Maps: Google aktiviert Street View in Web-App

von Björn Greif

Die Straßenansichten lassen sich per Wischgeste frei bewegen. Sie werden in einem gesonderten Fenster angezeigt. Mit der neuen Funktion stellt Google Maps eine gute Alternative zu Apples fehlerbehafteter Kartenanwendung von iOS 6 dar. weiter

Oracle nutzt künftig Kartendienste von Nokia

von Stefan Beiersmann

Eine Nokia-Sprecherin bestätigt die Zusammenarbeit. Oracle will die Kartendaten und Standortdienste in seine Applikationen integrieren. Details dazu gibt das Unternehmen heute auf seiner Konferenz Oracle OpenWorld bekannt. weiter

Google gibt Reiseführer-App Field Trip frei

von Florian Kalenda

Sie informiert US-Nutzer über Restaurants und Sehenswürdigkeiten, an denen sie vorbeikommen. Eine internationale Ausgabe ist ebenso geplant wie eine iOS-Version. Die Daten stammen aus einer Reihe von Spezialdiensten wie Zagat oder Arcadia. weiter

Bericht: Yandex stellt in Russland Kartendienst für iOS 6

von Stefan Beiersmann

Apple integriert ein API von Yandex in seine Kartenanwendung. Es liefert bei einer Suche Informationen über lokale Angebote wie Restaurants und Geschäfte. Yandex ersetzt angeblich in Russland auch Google als in Safari voreingestellter Suchanbieter. weiter

Google aktualisiert Bilddaten von Earth und Maps

von Björn Greif

Der virtuelle Globus enthält nun neue Luftaufnahmen von über 20 Städten und zusätzliche HD-Satellitenbilder von mehr als 60 Regionen weltweit. In Maps gibt es jetzt neue 45-Grad-Aufnahmen von 30 Städten in den USA, Frankreich und Spanien. weiter

Google Maps für Android um Routing für Radfahrer ergänzt

von Florian Kalenda

Sie bekommen Abbiegeanweisungen auf dem Display und per Sprachausgabe - wie Autofahrer schon seit 2009. Die Option ist in der Schweiz und Österreich verfügbar, nicht aber in Deutschland. Radwege werden außerdem grün markiert. weiter

Neue Satellitenbilder für Google Maps und Earth

von Florian Kalenda

Es zeigt das Stadion kurz vor der Fertigstellung. Die Aufnahme ist folglich höchstens 30 Tage alt. Neue 45-Grad-Luftbilder gibt es vom Trump Tower in Chicago und der Münchner Frauenkirche. weiter

EU-Projekt soll GPS-Daten per Internet ergänzen

von Florian Kalenda

EDAS nutzt das Internet zur Datenversorgung bei gestörter Satellitenverbindung. Es ist der dritte kommerzielle Dienst im Rahmen von EGNOS. Nutzungsbeispiele könnten automatische Mautsysteme und der Transport gefährlicher Güter sein. weiter

Google Maps nimmt europäische Radrouten auf

von Florian Kalenda

Zu den 14 neuen Ländern zählen Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auch in Australien ist ein Fahrrad-Layer verfügbar. Die Routenplanung soll ebenfalls ergänzt werden - allerdings als Beta-Version. weiter

Bericht: Amazon kauft Karten-Start-up UpNext

von Stefan Beiersmann

Das New Yorker Unternehmen entwickelt interaktive 3D-Karten. Es bietet auch Mapping-Apps für iOS und Android an. Analysten sehen in dem Kauf einen Hinweis auf Amazons Pläne für ein eigenes Smartphone. weiter

Google senkt Preis für Maps-API um 88 Prozent

von Stefan Beiersmann

Die Gebühr gilt für Websites und Dienste mit mehr als 25.000 Kartenladevorgängen täglich. Künftig kosten 1000 Abrufe nur noch 0,50 Dollar. Zuvor lag der Preis bei 4 Dollar für 1000 Ladevorgänge. weiter

Google erweitert Maps um Offline-Modus und 3D-Ansichten

von Stefan Beiersmann

Unter Android funktioniert die Kartenanwendung auch ohne Internetverbindung. Die 3D-Bilder in Google Earth for Mobile extrahiert Google aus neuen Luftaufnahmen. Dabei kommt eine selbst entwickelte 3D-Rendering-Technik zum Einsatz. weiter

Google+ führt ortsabhängige Suche ein

von Florian Kalenda

Google+ Local verwendet offizielle Restaurantkritiken ebenso wie Nutzerkommentare. Vizepräsidentin Marissa Meyer: "Ihr Handy weiß, wo Sie sind." Es hat ihrer Meinung nach die Bedeutung eines Cursors auf dem Computerbildschirm. weiter

Bing Maps Streetside in Deutschland nicht mehr verfügbar

von Kai Schmerer

Microsoft hat die Einstellung des Dienstes bestätigt, wollte über die Gründe aber zunächst keine Angaben machen. Später wurde dann bekannt gegeben, dass man den Dienst wegen der vielen Verpixelungs-Anfragen bis auf Weiteres beendet habe. weiter

TomTom bringt Einsteiger-Navi mit 6-Zoll-Display

von Björn Greif

Das Start 60 unterstützt TMC-Verkehrsfunk, dynamische Routenberechnung und Text-to-Speech. Das Kartenmaterial lässt sich via Mapshare täglich kostenfrei aktualisieren. Die Europa-Version soll Ende Mai für 199 Euro erhältlich sein. weiter

Google aktualisiert Earth-Apps für Android und iOS

von Stefan Beiersmann

Die neue Version 6.2 unterstützt KML-Dateien. Damit lassen sich Ortsmarken und selbst erstellte Karten öffnen oder mit anderen teilen. Nutzer haben nun von ihren mobilen Geräten aus auch Zugriff auf die Google-Earth-Galerie. weiter

Facebook schließt Standortdienst Gowalla

von Anita Klingler

Mitglieder können demnächst ihre Check-ins, Fotos und Listen herunterladen. Facebook ist nur an Gowallas Entwicklern, nicht an seinen Nutzern interessiert. Programmierer können ab sofort standortbasierte Funktionen in Apps einbauen. weiter

Bericht: Google-Brille kommt noch 2012

von Florian Kalenda

Der Preis wird laut New York Times dem eines Smartphones ähneln: zwischen 250 und 600 Dollar. Nutzer bekommen Zusatzinformationen zu ihrem Gesichtsfeld. Navigation und Ortung von Freunden sind ebenfalls möglich. weiter

Flickr-Gründerin stellt neues Projekt Pinwheel vor

von Florian Kalenda und Paul Sloan

Es handelt sich um auf einer Landkarte angeordnete Notizen. Zu diesen gehört ein Foto, was den Vergleich mit Flickr nahelegt. Das Projekt soll durch gesponserte Notizen - also Werbung - finanziert werden. weiter

Bericht: Google testet Prototyp von Brillencomputer

von Dara Kerr und Florian Kalenda

Das linke Glas dient als Display für Augmented Reality. Mikrofon und Kamera sind ebenso integriert wie ein GPS-Modul. Die Steuerung erfolgt per Kopfbewegung oder durch Sprachbefehle. weiter

HTC Explorer: Android-Smartphone für Einsteiger

von Andrew Hoyle und Daniel Schräder

Mit dem Explorer bietet HTC eine preiswerte Alternative zu den Top-Smartphones mit Dual- oder Quad-Core-Prozessor. Wie sich das kompakte Android-Handy mit 3,2-Zoll-Display und 600-MHz-Prozessor in der Praxis schlägt, zeigt der Test. weiter