Schnäppchen: Nova Launcher Prime für 0,59 Euro

Statt 5,25 Euro kostet die Mutter aller Android-Launcher nur 0,59 Euro. Dafür erhält man eine der besten Android-Bedienoberflächen.

Mit mehr als 1 Million Downloads der kostenpflichtigen Variante zählt der Nova Launcher zu einer der populärsten alternativen Android-Bedienoberflächen. Die kostenpflichtige Variante des Urgesteins der Android-Launcher ist derzeit im Rahmen einer Rabattaktion für 0,59 Euro verfügbar. Regulär kostet er 5,25 Euro. Seine Beliebtheit verdankt der Launcher der enormen Funktionsfähigkeit. Er bietet beispielsweise Unterstützung für zahlreiche Gesten, mit der man effizient auf wichtige Einstellungen und Funktionen wie App Drawer und Benachrichtigungen zugreifen kann. Zudem erlaubt er das Ausblenden nie benutzter Apps und bietet Swipe-Aktionen für Dock-Icons. Außerdem bietet Nova einen Backup- und Restore-Funktion, mit der man beim Wechsel auf ein neues Telefon die gewohnte Ansicht im Handumdrehen wiederhergestellt hat. Mit der Zusatz-App Tesla Unread unterstützt er außerdem die Anzeige über nichtgelesene Benachrichhtigungen.

Schnäppchen: Nova Launcher Prime (Screenshot: ZDNet.de)

Seit Version 5.3 bietet Nova die Integration des Google-Feeds – dem nützlichen Assistenten mit interessen- und standortbasierten Informationen. Die Integration ist möglich geworden, nachdem Google den Google-Now-Feed für Dritthersteller geöffnet hat. Allerdings wird der Zugriff standardmäßig nur System-Apps gewährt. Ein nachträglich installierter Launcher zählt in der Regel nicht dazu. Es sei denn, das Telefon ist gerootet und erlaubt diese Installationsart.

Nova Launcher bedient sich daher eines Tricks, der mit der zusätzlich zu installierenden und debuggable Komponente Nova Google Companion umgesetzt wird. Da über diese debuggable App ebenfalls Zugriff auf den Google-Now-Feed möglich ist, kann der Nova Launcher den Google-Now-Feed nun wie bei einem Google-Smartphone als Oberfläche links neben der ersten Startbildschirmseite anzeigen.

Nova Launcher 5.3 unterstützt mit der Nova-Google-Companion-App die Anzeige von Google Now (Screenshot: ZDNet.de)Nova Launcher 5.3 unterstützt mit der Nova-Google-Companion-App die Anzeige von Google Now (Screenshot: ZDNet.de).

Integration von Google Now mit Nova Google Companion

Da Debug-Apps im Play Store nicht erlaubt sind, muss die Installation manuell erfolgen. Hierfür müssen Anwender unter Einstellungen – Sicherheit die Option „Unbekannte Herkunft“ aktivieren. Nach der Installation kann diese Option wieder ausgeschaltet werden. Mit einem langen Drücken auf eine leere Stelle des Startbildschirms öffnen sich die Einstellmöglichkeiten von Nova Launcher. Sobald die Companion App installiert ist, zeigt sich unter Nova-Einstellungen der Eintrag „»Google« öffnen“. Mit der Option „Google-Seite“ wird Google Now als erster Startbildschirm aktiviert. Mit der Einstellung „Vom Rand wischen“ lässt sich Google Now anzeigen, indem man vom linken Bildschirmrand eines jeden Startbildschirms nach innen wischt. Die Darstellung des Google-Now-Feeds unterstützt Nova Launcher ab Android 5.x Lollipop.

Downloads

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schnäppchen: Nova Launcher Prime für 0,59 Euro

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.