Regulierung

Der Weg in ein europäisches Cloud-Jahrzehnt

Die EU-Kommission setzt große Hoffnungen auf die europäische Cloud. Ob europäische Cloud-Anbieter angesichts der Marktmacht der amerikanischen und chinesischen Giganten überhaupt eine Chance haben, diskutiert Yann Lechelle, CEO von Scaleway, in einem Gastbeitrag. weiter

US-Bundesrichter weist Kartellbeschwerde gegen Facebook ab

Die Klage der US-amerikanischen Kartellbehörde Federal Trade Commission (FTC), die Facebook mit kartellrechtlichen Strafen belegen wollte, wurde am Montag vor einem US-Bundesgericht abgewiesen. Die FTC wollte den Social-Networking-Riesen unter anderem dazu zwingen, Instagram und WhatsApp zu veräußern. weiter

US-Behörden fahren schärferen Kurs gegen Ransomware

Das FBI und das US-Justizministerium (DOJ) wollen Ransomware-Angriffe mit ähnlicher Priorität wie Terrorismus verfolgen. FBI-Direktor Chris Wray sagte gegenüber dem Wall Street Journal, dass die jüngste Welle von Ransomware-Angriffen terroristischen Attacken ähnelt. weiter

China will technologisch zum Selbstversorger werden

Präsident Xi Jinping will, dass China technologisch von ausländischen Lieferanten unabhängig wird. Er fordert, dass sich der heimische Wissenschafts- und Technologiesektor stärker darauf konzentrieren solle, selbständig zu werden. weiter

DSGVO – Mehr Bußgelder und Druckmittel

Während Unternehmen mehr Fernarbeit zulassen und ihre Daten stärker dezentralisieren, wurden in Deutschland im Jahr 2020 26.000 Datenpannen gemeldet. Das sind mehr als im gesamten Zeitraum von Mai 2018 bis Ende 2019 zusammen. Compliance durchzusetzen wird für Firmen schwieriger und zugleich wichtiger, da Fragen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nun auch vor dem Arbeitsgericht als Druckmittel eingesetzt werden. weiter

Drei Jahre DSGVO: Die Fallstricke

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt die IT-Verantwortlichen vor die große Herausforderung, einen regelkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten sicherzustellen. Es gibt nach wie vor zahlreiche Fallstricke und Unklarheiten. weiter

Amazon heuert Twittertrolle an

Amazon beschäftigt verdeckt Trolle, die auf Twitter das Unternehmen gegen Kritik an den Arbeitsbedingungen in den Lagerhäusern verteidigen. weiter

Proofpoint verklagt Facebook

Proofpoint will mit einer Klage Facebook daran hindern, Domainnamen zu beschlagnahmen, die für Sicherheitstests und Trainings genutzt werden. weiter

Lernsoftware BRAINIX erhöht Aufmerksamkeit

Schultests an drei bayerischen Gymnasien haben ergeben, dass die Lernsoftware BRAINIX die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler in hohem Maße fördert. Nicht nur beim Einsatz in der Schule, auch beim Lernen zu Hause wird nach Einschätzung sowohl der Lernenden als auch der Lehrkräfte und Eltern eine hohe Konzentration erzielt. weiter

Trump: US-Cloud-Provider müssen Daten über Ausländer speichern

Als eine seiner letzten Amtshandlungen hat der scheidende US-Präsident Donald Trump eine Durchführungsverordnung unterzeichnet, die vorschreibt, dass amerikanische Cloud-Unternehmen Aufzeichnungen über ausländische Kunden führen müssen, um den US-Behörden zu helfen, Personen aufzuspüren, die Cyberverbrechen begehen. weiter

Der Kapitolsturm und die IT-Sicherheit

Die Vorfälle in der US-Hauptstadt haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Cyber-Security. Den Beteiligten drohen erhebliche strafrechtliche Konsequenzen. weiter

notebooksbilliger.de muss 10,4 Millionen Euro Strafe zahlen

Die Handelskette notebooksbilliger.de muss wegen unerlaubter Videoüberwachung eine zweistellige Millionenstrafe bezahlen, die die niedersächsische Datenschutzbeauftragte verhängte. Der Händler wehrt sich dagegen und bezeichnet die Strafe als unverhältnismäßig. weiter

Gesichtserkennung führt zu falschen Verhaftungen

In den USA ist es zu mehreren falschen Verhaftungen gekommen, für die Gesichtserkennung verantwortlich zeichnet. Dass in allen Fällen die Opfer männliche Schwarze waren, sorgt für zusätzliche Kritik. weiter

China startet Kartellverfahren gegen Alibaba

Chinas oberste Marktaufsichtsbehörde hat eine Untersuchung gegen Alibaba wegen angeblicher wettbewerbswidriger Praktiken bei der E-Commerce-Firma eingeleitet, die jüngste von Pekings Bemühungen, die immer weiter expandierenden Internet-Titanen des Landes zu zügeln weiter

US-Behörde warnt vor chinesischer Hardware und Services

Das US-Heimatschutzministerium (DHS) hat heute einen „Business Advisory" veröffentlicht, in dem US-Firmen davor gewarnt werden, Hardware-Ausrüstung und digitale Dienste zu nutzen, die von chinesischen Unternehmen entwickelt wurden oder mit ihnen verbunden sind. weiter

Neue Kartellklage: Google beeinflusst angeblich Suchergebnisse

Es geht um eine möglicherweise "systematische" Benachteiligung von Mitbewerbern. Google soll auch dann eigene Dienste in Suchergebnissen hervorheben, wenn es von Mitbewerbern für seine Werbedienste bezahlt wird. Google wehrt sich gegen die Anschuldigungen. weiter