Holey Light bringt LED-Benachrichtigung auf das Galaxy S10

Der bekannte XDA-Entwickler Chainfire stellt mit Holey Light eine App zur Verfügung, die die fehlende LED-Benachrichtigungsfunktion bei den neuen Galaxy-S10-Smartphones nachrüstet. Hierfür nutzt die App die Frontkamera-Umrandung.

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-S10-Reihe bieten keine LED-Benachrichtigung. Diese Funktion vermissen viele Anwender. Schließlich signalisiert eine LED-Benachrichtigung den Eingang von Mitteilungen, sodass man das Smartphone nicht in die Hand nehmen muss, um nachzusehen, ob eine neue Nachricht eingegangen ist.

Holey Light bringt LED-Benachrichtungslicht-Einrichtung auf das Galaxy S10 (Screenshot: ZDNet.de)

Mit der App Holey Light (Download im Google Play Store) gleicht der bekannte XDA-Entwickler Chainfire dieses Manko aus. Die Open-Source-App nutzt das Kameraloch, auch Punch Hole genannt, an der Vorderseite des Displays des Samsung-Smartphones als LED-Anzeige. Beim Eintreffen einer neuen Nachricht wird der Rand des Kameralochs grün beleuchtet.

Holey Light: Einschränkungen, Berechtigungen

Mit der aktuellen Version 0.11 funktioniert das aber nur, wenn das Display eingeschaltet ist (Screen On) oder wenn es ausgeschaltet ist und das Smartphone gleichzeitig aufgeladen wird (Screen Off (Charging))). Chainfire arbeitet aber bereits an einer Version, die das Benachrichtungslicht um das Kameraloch aufleuchten lässt, wenn das Display ausgeschaltet ist und das Smartphone nicht aufgeladen wird (Screen Off ((Battery)). Allerdings ist die Umsetzung nicht so einfach, da sie derzeit die Batterielaufzeit noch erheblich beeinflusst. Chainfire sucht derzeit nach einer Möglichkeit, dieses Problem zu minimieren, ohne dass man dafür das Smartphone rooten muss. Derzeit kommt die App nämlich ohne Root-Rechte aus.

Holey Light bringt LED-Benachrichtungslicht-Einrichtung auf das Galaxy S10 (Screenshot: ZDNet.de)

Für den Betrieb empfielt der Entwickler außerdem die Funktion Always On Display auszuschalten, was unter Einstellungen – Sperrbildschirm möglich ist. In diesem Abschnitt lässt sich außerdem die unter Sichere Sperreinstellungen befindliche Option Automatisch sperren auf „sofort“ stellen, was von Chainfire ebenfalls empfohlen wird.

Logischerweise muss die App der Zugriff auf Benachrichtigungen gewährt werden. Außerdem muss sie die Erlaubnis haben, Dinge über andere Apps anzuzeigen. Die entsprechende Berechtigung dazu nennt sich „Am Anfang anzeigen“. Laut Chainfire muss die App außerdem mit einem Device in der Umgebung wie einem WLAN verbunden sein, damit sie korrekt funktioniert. Dies sei eine Limitierung von Android.

Die App befindet sich derzeit noch im Entwicklungsstadium. Daher funktioniert noch nicht alles. Neben der fehlenden Möglichkeit, die LED-Anzeige für Benachrichtigungen bei ausgeschaltetem Display im Batterbetrieb anzuzeigen, bleibt sie auch beim Öffnen des Benachrichtigungszentrums dunkel. Letzteres lässt sich verschmerzen, da man beim Öffnen des Benachrichtigungszentrum keinen zusätzlichen Hinweis über neue Benachrichtigungen benötigt, da man sie in dieser Ansicht vollständig angezeigt bekommt. Erstere Funktion ist geplant und sollte bald zur Verfügung stehen.

ANZEIGE

IT-Kosten im digitalen Zeitalter optimieren – Nutzen Sie innovative Technologien und generieren Sie neue Geschäftschancen

Erfahren Sie in diesem Whitepaper von Konica Minolta, wie sich durch die Nutzung innovativer Technologien neue Geschäftschancen generieren lassen. Jetzt herunterladen!

Themenseiten: Galaxy, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Holey Light bringt LED-Benachrichtigung auf das Galaxy S10

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *