Intel schnappt sich AMDs GPU-Chef

von Bernd Kling

Der 49-jährige Raja Koduri tritt im Dezember bei Intel an und ist für die neue Sparte Core and Visual Computing verantwortlich. Der Chiphersteller will über integrierte Grafik hinaus diskrete Highend-Grafiklösungen entwickeln. Er kündigt eine breit angelegte Grafik-Offensive an. weiter

GPU-Chef Raja Koduri verlässt AMD

von Stefan Beiersmann

Er kehrt nicht aus einer vor zwei Monaten angetretenen Auszeit zurück. Während der Suche nach einem Nachfolger für Koduri übernimmt AMD-Chefin Lisa Su die Leitung der Radeon Technology Group. Der Manager soll Gerüchten zufolge künftig für Intel arbeiten. weiter

Ex-iPhone-GPU-Lieferant geht an chinesische Investorengruppe

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis für Imagination Technologies beläuft sich auf rund 550 Millionen Pfund. Das entspricht einem Aufpreis von mehr als 40 Prozent gegenüber dem Aktienkurs von vergangenem Freitag. Auslöser des Verkaufs ist offenbar das Ende der Zusammenarbeit mit Apple. weiter

AMD stellt neue Grafikkarten-Generation RX Vega vor

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf der neuen Grafikarchitektur Vega. Das Spitzenmodell kommt ab Werk mit Wasserkühlung. Es bietet eine Rechenleistung von 13,7 Teraflops und eine Speicherbandbreite von 438,8 GByte. Die Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Edition kostet 599 Dollar. weiter

AMD: Ryzen sorgt für Umsatzplus von 20 Prozent

von Stefan Beiersmann

Die Sparte für Desktop- und Grafikprozessoren verbessert ihr Ergebnis sogar um 51 Prozent. Unterm Strich bleibt jedoch ein Verlust von 19 Millionen Dollar. Trotzdem steigt der Kurs der AMD-Aktie nach Börsenschluss um 11 Prozent. weiter

ARM stellt neue Mobilprozessoren für AI und VR vor

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um die Recheneinheiten Cortex-A75 und Cortex-A55 sowie den Grafikprozessor Mali-G72. Der Cortex-A75 soll die Leistung seines Vorgängers Cortex-A75 um bis zu 50 Prozent übertreffen. Der Cortex-A55 ist aufgrund seiner guten Energieeffizienz laut ARM auch für das Internet der Dinge geeignet. weiter

Threadripper: AMD kündigt Desktop-CPU mit 16 Kernen an

von Stefan Beiersmann

Der Chip kann 32 Threads gleichzeitigt ausführen. AMD zufolge soll Threadripper die "weltweit schnellsten Ultra-Premium-Desktops" antreiben. In diesem Jahr will AMD zudem die Low-End-CPUs Ryzen 3 und einen für Workstations gedachten Ryzen Pro in den Handel bringen. weiter

Nvidia stellt mit Tesla V100 GPU mit über 5000 Shadern vor

von Bernd Kling

Die neue GPU basiert auf der Grafikarchitektur Volta, die auf Pascal folgt. Mit 815 Quadratmillimetern ist es der bislang größte Grafikchip aus einer Serienproduktion. Die ersten Volta-Produkte sind für Deep Learning und High Performance Computing ausgelegt. weiter

Drohender Patentstreit zwischen Apple und Imagination

von Bernd Kling

Der britische Grafikspezialist will mit einem Schlichtungsverfahren gerichtliche Auseinandersetzungen vermeiden. Verhandlungen führten zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis. Apple ist bislang Lizenznehmer der PowerVR-GPU-Kerne und arbeitet an einer eigenen iPhone-GPU. weiter

SK Hynix stellt Grafik-DRAM der sechsten Generation vor

von Stefan Beiersmann

GDDR6-RAM verdoppelt die I/O-Datenrate pro Pin auf 16 Gbit/s. High-End-Grafikarten sollen sogar eine Bandbreite von bis zu 768 GByte pro Sekunde erreichen. Trotzdem soll die Betriebsspannung um 10 Prozent sinken. weiter

Apple überarbeitet Mac Pro und kündigt neues Modell an

von Stefan Beiersmann

Kunden erhalten nun die Ausstattung des Top-Modells zum Einstiegspreis von 3399 Euro. Dazu zählen ein Intel Xeon E5 mit sechs Kernen und eine AMD Dual Fire Pro D500. Das teurere Model verfügt ab sofort über einen Achtkernprozessor und zwei AMD Fire Pro D700. weiter

3D-Grafik: Apple schlägt neuen Web-Standard vor

von Bernd Kling

Das WebKit-Team schlägt "GPU for the Web" als neue Community Group beim W3C vor. Eingeladen sind Entwickler von Browser-Engines, GPU-Hersteller und 3D-Software-Entwickler. Eine neue plattformübergreifende API soll mit vorhandenen APIs wie Direct3D, Vulkan und Metal zusammenarbeiten. weiter

Nvidia kündigt Quadro GP100 an

von Stefan Beiersmann

Es ist das Spitzenmodell von insgesamt sechs neuen Quadro-Karten. Sie basieren alle auf der Pascal-Architektur. Die GP100 bietet eine Rechenleistung von mehr als 20 Teraflops. Nvidia stattet sie unter anderem mit 16 GByte High-Bandwith-Memory aus. weiter

