Teardown: iPad Pro kommt mit von Apple entwickelter 12-Kern-GPU

von Stefan Beiersmann

Sie ist Bestandteil des 147 mm² großen SoC A9X. TSMC stellt es mit Strukturbreiten von 16 Nanometern im FinFET-Verfahren her. Im Vergleich zum iPhone-Prozessor A9 verdoppelt Apple die Zahl der GPU-Kerne und verzichtet dafür auf einen Level-3-Cache. weiter

Intel NUC bald mit Skylake-Prozessoren erhältlich

von Bernd Kling

Die äußerlich kaum veränderten Mini-PCs bieten mehr Leistung bei einer TDP von nur 15 Watt. Die Modelle mit Core-i5-Chips kommen mit Iris Graphics 540, einer CPU mit 48 Ausführungseinheiten. Intel gibt an, dass sie sich besonders als Media-Server-PCs, für Videospiele sowie Home Theater mit 4K-Auflösung eignen. weiter

Nvidia unterliegt im Patentstreit mit Samsung

von Stefan Beiersmann

Die ITC stellt keine Verstöße gegen Nvidias Grafikpatente fest. Darüber hinaus erklärt sie eines von drei Schutzrechten für ungültig. Die Entscheidung ist allerdings nur vorläufig. Es folgt nun eine Überprüfung durch alle Richter der Handelsbehörde. weiter

AMD und Microsoft sprechen angeblich über Übernahme

von Florian Kalenda

Nur noch 1,82 Milliarden Dollar Börsenwert von AMD befeuern die Gerüchte: AMDs Radeon-Grafiksysteme stecken sowohl in Xbox One als auch in Sonys Playstation 4. Microsoft könnte sich also Zugriff auf einen wichtigen Zulieferer sichern. An APUs und CPUs dürfte Microsoft aber kaum interessiert sein. weiter

Beta von El Capitan weist auf 21,5-Zoll-iMac mit 4K hin

von Florian Kalenda

Statt bisher 1920 mal 1080 Pixeln würde er 4096 mal 2304 Pixel auflösen. Als Grafik dürfte die neuerdings ebenfalls unterstützte Intel Iris Pro 6200 dienen. 9to5Mac hat auch Hinweise auf eine Bluetooth-Fernsteuerung mit integriertem Touchpad gefunden. weiter

AMD dementiert Gerüchte um Aufteilung oder Verkauf

von Florian Kalenda

Reuters hatte von Erwägungen berichtet, die Grafik- und Lizenzabteilung von den Serverchips zu trennen. AMD sieht sich seiner im Mai vorgestellten Strategie verpflichtet, durch High-End-Produkte "profitable Marktanteile" zu gewinnen. weiter

AMD will mit High-End-Produkten zurück in die Gewinnzone

von Bernd Kling

Mit "profitablen Marktanteilen" will AMD in der zweiten Jahreshälfte wieder Gewinne erzielen. Bei niedrigpreisigen PC-Prozessoren weicht AMD künftig dem direkten Wettbewerb mit Intel aus. Seine Roadmap für 2016 sieht leistungsfähige x86-"Zen"-Kerne und Grafikchips mit High Bandwidth Memory (HBM) vor. weiter

Apple aktualisiert MacBook Pro und MacBook Air

von Stefan Beiersmann

Wichtigste Neuerung sind Core-i5-Prozessoren der fünften Generation. Das MacBook Pro 13 Zoll erhält zudem das Force Touch Trackpad des neuen MacBook. Apple hat auch die Geschwindigkeit des Flash-Speichers verdoppelt. Alle Geräte sind ab sofort verfügbar. weiter

Nvidia übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Gewinn wächst um 31 Prozent auf 193,1 Millionen Dollar. Seine Einnahmen steigert Nvidia um 9 Prozent auf 1,25 Milliarden Dollar. Der Umsatz mit Tegra-Prozessoren für Smartphones und Tablets ist jedoch rückläufig. weiter

Smartphone-Chip Cortex-A72: ARM senkt Stromverbrauch um 75 Prozent

von Stefan Beiersmann

Gleichzeitig bietet der neue Prozessor dreieinhalbmal mehr Leistung als der Vorgänger Cortex-A15. Das erreicht ARM durch Änderungen an seiner Architektur. Der britische Chipentwickler hat aber auch den Energiebedarf seiner Grafikeinheit Mali reduziert. weiter

Samsung startet Massenproduktion von 8-GBit-Grafik-DRAM-Chips

von Florian Kalenda

Mit zwei dieser Chips ist es möglich, 64 GByte Grafikdaten pro Sekunde zu verarbeiten. Samsung empfiehlt sie für Spielkonsolen ebenso wie für UHD-kompatible Allzweck-Notebooks. Es erklärt seine Reihe an 8-GBit-Chips in 20 Nanometer damit für abgeschlossen. weiter

Samsung fordert Verkaufsverbot für Nvidia-Chips

von Bernd Kling

Der laufende Patentstreit zwischen Samsung und Nvidia eskaliert weiter mit einer Klage bei der Internationalen Handelskommission der USA. Im September gab Nvidia den Startschuss ab mit Patentklagen gegen Samsung und Qualcomm. Samsung bezieht in seine neue Klage auch die Hersteller Biostar Microtech sowie Elitegroup Micro Systems ein. weiter

iPad-Prozessor A8X enthält eine von Apple angepasste GPU

von Bernd Kling

Für den A8X verwendet Apple nicht die von allen Experten vermutete Grafikeinheit PowerVR GX6650, sondern eine auf dem GPU-Design von Imagination Technologies basierende eigene Entwicklung. Das zeigt eine Die-Aufnahme des Prozessor-Analysten Chipworks. weiter

