Google ergänzt Gmail mit nützlichen Funktionen

von Bernd Kling

Die App konvertiert Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen in interaktive Links. Ein Klick auf eine Adresse öffnet Google Maps und zeigt ihre Position. Ein Klick auf eine E-Mail-Adresse lässt eine neue Nachricht schreiben. Wer auf einem Smartphone eine Telefonnummer antippt, startet einen Anruf. weiter

Google Maps mit mehr Informationen zu Barrierefreiheit

von Bernd Kling

Eine neue Übersichtskarte erleichtert es, fehlende Hinweise zu einzelnen Orten hinzuzufügen. Auch Informationen zu Kinderfreundlichkeit, Telefon und Öffnungszeiten sind gefragt. Als Ziel geben die Google-Maps-Produktmanager aus, "eine Karte für jedermann" zu schaffen. weiter

Google aktualisiert hochauflösende Satellitenbilder in Maps und Earth

von Björn Greif

Die neuen Aufnahmen stammen vom 2013 gestarteten Satelliten Landsat 8. Dieser liefert in größerer Zahl detailiertere und farbtreuere Bilder als der Vorgänger Landsat 7. Für seine wolken- und nahtlose Satellitenansicht hat Google nach eigenen Angaben fast ein Petabyte an Daten ausgewertet. weiter

Google Maps 9.31 verbessert Offline-Funktionalität

von Bernd Kling

Für die Offline-Navigation heruntergeladene Karten lassen sich bald auch auf SD-Karten speichern, um den Telefonspeicher für andere Zwecke freizuhalten. Hinweise darauf finden sich im Quellcode der APK-Datei. Das Update ist außerdem erstmals auf der Developer Preview 4 von Android N lauffähig. weiter

Google Maps zeigt bald Werbung auf Karten an

von Björn Greif

Werbende Firmen können Standorte mittels ihres Logos und eines lilafarbenen Pins dauerhaft auf der Karte markieren. Die lokalen Suchanzeigen erscheinen auch unter dem Suchfeld. Ein Klick darauf öffnet eine Übersichtsseite mit weiteren Informationen zum Unternehmen sowie aktuellen Aktionsangeboten. weiter

Google Maps integriert Taxifahrten in Routenberechnung

von Björn Greif

In den Routenoptionen können Nutzer neben "Auto", "öffentliche Verkehrsmittel" oder "Fahrrad" demnächst auch "Taxi" auswählen. In Deutschland arbeitet Google dafür mit mytaxi zusammen. Ist dessen App installiert, zeigt Maps auch den geschätzten Preis sowie die Abfahrtszeit an. weiter

Google Maps für Android mit erweiterten Offline-Funktionen

von Björn Greif

Neuerdings gibt die App auch ohne aktive Internetverbindung gesprochene Richtungsanweisungen während der Navigation. Zudem haben Nutzer weiterhin Zugriff auf Suchvorschläge sowie Bewertungen und Rezensionen für Orte wie Restaurants oder Museen, wenn sie eine Karte auf ihr Gerät herunterladen. weiter

Google stellt Street View als eigenständige App bereit

von Bernd Kling

Die neue Anwendung ersetzt sowohl die bisherige iOS-App Photo Sphere Camera als auch Street View in der Google-Maps-App für Android-Geräte. Die intuitiv bedienbare App lässt Aufnahmen deutlich einfacher durchstöbern und betrachten. Sie ermöglicht außerdem eigene 360-Grad-Aufnahmen, um sie direkt zu Google Maps hochzuladen. weiter

Google kündigt erweiterten Offline-Support für Kartendienst Maps an

von Björn Greif

Noch in diesem Jahr soll die App auch ohne aktive Internetverbindung gesprochene Richtungsanweisungen während der Navigation geben können. Zudem haben Nutzer weiterhin Zugriff auf Suchvorschläge sowie Bewertungen und Rezensionen für Orte wie Restaurants oder Museen, wenn sie eine Karte auf ihr Gerät herunterladen. weiter

Google bringt vollwertige Maps-App für Android Wear

von Florian Kalenda

Sie enthält jetzt Zoom und einen Button für die Anzeige des aktuellen Standorts. Zudem gibt es einen Strom sparenden Schwarzweiß-Modus. Möglicherweise sind diese bisher unangekündigten Funktionen noch experimentell. weiter

Google: Navigationsrouten vom PC an das Smartphone senden

von Bernd Kling

Die Funktion wird durch die Eingabe vom "Send Directions" im Browser aufgerufen. Nach Wahl des Zielorts öffnet sich auf dem Smartphone automatisch die Google-Maps-App und hält die Route bereit. Die einfache wie praktische Lösung steht vorläufig nur für Nutzer in den USA bereit. weiter

