Regulierung

Proofpoint verklagt Facebook

von Dr. Jakob Jung

Proofpoint will mit einer Klage Facebook daran hindern, Domainnamen zu beschlagnahmen, die für Sicherheitstests und Trainings genutzt werden. weiter

Lernsoftware BRAINIX erhöht Aufmerksamkeit

von Dr. Jakob Jung

Schultests an drei bayerischen Gymnasien haben ergeben, dass die Lernsoftware BRAINIX die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler in hohem Maße fördert. Nicht nur beim Einsatz in der Schule, auch beim Lernen zu Hause wird nach Einschätzung sowohl der Lernenden als auch der Lehrkräfte und Eltern eine hohe Konzentration erzielt. weiter

Trump: US-Cloud-Provider müssen Daten über Ausländer speichern

von Dr. Jakob Jung

Als eine seiner letzten Amtshandlungen hat der scheidende US-Präsident Donald Trump eine Durchführungsverordnung unterzeichnet, die vorschreibt, dass amerikanische Cloud-Unternehmen Aufzeichnungen über ausländische Kunden führen müssen, um den US-Behörden zu helfen, Personen aufzuspüren, die Cyberverbrechen begehen. weiter

Der Kapitolsturm und die IT-Sicherheit

von Dr. Jakob Jung

Die Vorfälle in der US-Hauptstadt haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Cyber-Security. Den Beteiligten drohen erhebliche strafrechtliche Konsequenzen. weiter

notebooksbilliger.de muss 10,4 Millionen Euro Strafe zahlen

von Dr. Jakob Jung

Die Handelskette notebooksbilliger.de muss wegen unerlaubter Videoüberwachung eine zweistellige Millionenstrafe bezahlen, die die niedersächsische Datenschutzbeauftragte verhängte. Der Händler wehrt sich dagegen und bezeichnet die Strafe als unverhältnismäßig. weiter

Gesichtserkennung führt zu falschen Verhaftungen

von Dr. Jakob Jung

In den USA ist es zu mehreren falschen Verhaftungen gekommen, für die Gesichtserkennung verantwortlich zeichnet. Dass in allen Fällen die Opfer männliche Schwarze waren, sorgt für zusätzliche Kritik. weiter

China startet Kartellverfahren gegen Alibaba

von Dr. Jakob Jung

Chinas oberste Marktaufsichtsbehörde hat eine Untersuchung gegen Alibaba wegen angeblicher wettbewerbswidriger Praktiken bei der E-Commerce-Firma eingeleitet, die jüngste von Pekings Bemühungen, die immer weiter expandierenden Internet-Titanen des Landes zu zügeln weiter

US-Behörde warnt vor chinesischer Hardware und Services

von Dr. Jakob Jung

Das US-Heimatschutzministerium (DHS) hat heute einen „Business Advisory" veröffentlicht, in dem US-Firmen davor gewarnt werden, Hardware-Ausrüstung und digitale Dienste zu nutzen, die von chinesischen Unternehmen entwickelt wurden oder mit ihnen verbunden sind. weiter

Neue Kartellklage: Google beeinflusst angeblich Suchergebnisse

von Stefan Beiersmann

Es geht um eine möglicherweise "systematische" Benachteiligung von Mitbewerbern. Google soll auch dann eigene Dienste in Suchergebnissen hervorheben, wenn es von Mitbewerbern für seine Werbedienste bezahlt wird. Google wehrt sich gegen die Anschuldigungen. weiter

Patentstreit zwischen Ericsson und Samsung entbrannt

von Stefan Beiersmann

Es geht um die Anwendung von FRAND-Bedingungen. Samsung verweigert diese angeblich für Schutzrechte für diverse Mobilfunkstandards. Ericsson rechnet nun mit finanziellen Belastung von bis zu 146 Millionen Euro pro Quartal, auch wegen auslaufender Lizenzverträge. weiter

FTC und 46 US-Bundesstaaten reichen Kartellklage gegen Facebook ein

von Stefan Beiersmann

Sie unterstellen unrechtmäßige Absichten bei der Übernahme von WhatsApp und Instagram. Zur Wiederherstellung des Wettbewerbs bringen die Kläger auch eine Abspaltung beider Töchter ins Gespräch. Facebook wirft der FTC indes revisionistisches Verhalten vor. weiter

COVID-19: Youtube sperrt zahlreiche Videos und Konten von Regierungskritikern

von Kai Schmerer

Bereits seit Wochen sperrt Youtube Kanäle von Personen, die die von der Regierung durchgesetzten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus als unverhältnismäßig kritisieren. Nach KenFM, Rubikon und vielen anderen ist nun auch das Konto von Professor Suahrit Bhakdi gelöscht worden. Von den Zensurmaßnahmen des US-Konzerns ist auch ein ZDF-Video mit Professor Schrappe von der Universität Köln betroffen. weiter

Nach Ende von Privacy Shield: Microsoft verbessert Schutz der Privatsphäre

von Stefan Beiersmann

Die Selbstverpflichtung gilt allerdings nur für den öffentlichen Sektor und Unternehmen. Microsoft verspricht, sich mindestens an die aktuellen Vorgaben des EU-Datenschutzausschusses zum Schrems-II-Urteil zu halten. Bei bestimmten Verstößen gegen die DSGVO sagt Microsoft sogar Entschädigungen zu. weiter