Nvidia-Patente: ITC ermittelt gegen Samsung

von Bernd Kling

Der Grafikspezialist erzielt einen Etappensieg im Patentstreit mit Samsung und Qualcomm. Er hofft auf ein Importverbot für eine ganze Palette umsatzstarker Samsung-Smartphones, da sie angeblich sieben Grafikpatente verletzen. Aufgrund des Verkaufsvolumens geht Nvidia von hohen Schadenersatzansprüchen aus. weiter

Grafikpatente: Nvidia klagt gegen Samsung und Qualcomm

von Florian Kalenda

Die beanspruchten Techniken sind grundsätzlicher Art: Laut Nvidia geht es um "unsere grundlegende Erfindung, die GPU" und Techniken, um "Prozessorkerne der GPU für unterschiedliche Aufgaben zu nutzen". Es fordert Importverbote etwa für die neuen Phablets Note 4 und Note Edge. weiter

Nvidia stellt 64-Bit-CPU „Denver“ für Android-Geräte vor

von Björn Greif

Dabei handelt es sich um die zweite Variante des Mobilprozessors Tegra K1. Sie nutzt dieselbe Kepler-GPU mit 192 Grafikkernen. Seine zwei Rechenkerne takten mit bis zu 2,5 GHz. Eine 7-Wege-Superscalar-Mikroarchitektur soll für eine PC-ähnliche Performance sorgen. weiter

AMD stellt HPC-Grafikkarten FirePro S9050 und S9150 vor

von Björn Greif

Beide basieren auf der Graphics-Core-Next-Architektur. Sie bieten 12 respektive 16 GByte GDDR5-RAM und eine maximale Speicherbandbreite von 264 beziehungsweise 320 GByte/s. Die FirePro S9150 übertrifft damit Nvidias aktuelles Spitzenmodell Tesla K40. weiter

Nvidias Gewinn übertrifft im zweiten Quartal die Erwartungen

von Björn Greif

Unterm Strich stehen 128 Millionen Dollar, was einem Plus von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Umsatz legt um 13 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar zu. Zum Wachstum trugen vor allem die Geschäftsbereiche Gaming und Mobile bei. weiter

Google kauft finnischen 3D-Grafikspezialisten drawElements

von Florian Kalenda

Sein Produkt dEQP testet Genauigkeit und Stabilität von OpenGL-ES- und OpenCL-Grafikprozessoren. Google integriert es in seine Suite für Kompatibilitätstests. So könnte es die Fragmentierung im 3D-Bereich verringern. weiter

AMD-Aktie bricht nach schwacher Umsatzprognose um 16 Prozent ein

von Stefan Beiersmann

Im zweiten Quartal steigert der Prozessorhersteller seine Einnahmen um 24 Prozent. Im dritten Vierteljahr soll das Plus aber bei nur noch 2 Prozent liegen. AMD kann im Gegensatz zu Intel offenbar nicht von einer Erholung des PC-Markts profitieren. weiter

AMD meldet 20 Millionen Dollar Verlust im ersten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Umsatz klettert um 28 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. Für das gute Ergebnis ist die Grafikchipsparte verantwortlich. Ihre Einnahmen steigen um 118 Prozent. Zudem erwirtschafte sie einen operativen Gewinn von 91 Millionen Dollar. weiter

Microsoft stellt DirectX 12 vor

von Björn Greif

Die Schnittstellen-Sammlung wird sowohl Windows als auch Windows Phone und Xbox One unterstützen. Erste Spiele, die die Grafik-API Direct3D 12 nutzen, sollen zum Weihnachtsgeschäft 2015 erscheinen. Sie laufen voraussichtlich auf heute aktueller Hardware. weiter

Nvidia stellt High-End-Mobilgrafik GeForce 800M vor

von Florian Kalenda

Sie sind für leichte, aber hochleistungsfähige Notebooks konzipiert. Gegenüber der Reihe 700M verspricht die neue 800M-Reihe 15 bis 60 Prozent mehr Performance. Eine neue Funktion ist Battery Boost, das den Stromverbrauch von GPU, CPU und Speicher so anpasst, dass eine bestimmte angestrebte Framerate erreicht wird. weiter

AMD stellt AM1-Plattform mit günstigen Kabini-Desktop-APUs vor

von Björn Greif

Ein AM1-System aus Mainboard und CPU soll ab 60 Dollar erhältlich sein. Die Kabini-APUs integrieren bis zu vier Jaguar-Kerne, eine GCN-Grafik der Reihe Radeon 8000 und Chipsatzfunktionen. Sie kommen Anfang April unter den Markennamen Athlon und Sempron in den Handel. weiter

Microsoft stellt am 20. März API-Sammlung DirectX 12 vor

von Björn Greif

Die Präsentation erfolgt auf der Game Developers Conference in San Francisco. Auf einer Teaser-Webseite sind AMD, Intel, Nvidia und Qualcomm als Partner aufgeführt. Ihre Hardware wird demnach die neuen Schnittstellen unterstützen. weiter

Nvidia übertrifft dank seines GPU-Geschäfts die Erwartungen

von Björn Greif

Der Umsatz steigt im vierten Quartal auf 1,144 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn erhöht sich gegenüber dem Vorquartal um ein Viertel auf 147 Millionen Dollar. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Desktop-GPUs der Reihe Geforce GTX klettern im Jahresvergleich um fast 50 Prozent. weiter