Die Druckgeschwindigkeit des Canon Pixma MP780 ist höher als die der meisten preiswerten Drucker seiner Klasse, wie dem Lexmark P6250. Außerdem scannt der MP780 auch schneller als der teuere HP Photosmart 2710. Der Fotodruck geht sehr flott vonstatten, sogar schneller als beim doppelt so teuren HP OfficeJet 7410. Wenn man weder Zeit noch Geld verschwenden möchte, dann sollte der MP780 mit einer ansprechenden Geschwindigkeit bei allen Funktionen die Lösung sein.

Im Test druckt der Canon Pixma MP780 auf gestrichenem Inkjet-Papier in guter Qualität und die Buchstaben sind tiefschwarz.
Die Farbdarstellung auf Inkjet-Papier von Canon fällt mit einem guten Farbverlauf, natürlichen Farben und bemerkenswerter Detailgenauigkeit ausgezeichnet aus. Der Testdruck auf Canons Fotoglanzpapier zeichnet sich ebenfalls durch eine gute Qualität aus. Hauttöne wirken realistisch und selbst feinste Farbnuancen werden gut dargestellt. Der Drucker gibt auch kleine Details annehmbar wieder, ist aber auf Grund der sichtbaren Körnigkeit wenig Aufsehen erregend.

Farb- und Graustufenscans mit dem MP780 sind ebenfalls gut, jedoch nicht herausragend. Der Farbtestscan weist stumpfe Farben, verwaschene Hauttöne und verschwommene Textpassagen auf. Der Graustufenscan ist so hell, dass die helleren Töne des Farbverlaufs nicht zu sehen sind, während bei den dunkleren Tönen die Details zu dunkel dargestellt werden.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon Pixma MP780

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *