionen Dollar Schadenersatz. Der Apple-Support soll dem Kläger empfohlen haben, sein gedrosseltes iPhone 6 durch ein neueres Modell zu ersetzen. In den USA ist nun eine Zusammenlegung von Klagen wahrscheinlich. weiter

Bericht: Cellebrite kann angeblich iPhones mit iOS 11 entsperren

von Bernd Kling

Der israelische Forensikspezialist hat laut Forbes-Informanten neue Entsperrmethoden entwickelt. Cellebrite bietet als Dienstleister Entsperrungen weltweit Ermittlungsbehörden an. Nach einem US-Gerichtsdokument wurde mit seiner Hilfe ein iPhone X entsperrt. weiter

Gerücht: Apple plant „Super-Size“-iPhone mit 6,5-Zoll-Display

von Stefan Beiersmann

Das Super-Size-iPhone soll unter dem Codenamen D33 entwickelt werden. Es soll eine aktualisierte Version des iPhone X ergänzen, die auf den Codenamen D32 hört. Nach unten soll ein günstiges iPhone X das Sortiment abrunden, das auf ein OLED-Display verzichtet – nicht aber auf Face ID. weiter

Gartner: Weltweite Smartphoneverkäufe erstmals rückläufig

von Stefan Beiersmann

Das Minus beläuft sich auf 5,6 Prozent im vierten Quartal. Verbraucher setzen verstärkt auf Qualitätsprodukte, die sie seltener austauschen. Android baut im Jahresverlauf seinen Marktanteil weiter aus, zu Lasten von iOS und der Kategorie "Andere". weiter

Apple will angeblich Cobalt direkt von den Minen kaufen

von Martin Schindler

Der Rohstoff wird für Akkus benötigt und Apple tritt jetzt in Konkurrenz mit großen deutschen Autobauern. Um Lieferengpässen entgegenzuwirken will Apple beim Einkauf des für Akkus wichtigen Rohstoffes Cobalt einen Sonderweg gehen. weiter

iPhone SE 2 kommt angeblich zur WWDC und mit größerem 4,2-Zoll-Display

von Stefan Beiersmann

Apple soll zudem auf den Prozessor des iPhone 7 zurückgreifen. Die Speicherkapazitäten bleiben indes bei 32 und 128 GByte. Die Präsentation zur WWDC widerspricht einer Vorhersage des Analysten Ming-Chi Kuo, der erst im zweiten Halbjahr mit einem Nachfolger des iPhone SE rechnet. weiter

iPhone X: Schwache Nachfrage schadet auch Samsung

von Bernd Kling

Der dominierende Anbieter von Smartphone-OLED-Panels kämpft mit Überkapazitäten. OLED ist fast doppelt so teuer wie LCD, was viele Hersteller vom Einsatz abhält. Der erfolgreiche Einsatz flexibler OLED-Panels könnte dem Überangebot entgegenwirken. weiter

Neuer iOS-Bug lässt iPhones abstürzen

von Bernd Kling

Der Empfang einer Nachricht mit einem Zeichen der indischen Telugu-Sprache bewirkt den Absturz. Neben iMessage sind auch die Apps von Drittanbietern wie WhatsApp und Facebook Messenger anfällig. weiter

Apple: GitHub soll iOS-Quellcode und alle Forks löschen

von Bernd Kling

Mit Löschanträgen gegen immer neue Kopien des geleakten Codes läuft der iPhone-Hersteller ins Leere. Apples Forderung nach flächendeckender Löschung auf Verdacht aber ist nicht durch das Urheberrechtsgesetz DMCA gedeckt. weiter

Google verkauft 2017 nur 3,9 Millionen Pixel-Smartphones

von Stefan Beiersmann

Gegenüber 2016 verdoppeln sich die Absatzzahlen. Mehr Erfolg hat HMD Global mit der Marke Nokia. Das finnische Unternehmen schafft es im Marken-Ranking auf Platz 11. Es lässt unter anderem HTC, Sony, Google, Lenovo und OnePlus hinter sich. weiter

iOS 12 – Apple setzt auf Qualität

von Martin Schindler

Einige für iOS 12 erwartete Features werden sich dadurch verschieben. Künftig sollen die Apple-Entwickler entscheiden können, ob eine Software reif für die Veröffentlichung ist. iOS 12 bringt Apps für iPhone und iPad auf den Mac. weiter

Bericht: Durchgesickerter iOS-9-Code stammt von Apple-Mitarbeiter

von Stefan Beiersmann

Der Code war ursprünglich nur einer kleinen Gruppe aus der Jailbreak-Community zugänglich. Sie verliert jedoch irgendwann die Kontrolle über den Quellcode. Was jetzt auf GitHub veröffentlicht wurde ist zudem nur ein Teil des gesamten durchgesickerten iOS-Quellcodes. weiter

Apple: Geleakter iOS-Source-Code ist veraltet

von Martin Schindler

Anwälte haben die Löschung des Leaks auf GitHub beantragt. Der Code stammt laut Apple aus dem Jahr 2015 und soll Nutzer neuer Geräte nicht betreffen. Apple bestätigt, dass der Leak die Komponente iBoot umfasst. weiter

Analyst: Apple verbaut in neuen iPhones 2018 nur LTE-Chips von Intel

von Bernd Kling

Laut Ming-Chi Kuo von KGI-Securities erfüllt Intel die technischen Anforderungen und bietet konkurrenzfähige Konditionen. Aber auch Qualcomm könnte später wieder Aufträge erhalten - wenn die Rechtsstreitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm beigelegt werden. weiter

Smartphonemarkt: Apple überholt Samsung

von Stefan Beiersmann

Beide Unternehmen verkaufen weniger Smartphones als im Vorjahreszeitraum. Samsungs Absatzzahlen schrumpften jedoch um 4,4 Prozent, Apples Liefermengen nur um 1,3 Prozent. Bezogen auf das Kalenderjahr 2017 behauptet Samsung jedoch seine Führungsposition. weiter

iPhone-Drosselung: US-Behörden ermitteln

von Bernd Kling

Justizministerium und Börsenaufsicht untersuchen, ob Apple neben Verbrauchern auch Investoren getäuscht hat. Der iPhone-Hersteller könnte mit seinen früheren Angaben gegen Wertpapiergesetze verstoßen haben. weiter