Google Maps zeigt sich mit neuem Design

Mit der Version 9.80.2 führt Google in Maps ein runderneuertes Design und neue Funktionen ein. Ein neues Feature fehlt hierzulande aber noch.

Google hat seine beliebte Navigations-Anwendung Google Maps auf Version 9.80.2 aktualisiert und führt ein neues Design auf Basis der neuesten Entwicklungsstufe von Material Design sowie neue Funktionen ein. Ziel ist es, dass Anwender den aktuellen Standort effizienter erkunden können.

Dazu zählen Empfehlungen für zum Beispiel Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen. Insgesamt informiert Maps zu 34 unterschiedlichen Rubriken, die in die Kategorien Essen & Trinken, Mögliche Aktivitäten, Einkaufen und Dienstleistungen unterteilt sind. Außerdem präsentiert Maps noch eine Liste von Feinschmecker-Restaurants. Diese basiert auf Empfehlungen von Kennern der Kochtrendszene und wird wöchentliche auf Basis von Bewertungen und Besucherzahlen aktualisiert.

Google Maps: Trefferrate anhand persönlicher Vorlieben (Screenshot: ZDNet.de)

Wenn Nutzer den Standortverlauf aktiviert haben, enthält jedes Restaurant oder jede Bar jetzt mit der Kennzeichnung „Trefferrate“, eine numerische Bewertung, die dem Nutzer signalisiert, wie stark der Ort mit den eigenen Vorlieben übereinstimmt. Diese lassen sich über das Dreistrich-Symbol – Einstellungen – Orte erkunden – Lieblingsspeisen- und Getränke einstellen. Alternativ ruft man die Darstellung zur Trefferrate über ein favorisiertes Restaurant auf und kann dort über „Einstellungen für Essen und Trinken bearbeiten“ persönliche Präferenzen konfigurieren, anhand derer Maps zukünftig auch für andere, noch nicht besuchte Restaurants entsprechende Trefferraten anzeigt.

Die neue Registerkarte „Für Sie“ gibt es derzeit nur für Nutzer in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien. Sie informiert über alles, was in der Nähe des eigenen Standorts passiert.

Bleiben Sie in Kontakt mit ZDNet.de

ZDNet-Newsletter

Täglich alle relevanten Nachrichten frei Haus.

Jetzt anmelden!

Themenseiten: Google, Google Maps

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Maps zeigt sich mit neuem Design

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *