Breitband

M-net führt IPTV-Option für Glasfaseranschlüsse ein

von Björn Greif

Das neue Angebot "TVplus" lässt sich für monatlich 9,90 Euro zu einem Telefon- und Internetanschluss mit einer Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit/s hinzubuchen. Es umfasst über 100 Sender, darunter 40 öffentlich-rechtliche in HD. Bis zu drei Programme lassen sich parallel auf mehreren Geräten ansehen. weiter

AVM präsentiert zum MWC Fritzbox-Router mit höheren Datenraten

von Björn Greif

Die neuen Modelle 7581 und 7582 unterstützen die Übertragungstechniken Supervectoring sowie Kanalbündelung beziehungsweise den VDSL2-Nachfolger G.Fast. Sie sollen somit einen Datendurchsatz von bis zu 300 MBit/s respektive 1 GBit/s erreichen. Zudem stellt AVM in Barcelona auch Router für Glasfaser, Kabel und LTE vor. weiter

Unitymedia startet Anfang Februar Internettarife mit bis zu 400 MBit/s

von Björn Greif

Der Kabelnetzbetreiber bietet sie für Privatkunden und als Option für Geschäftskunden an. Verfügbar sind die 400-MBit/s-Zugänge in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Die Preise beginnen bei 59,99 Euro in den ersten neun Monaten (danach 69,99 Euro) für einen Anschluss mit 20 MBit/s im Upload. weiter

Bundesregierung plant Glasfaserleitungen entlang von Fernstraßen

von Björn Greif

Laut einem Gesetzentwurf von Verkehrsminister Dobrindt sollen bei Neubau oder Sanierung von Autobahnen und Bundesstraßen Kabel für schnelles Internet gleich mitverlegt werden. Zudem müssen öffentliche Versorgungsnetzbetreiber künftig ihre Infrastruktur für den Breitbandausbau öffnen. weiter

Umsätze mit Video-Streaming sollen 2016 um ein Viertel steigen

von Björn Greif

Das entspräche einem Volumen von 717 Millionen Euro, wie der Bitkom auf Grundlage von Zahlen des Marktforschungsinstituts IHS mitteilt. 2015 beliefen sich die Einnahmen noch auf 579 Millionen Euro. In Deutschland schauen 76 Prozent der Internetnutzer Videos per Stream. weiter

Neues Unterseekabel verbindet Deutschland und Finnland

von Björn Greif

Es überbrückt die 1172 Kilometer zwischen Helsinki und Rostock. Die Backbone-Verbindung besteht aus acht Glasfaserkabelpaaren mit einer Gesamtübertragungsleistung von 15 TBit/s. Sie soll ab Frühjahr für die kommerzielle Nutzung bereitstehen. weiter

Breitbandausbau: Comcast nimmt erstes Docsis-3.1-Modem in Betrieb

von Bernd Kling

Laut Comcast ist die Installation in Philadelphia eine weltweite Premiere. Der Kabelnetzbetreiber testet den neuen Übertragungsstandard in alltäglichen Umgebungen in verschiedenen Landesteilen. Noch vor Ende 2016 will er den Kunden in seinem hybriden Glasfaser-Koaxialkabel-Netzwerk Dienste mit Docsis 3.1 und einer Geschwindigkeit bis zu 1 GBit/s anbieten. weiter

Akamai: Durchschnittlicher Internetzugang liegt jetzt bei 5,1 MBit/s

von Florian Kalenda

Deutschland konnte sich gegenüber dem Vorjahr um 32 Prozent auf 11,5 MBit/s durchschnittlich steigern. Das bedeutet nun Rang 22. Spitzenreiter Südkorea sah einen Rückgang um 19 Prozent. In Afrika gab es den größten Zuwachs im Kongo - und auch den größten Rückgang, nämlich im Sudan. weiter

Bund vergibt erste Fördergelder für den Breitbandausbau

von Björn Greif

Von bisher 60 gestellten Anträgen wurden jetzt 31 genehmigt. Kommunen und Landkreise erhalten in einem ersten Schritt jeweils bis zu 50.000 Euro für die Projektplanung. In einem zweiten Schritt stellt der Bund jeweils maximal 15 Millionen Euro für die Umsetzung bereit. weiter

DE-CIX richtet Anfang 2016 Internet-Austauschknoten in Düsseldorf ein

von Björn Greif

Er soll ab 2016 zum einen den regionalen Datenaustausch in der Rhein-Ruhr-Region verbessern. Zum anderen könnte er sich dank seiner günstigen geografischen Lage zu einem wichtigen Brückenkopf für den Interverkehr zwischen dem größten DE-CIX-Standort Frankfurt und dem Seekabelzugang in Amsterdam entwickeln. weiter

AVM veröffentlicht FritzOS 6.50 mit über 120 neuen Funktionen

von Björn Greif

Die Firmware steht ab sofort für die Fritzbox 7490 bereit. Für die Fritzbox 7390 ist eine Labor-Version verfügbar. Andere Modelle sollen das Update ab Anfang 2016 erhalten. Es bringt unter anderem eine umgestaltete Benutzeroberfläche, eine verbesserte Heimnetzübersicht und neue Telefonie- sowie WLAN-Optionen. weiter

Wettbewerber und Verbände kritisieren „Vectoring-Monopol“ der Telekom

von Björn Greif

Eine von der Bundesnetzagentur vorgeschlagene Regelung zur Nutzung von VDSL2-Vectoring im Nahbereich der Hauptverteiler lehnen sie "kategorisch" ab. Der Koalition der Telekom-Gegner gehören der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag, der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sowie BREKO, BUGLAS und VATM an. weiter

Vodafone drosselt Kabelkunden ab 10 GByte Filesharing-Traffic pro Tag

von Björn Greif

Damit aktiviert es die schon lange in den AGB des übernommenen Kabel Deutschland festgeschriebene, aber bisher nicht durchgesetzte Obergrenze. Anwendungen wie Surfen, E-Mail, Chats oder Streaming sollen davon unberührt bleiben. Die Einführung der Drosselung erfolgt schrittweise und soll in den nächsten Wochen abgeschlossen sein. weiter

Streit um letzte Meile: Breko kritisiert Bundesnetzagentur

von Stefan Beiersmann

Laut Breko gewährt die Behörde der Telekom für die Einführung des DSL-Vectoring ein Monopol für Nahbereiche. Der Verband sieht darin ein fatales Signal für den Wettbewerb. Dem Bonner Konzern wirft er vor, beim DSL-Ausbau auf eine veraltete Technik zu setzen. weiter

USA fürchten russische Schiffsmanöver nahe Internetkabeln

von Florian Kalenda

Verdächtige Schiffsbewegungen haben sich gegenüber dem Vorjahr um 2015 erhöht. Das Aufklärungsschiff Jantar war etwa letzten Monat vor der US-Ostküste unterwegs. Es verfügt über zwei Tiefseetauchkapseln mit Sensoren und möglicherweise auch Schneidewerkzeugen. weiter