Mylife-Virus unterwegs

Wurm verbreitet sich wie üblich über Outlook

Verschiedene Antivirenunternehmen haben vor einem neuen Internet-Wurm namens „MyLife.B“ gewarnt. Mylife verbreitet sich wie üblich über Microsofts (Börse Frankfurt: MSF) Outlook. Trend Micro hat einen „yellow Allert“ ausgesprochen, direkte Schäden scheint der Virus auf befallenen Rechnern nicht anzurichten.

Die E-Mails haben folgende Form:

Betreff:

bill caricature

Textbody:
Hiiiii
How are youuuuuuuu?
look to bill caricature it`s vvvery verrrry ffffunny :-) :-)
i promise you will love it? ok
buy
========No Viruse Found========
MCAFEE.COM

Attachment:

cari.scr – dieses enthält den Computerwurm

Bei der Ausführung erscheine eine „.gif“-Datei auf dem Bildschirm. Währenddessen werde eine Kopie des Wurms als „cari.scr“ in das Systemverzeichnis abgelegt. Durch entsprechende Registry-Einträge könne sich der Wurm bei jedem Neustart aktivieren.

ZDNet bietet ein neues Virencenter mit allen aktuellen Informationen rund um die Gefahr aus dem Cyberspace.

Kontakt:

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mylife-Virus unterwegs

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.