AMD erläutert neue Grafikarchitektur Vega

von Bernd Kling

Auf Vega basierende Produkte sollen innerhalb der ersten Jahreshälfte 2017 in den Verkauf kommen. Ein neues Speicher-Subsystem kann große Datenmengen auf unterschiedliche Speichertypen verteilen. Vega soll neue Möglichkeiten für Virtual Reality und maschinelles Lernen eröffnen. weiter

Bericht: Macbook-Pro-Neuauflage kommt mit Touchscreen-Streifen

von Florian Kalenda

Die berührungsempfindliche OLED-Anzeige wird die bisherigen Funktionstasten ersetzen. Sie erfüllt den gleichen Zweck, ist aber für Poweruser anpassbar. Daneben soll ein Touch-ID-Fingerabdruckscanner Platz finden. Außerdem wird Apple angeblich AMDs Polaris-Grafik als Option anbieten. weiter

Computex: AMD kündigt erste Polaris-Grafikkarte Radeon RX 480 an

von Björn Greif

Sie verfügt über 36 Compute-Einheiten mit zusammen 2304 Shadern, 4 oder 8 GByte GDDR5-Speicher und ein 256-Bit-Interface. Mit mehr als 5 Teraflops soll sie ausreichend Leistung für Virtual-Reality-Anwendungen bieten. Die DirectX-12-Karte wird ab dem 29. Juni für 199 Dollar erhältlich sein. weiter

Computex: Intel kündigt Server-CPU-Reihe mit schneller Iris-Pro-Grafik an

von Bernd Kling

Die Xeon-E3-1500-v5-Modelle sind für Rechenzentren mit hohen Anforderungen an Grafikperformance gedacht, etwa für die Darstellung multimedialer Inhalte. Intel hat in Taipeh außerdem bestätigt, dass noch in diesem Jahr mit Kaby Lake die siebte Generation seiner Core-Prozessoren kommt. weiter

ARM stellt neue mobile Chips für Virtual Reality vor

von Stefan Beiersmann

Die neue CPU Cortex-A73 soll Leistung und Energieeffizienz steigern. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern stellt sie die Spitzenleistung auch dauerhaft zur Verfügung. Die Performance der GPU Mali-G71 entspricht indes der eines diskreten Notebook-Grafikchips. weiter

Nvidia übertrifft dank Deep-Learning-Boom die Erwartungen

von Björn Greif

Der Umsatz steigt im ersten Quartal um 13 Prozent auf 1,305 Milliarden Dollar. Der GAAP-Nettogewinn legt im Jahresvergleich um 46 Prozent auf 196 Millionen Dollar zu. Besonders hohe Zuwächse verzeichnet der Grafikchiphersteller in den Geschäftsfeldern Datacenter und Auto. weiter

Nvidia stellt HPC-Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des Pascal-Chips GP100 vor

von Björn Greif

Die aus 15,3 Milliarden Transistoren gefertigte GPU wird im 16-Nanometer-FinFET-Verfahren gefertigt. Auf der Tesla-Beschleunigerkarte wird er mit 16 GByte HBM-2-Speicher kombiniert und soll so bis zu 21,2 Teraflops leisten. Acht Tesla P100 verbaut Nvidia in dem Deep-Learning-Großrechner DGX-1. weiter

AMD stellt HPC-Grafikkarte FirePro S9300 x2 vor

von Björn Greif

Das Dual-GPU-Modell bietet insgesamt 8 GByte High Bandwidth Memory und eine maximale Speicherbandbreite von 1 TByte/s. Es übertrifft damit Nvidias aktuelles Spitzenmodell Tesla K80. Gleiches gilt auch für die Leistung bei einfacher Genauigkeit, die 13,9 Teraflops beträgt. weiter

Nächste Playstation unterstützt angeblich 4K-Auflösung

von Bernd Kling

Sony soll bereits Spieleentwickler über die kommende Playstation mit einer leistungsfähigeren GPU informieren. Die Rede ist von einer "Playstation 4.5" - was aber nicht unbedingt als offizielle Bezeichnung anzunehmen ist. Die performantere Grafik soll neben 4K-Spielen auch dem angekündigten Virtual-Reality-Headset Playstation VR zugutekommen. weiter

AMD XConnect ermöglicht Anschluss externer Grafikkarten via Thunderbolt 3

von Bernd Kling

Die externe Grafik kann das interne Display eines Notebooks ansprechen oder einen an die Karte angeschlossenen Monitor. Die Lösung erfordert ein aktives Thunderbolt-Kabel für die ausreichende Bandbreite und ermöglicht Hotplugging. Für den Einsatz hat AMD die meisten seiner High-End-Grafikkarten qualifiziert. weiter

CES: AMD stellt neue Grafikarchitektur Polaris vor

von Stefan Beiersmann

Sie kommt im zweiten Halbjahr in den Handel. AMD stellt die neuen Chips mit Strukturbreiten von 14 Nanometern her. Dadurch soll der Energieverbrauch deutlich sinken. AMD verspricht eine konsolenartige Grafikleistung auch für dünne und leichte Notebooks. weiter

Nvidia: Nur etwa 13 Millionen Rechner weltweit sind VR-tauglich

von Florian Kalenda

Dies relativiert eine IHS-Prognose, laut der 2016 etwa 7 Millionen VR-Brillen verkauft werden könnten. Von Oculus VR empfohlene Grafikkarten kosten um 300 Euro - etwa so viel wie eine komplette Spielkonsole. Sowohl Oculus Rift als auch HTC Vive starten im Frühjahr in den Verkauf. weiter