Google Maps: Fahrspurassistent in 15 weiteren europäischen Ländern

von Bernd Kling

Neu verfügbar wird das Feature in Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern. Der in kostenpflichtigen Navigationslösungen schon länger übliche Fahrspurassistent weist auf die jeweils richtigen Fahrspuren für die gewählte Strecke hin. Er hilft den Nutzern damit, sich rechtzeitig auf Ausfahrten und Autobahnkreuze einzustellen. weiter

Panoramio-Gründer wollen Schließung durch Google verhindern

von Björn Greif

Sie haben eine Online-Petition gestartet. Diese hat inzwischen mehr als 2700 der anvisierten 10.000 Unterzeichner gefunden. Google will den Foto-Sharing-Dienst mittelfristig in sein Angebot Views intergrieren. Doch die Community kritisiert die Pläne. weiter

Google stellt Foto-Sharing-Dienst Panoramio ein

von Björn Greif

Das Angebot soll mittelfristig in das 2013 vorgestellte Views integriert werden. Vor dem Umzug will Google jedoch sicherstellen, dass Views einen ausreichende Funktionsreife erlangt hat. Panoramio war 2005 gestartet und zwei Jahre später von Google gekauft worden. weiter

Google kauft Satellitenbild-Anbieter Skybox für 500 Millionen Dollar

von Björn Greif

Mit dem Kartenmaterial will es seinen Dienst Maps stets auf dem neuesten Stand halten. Langfristig sollen die Skybox-Satelliten auch dabei helfen, unterversorgte Regionen der Erde mit dem Internet zu verbinden. Ein weiteres Ziel ist die Verbesserung der Katastrophenhilfe. weiter

Google Street View gibt Einblick in brasilianische WM-Stadien

von Björn Greif

Wer nicht vor Ort sein kann, hat so die Möglichkeit, sich einen Eindruck von den Spielstätten zu verschaffen. Auch Fotos von den zu Fußball-WMs in Brasilien traditionell bemalten Straßen gibt es zu sehen. Besucher der WM bietet Google Maps Daten zum öffentlichen Nahverkehr in den WM-Städten sowie Gebäudepläne. weiter

Google macht neue Oberfläche von Maps zum Standard

von Björn Greif

Künftig erscheint beim Aufruf des Kartendienstes auf dem Desktop automatisch die überarbeitete Webversion, die bisher nur als Vorschau verfügbar war. Sie rückt die interaktive Karte in den Mittelpunkt. Die Umstellung erfolgt im Lauf der kommenden Wochen. weiter

Google führt Maps Engine Pro für Unternehmen ein

von Björn Greif

Mit dem Mapping-Tool können Firmen ihre Daten auf einer Karte visualisieren. So lassen sich etwa Andressen, Namen oder Standorte importieren und als Karte weitergeben. Letztlich sollen die Daten Unternehmen bei der Strategieplanung helfen. weiter

Google aktualisiert Maps- und Youtube-App für iOS

von Björn Greif

Beide korrigieren einige Fehler und liefern neue Funktionen. Google Maps 2.3.4 liefert etwa schnelleren Zugriff auf den Navigationsbereich sowie Tipps und Tricks zur Nutzung. Die neue Youtube-App ermöglicht die Auswahl der Videoqualität bei WLAN-Verbindungen. weiter

Google Maps erlaubt jetzt wieder Routenberechnung mit Zwischenzielen

von Björn Greif

Dieses Feature war bei der Umstellung auf das neue Design entfallen. Neu ist auch die Karte "Nächste Ereignisse", die etwa bei der Suche nach einer Konzerthalle die nächsten Konzerttermine anzeigt. US-Nutzer finden jetzt direkt in Maps ihre Reservierungen für Flüge oder Hotels. weiter

Warum Apple jetzt wieder Google braucht

von Jason Hiner

Eine Erneuerung der Partnerschaft mit Google basierend auf den Diensten des Unternehmens würde dem Apple-Ökosystem ebenso sehr neue Energie verleihen, wie es die Produktankündigungen in dieser Woche tun. Dadurch würden beide Firmen profitieren, ebenso wie Hunderte Millionen Nutzer. weiter

Google startet Community-Website für Photo-Sphere-Bilder

von Björn Greif

Auf "Views" können Nutzer mit der Android-Kamera-App erstellte Rundumansichten hochladen und so anderen zur Verfügung stellen. Auch mit DSLRs aufgenommene 360-Grad-Ansichten lassen sich teilen. Zum Start hat Google zudem zahlreiche Street-View-Sammlungen eingepflegt. weiter