Googles E-Maildienst Gmail wird 15 Jahre alt

Anlässlich des Jubiläums kündigt Google neue Funktionen an. Darunter auch die Funktion "Zeitversetzt senden", die eine Nachricht erst zu einem bestimmten Zeitpunkt verschickt.

Zum 15-jährigen Jubiläum spendiert Google seinem E-Maildienst Gmail neue Funktionen. Mit Smart Compose (Intelligentes Schreiben) sollen Nutzer E-Mails einfacher schreiben können, indem die im Hintergrund laufende KI bestimmte Formulierungen vorschlägt.

Die Funktion hatte Google bereits letztes Jahr für Englisch vorgestellt. Ab sofort erfolgen Vorschläge auch in den Sprachen Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch. Deutsch wird offenbar noch nicht unterstützt, obwohl sich die Funktion zumindest unter Android aktivieren lässt. Für mobile Geräte steht die Funktion zunächst nur für Android-Smartphones zur Verfügung. Bislang war sie auf Pixel-3-Smartphones begrenzt, jetzt soll sie mit allen Android-Smartphones funktionieren. Bald soll Smart Compose auch unter iOS bereitstehen.

Zeitversetztes Senden

Ab sofort unterstützt Gmail das zeitversetzte Senden von E-Mails. Bislang war diese Funktion nur über eine Erweiterung möglich. Wie üblich dürften noch einige Tage vergehen, bis die neue Funktion für alle Gmail-Nutzer zur Verfügung steht.

Gmail wird 15 (Bild: Google)

Interaktive E-Mails

Auf Basis von Accelerated Mobile Pages, kurz AMP, werden E-Mails interaktiver. Die Technik hatte Google bereits letztes Jahr angekündigt. Nun verbindet die Technik Gmail mit Google Docs, sodass Anwender den Posteingang nicht verlassen müssen, wenn sie in einem gemeinsamen Thread auf Kommentare in Google Docs antworten möchten.

Gmail wird 15 (Bild: Google)

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Themenseiten: E-Mail, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Googles E-Maildienst Gmail wird 15 Jahre alt

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. April 2019 um 20:29 von R. Latz

    Zeitlich rückversetzte E-Mails währen mal eine super Idee, falls man mal ne Mail vergessen hat zu schreiben ;). Das Google seine Inbox-App gelöscht hat finde ich dagegen echt schade, die normale GMail-App ist bei weitem nicht so gut und übersichtlich, wie es die Inbox-App war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *